Home / Forum / Mein Baby / Nenya als Vorname: Schon mal zugelassen worden?????

Nenya als Vorname: Schon mal zugelassen worden?????

22. November 2004 um 17:54

Sofern wir eine Tochter bekommen, würden wir sie gerne Nenya nennen. Unser Standesamt erkennt den Namen nicht ohne weiteres an, es sei denn, wir könnten ein Standesamt benennen,welches den Namen bereits beurkundet hat.
Ein Lichtblick ist, die Erwähnung von "Nenya Sophie" in diesem Forum.
Kennt jemand das zuständige Standesamt oder kann uns jemand ein anderes Beispiel nennen?
MfG
Marlies

Mehr lesen

22. November 2004 um 20:09

Leider nicht...
...aber ist das so? warum müsst ihr euch als privatpersonen ein standesamt suchen, dass den namen schonmal zugelassen hat? gibts da nicht so ein verzeichnis oder so, das alle namen beinhaltet, die zugelassen sind?

jedenfall wünsch ich euch viel glück! nenya ist n echt schöner name

lg sunseeker

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2004 um 20:31

Hallo!
Nenya ist aber gar nicht deutsch Was sagen denn unsere Moralapostel hier im Forum dazu?? Ihr habt bestimmt auch einen deutschen Namen?


PS Mir gefällt der Name


Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2004 um 20:36

Nenya
Netter Name, endlich mal was extravagantes..



Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2004 um 16:07
In Antwort auf dua_12700853

Hallo!
Nenya ist aber gar nicht deutsch Was sagen denn unsere Moralapostel hier im Forum dazu?? Ihr habt bestimmt auch einen deutschen Namen?


PS Mir gefällt der Name


Grüsse

Muhaha
laut dem zauberding bin ich eine der führenden moral-apostel-persönlichkeiten hier im forum und ich mag den namen sogar. ist jetzt dein weltbild kaputt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2004 um 22:17

Doppelname
Hallo,
leider kann ich dir bei einem Standesamt auch nicht weiterhelfen. Den Namen habe ich leider noch nie gehört - klingt aber toll!

Ich weiss ja nicht, wie das ist, aber ich würde vielleicht am Standesamt nachfragen, ob sie den Namen anerkennen, wenn ihr einen "eindeutigen" Mädchennamen als Zweitnamen dazunehmt. Diesen Fall kannte ich nämlich von entfernten Bekannten, die ihr Kind Lenya nennen wollten, aber einen Zusatznamen nehmen musssten. Dann wurde er anerkannt.

Hoffe, Ihr bekommt das irgendwie durch. Es wäre echte schade um den Namen. Ausgefallen - selten - aber dennoch einigermaßen normal (nicht wie Clementine von der Claudia Schiffer )

Liebe Grüße und weiterhin alles Gute für dich und dein Baby

Mausi05

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2004 um 20:12

Reaktionen auf Nenya
Hallo,
vielen Dank für die sehr positiven Antworten.
Speziellen Dank noch mal an Dich WalkingonSunshine für den Hinweis "Nenya" mal mit "j" zu suchen.
Eine kleine Internetrecherche hat über ein Dutzend "Nenjas" im Alter von 10-18 Jahren ergeben. Interessant: Wie auf der Homepage einer "Nenja" www.nenja.de nachzulesen, verdanken diese Mädels ihren Vornamen einem Titel der Gruppe Bläck Fööss aus dem Jahr 1986.

Wenn wir Glück haben, reicht diese unerwartet "hohe" Verbreitung aus, um unsere Schreibweise anerkannt zu bekommen.

Da im Forum ja bereits eine Nenya Sophie genannt wurde, möchten wir daher die Suche nach dem Standesamt trotzdem fortsetzen und auf Eure Unterstützung bauen.

Gruß
Marlies

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Tolles Geschenk zur Taufe !!!
Von: gelsa_12741015
neu
22. November 2004 um 1:32
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram