Home / Forum / Mein Baby / Nervige Schwiegermüttermonster Thread

Nervige Schwiegermüttermonster Thread

5. Februar 2007 um 23:54

Hallo Mädels,
ich weiß so einen Thread gabs schon...aber ich finde man kann sich gar nicht genug darüber auslassen.

Sicher gibts auch liebe Schwiegermütter aber der Thread ist für die Nervigen ach so allwissenden Schwiegermuttermonster.

Schreibt euch von der Seele was euch ankotzt und wie ihr damit fertig werdet und was ihr tut damit ihr nicht an die Decke geht.

Gerne auch Muttis die schon ältere Kinder haben bzw. wie es sich bei euch später dann entwickelt hat.Besser/Schlechter.

So und ich fange gleich mal an!!!

LG Ixi

Mehr lesen

6. Februar 2007 um 0:17

Also... (vorsicht lang)
mein Schwiegermonster ist schon fast 60 Jahre alt.
Mit ihrem Sohn bin ich schon 5 Jahre zusammen und ich Liebe ihn ganz dolle.

Sie konnte mich von Anfang an nicht leiden und hat gleich gemeint das ich keine Frau für ihn bin.

Sie Arbeitet beim Jugendamt und hat somit auch Sozialpädagogik Studiert in Körperbehinderten Schulen usw. gearbeitet.

Schon als ich Schwanger war kam die Frage Wie konnte denn das Passieren?Na wie wohl?

Zu ihrer Freude wurde es dann auch ein Mädchen...das hatte sie sich damals für sich Gewünscht.
Aber Zwei Jungs hat sie bekommen.

Na auf jeden Fall ist es so sie Ruft jeden Monatg gegen 16Uhr an und will dann vorbeikommen die kleine Sehen.
Wenn sie dann da ist muss ich es meistens so hinkriegen das Sarah schon getrunken hat weil sie ansonsten aus dem Bett geholt wird damit sie sie sehen kann.

Wenn Sarah noch nicht gefuttert hat dann nimmt sie einfach die Flasche und gibt sie ihr ohne mich zu fragen...und wann ich sie denn mal Wickeln wolle?
Hallooo? Ich weiß ja wohl am besten wann sie ne neue Windel brauch.

Dann macht sie immer sämtliche Tests mit ihr um zu schauen ob sie sich auch Altersgerecht entwickelt *Stöhn*

Dann hat sie bei letzen mal gesagt das sie im März wieder in den Urlaub wollen obs mir wohl was ausmachen würde wenn sie Sarah mitnimmt.Ich glaub ich faule oder was?Na sicher macht es mir was aus da ist sie grade mal 4 Monate alt meine kleine Maus.

Wo sie bei uns war,war der Fernseher an weil sich sich ja eh nicht für mich interessiert sondern nur Für Sarah u ihren Sohn da kann ich ja wohl Fernsehen.
Meine kleine hat dann mal zum Fernseher geschaut(sind ja so schöne bunte Bilder)da hat das Monster gesagt(leise) Scheiß Fernsehen das hemmt deine Entwicklung.

Wenns nach ihr ginge würde sie am liebsten jeden Tag vorbeikommen im Sommer soll Sarah dann immer zu ihr kommen weil sie ja ein Haus hat und da kann sie ja so schön im Garten spielen und ihre Entwicklung kontrollieren...

Was ich auch hasse ist die erste Frage wenn sie kommt: Na mit Stillen ist wohl nicht mehr so??Das ist doch das beste bla bla bla...
Sie selber hat auch nie länger als 3 Wochen gestillt hat sie mal erzählt...Ich versuche es wenigstens(kontte bis 2 Monat voll Stillen)

Sie kotzt mich so an weil ja alles am besten weiß durch ihren Beruf...sie ist ja so eine tolle Mutti...wenn sie wüsste was mein Freund in seiner Kindheit alles für Sch**** gebaut hat und durch hatte da würden ihr die Ohren schlackern...und warum weil sie fast nie zuhause war...Tolle Mutter...

Na ich hör jetzt erstmal auf habe vorerst genug Dampf abgelassen...werde ich noch öfter tun.
Wills nicht nöch länger machen als es schon ist.

Gruß an alle die ähnliche Probleme haben.

Ixi


Gefällt mir

6. Februar 2007 um 10:12
In Antwort auf lark_12082441

Also... (vorsicht lang)
mein Schwiegermonster ist schon fast 60 Jahre alt.
Mit ihrem Sohn bin ich schon 5 Jahre zusammen und ich Liebe ihn ganz dolle.

Sie konnte mich von Anfang an nicht leiden und hat gleich gemeint das ich keine Frau für ihn bin.

Sie Arbeitet beim Jugendamt und hat somit auch Sozialpädagogik Studiert in Körperbehinderten Schulen usw. gearbeitet.

Schon als ich Schwanger war kam die Frage Wie konnte denn das Passieren?Na wie wohl?

Zu ihrer Freude wurde es dann auch ein Mädchen...das hatte sie sich damals für sich Gewünscht.
Aber Zwei Jungs hat sie bekommen.

Na auf jeden Fall ist es so sie Ruft jeden Monatg gegen 16Uhr an und will dann vorbeikommen die kleine Sehen.
Wenn sie dann da ist muss ich es meistens so hinkriegen das Sarah schon getrunken hat weil sie ansonsten aus dem Bett geholt wird damit sie sie sehen kann.

Wenn Sarah noch nicht gefuttert hat dann nimmt sie einfach die Flasche und gibt sie ihr ohne mich zu fragen...und wann ich sie denn mal Wickeln wolle?
Hallooo? Ich weiß ja wohl am besten wann sie ne neue Windel brauch.

Dann macht sie immer sämtliche Tests mit ihr um zu schauen ob sie sich auch Altersgerecht entwickelt *Stöhn*

Dann hat sie bei letzen mal gesagt das sie im März wieder in den Urlaub wollen obs mir wohl was ausmachen würde wenn sie Sarah mitnimmt.Ich glaub ich faule oder was?Na sicher macht es mir was aus da ist sie grade mal 4 Monate alt meine kleine Maus.

Wo sie bei uns war,war der Fernseher an weil sich sich ja eh nicht für mich interessiert sondern nur Für Sarah u ihren Sohn da kann ich ja wohl Fernsehen.
Meine kleine hat dann mal zum Fernseher geschaut(sind ja so schöne bunte Bilder)da hat das Monster gesagt(leise) Scheiß Fernsehen das hemmt deine Entwicklung.

Wenns nach ihr ginge würde sie am liebsten jeden Tag vorbeikommen im Sommer soll Sarah dann immer zu ihr kommen weil sie ja ein Haus hat und da kann sie ja so schön im Garten spielen und ihre Entwicklung kontrollieren...

Was ich auch hasse ist die erste Frage wenn sie kommt: Na mit Stillen ist wohl nicht mehr so??Das ist doch das beste bla bla bla...
Sie selber hat auch nie länger als 3 Wochen gestillt hat sie mal erzählt...Ich versuche es wenigstens(kontte bis 2 Monat voll Stillen)

Sie kotzt mich so an weil ja alles am besten weiß durch ihren Beruf...sie ist ja so eine tolle Mutti...wenn sie wüsste was mein Freund in seiner Kindheit alles für Sch**** gebaut hat und durch hatte da würden ihr die Ohren schlackern...und warum weil sie fast nie zuhause war...Tolle Mutter...

Na ich hör jetzt erstmal auf habe vorerst genug Dampf abgelassen...werde ich noch öfter tun.
Wills nicht nöch länger machen als es schon ist.

Gruß an alle die ähnliche Probleme haben.

Ixi


Es
geht auch anders...
meine schwiegermutter ist klasse und wir haben ein super verhältnis.
eigentlich sind wir mehr freundinnnen als schwiegermutter und schwiegertochter. auch die geburt des ersten enkelkindes ( meine tochter) hat nichts an der beziehung geändert.. sie mischt sich überhaupt nicht ein.

vlg andrea

Gefällt mir

6. Februar 2007 um 11:15
In Antwort auf siran_830427

Es
geht auch anders...
meine schwiegermutter ist klasse und wir haben ein super verhältnis.
eigentlich sind wir mehr freundinnnen als schwiegermutter und schwiegertochter. auch die geburt des ersten enkelkindes ( meine tochter) hat nichts an der beziehung geändert.. sie mischt sich überhaupt nicht ein.

vlg andrea

Bei mir genauso
meine Schwiegermama ist auch eine ganz tolle liebe Frau,sie mischt sich nicht ein,fragt immer nach wenn was ist...

Ixi:Was sagt dein Mann zu der Sache??

LG

Gefällt mir

6. Februar 2007 um 12:15

Hihi Sehr amüsant
Also meine Schwiema. kann auch echt nervig sein. Aber wenn mir was nicht passt, dann sag ich es auch knallhart. Ist immerhin mein Kind, und mir hat keiner was vorzuschreiben.
Was soll ich mich gross über sie ärgern ? Der Frust muss raus, am besten sofort sonst wird es immer schlimmer. Und die *alles wissenden* Schwiegermama's sollen ja gleich mal wissen, wo der Hase läuft, oder

Lieben Gruss
schmausi

Gefällt mir

6. Februar 2007 um 14:46
In Antwort auf zenia_12891160

Bei mir genauso
meine Schwiegermama ist auch eine ganz tolle liebe Frau,sie mischt sich nicht ein,fragt immer nach wenn was ist...

Ixi:Was sagt dein Mann zu der Sache??

LG

Ixi06
meine schwiegermutter ist auch so eine giftschlange - grad zum thema stillen hat sie auch mal was gesagt wo ich gedacht habe ich gehe jetzt gleich auf sie los : also ich habe meinen sohn von anfang an voll gestillt ( in den ersten wochen war schwiegermonster bei uns, weil sie wohnt weit weg ) und sie hat alles aufmerksam verfolgt als die hebamme vorbeikam und den kleinen wöchentlich wog - ob er auch von MEINER milch genug gedeiht - und erzählte immer nebenbei wie ihre andere schwiegertochter immer sooo viel milch hatte und bla..bla . Naja, nach paar Tagen hat die hebamme gemeint ich könnte dem kleinen abends nach dem stillen noch 30 ml Aptamil anbieten weil er abends etwas unruhig war - damit ich ihn nicht ständig an der brust habe - was ich dann auch abends tat . so . dann eines tages hat er so gebrüllt nach dem stillen ( er hatte vielleicht blähungen ) und da meinte meine schwiegermutter : GIB IHM DOCH DIE FLASCHE MIT DEM APTAMIL - ER HAT HUNGER - DAVON HAT ER JA AUCH SO GUT ZUGENOMMEN !
Also dass ein Baby in den ersten 4 Wochen von 30 ml Aptamil (1 x abends) 1400 g zugenommen hat - das glaubt sie doch selbst nicht - aber sie musste mich ja wieder mal indirekt angiften . Das macht sie auch seit sie mich kennt - wir haben uns nie gestritten - aber sie gibt mir immer indirekt zu wissen " ICH HASSE DICH"

Dazu muss ich sagen die gehört zu der Sorte Mütter die nie loslassen können . Die behandelt ihre Söhne immer noch als kleine Jungs . Kein Wunder dass eine selbstbewusste Schwiegertochter für sie Gefahr darstellt .

Gefällt mir

6. Februar 2007 um 15:24

Naschkatze400
glaube mir...meine könnte das...nud zwar nach dem prinzip "stirb langsam" - die ist so eine "mit der einen Hand streichelt sie dich und in der anderen hält sie ein Messer hinterm Rücken" . Solche sind die schlimmsten - die sich vor ihren Söhnen als Unschuldslamm ausgeben . Als ich mal meinen Mann fast dazu gezwungen habe sie zu Rede zu stellen - brach sie in hysterisches Geheule aus nach dem Motto " ich bekomme gleich Herzinfarkt - und deine Frau hat das verursacht " und natürlich stellt sie sich dumm und versteht nicht was sie den schlimmes gesagt/getan haben soll .
Dann heisst es - also siehst du - sie hat es doch nicht so gemeint . ( sie kann ganz schön manipulieren )

Gefällt mir

6. Februar 2007 um 15:51

@Anastasia
Mein Schatzi sagt nicht viel...er liebt mich und natürlich auch sein Mutti.
Er ist ein Scheidungskind und hat in der Zeit natürlich fast nur mit seiner Mutti zu tun gehabt.

Er hat ihr auch Auto usw. mitfianziert...das schweist halt sehr zusammen.

Er hat mal gesagt sie mich mich...aber halt auf ihre Art und Weise.
Ich muss halt (leider)damit zurechtkommen!!!

Ich kann auch nichts schlechtes über sie sagen weil er dann schon stinkig ist weil sie ja eine Starke Bindung hatten wo das mit der Scheidung war.(Da war er ca. 11)

Aber er ist keinesfalls ein Muttersöhnchen und kein Weichei.
Aber ich kann ihn verstehen er will ja seiner Mutti nicht in den Rücken fallen...aber er liebt mich auch...da steht er schon auf gewisse Art und Weise zwischen 2 Stühlen

Lg Ixi

Gefällt mir

6. Februar 2007 um 16:27

Hallo
ich habe auch ein Schwiegermuttermonster aber die wohnt 500km weit weg. juhu

Sie kam mal zu Besuch und dann gleich 2 Wochen, das war heftig.
Das nächste mal wird sie wohl in eine Pension gehen müssen, denn ich war die ganze Zeit ihre Putzfrau.

Erst hieß es sie will uns bissl unterstützen kurz nach der Geburt und als sie da war hieß es:" wenn ich Urlaub mache dann richtig."

LG Manja

Regt euch alle nicht so auf, ist nicht gut für die Nerven, ich kann es aber voll verstehen!

Gefällt mir

6. Februar 2007 um 21:39
In Antwort auf katarina123

Ixi06
meine schwiegermutter ist auch so eine giftschlange - grad zum thema stillen hat sie auch mal was gesagt wo ich gedacht habe ich gehe jetzt gleich auf sie los : also ich habe meinen sohn von anfang an voll gestillt ( in den ersten wochen war schwiegermonster bei uns, weil sie wohnt weit weg ) und sie hat alles aufmerksam verfolgt als die hebamme vorbeikam und den kleinen wöchentlich wog - ob er auch von MEINER milch genug gedeiht - und erzählte immer nebenbei wie ihre andere schwiegertochter immer sooo viel milch hatte und bla..bla . Naja, nach paar Tagen hat die hebamme gemeint ich könnte dem kleinen abends nach dem stillen noch 30 ml Aptamil anbieten weil er abends etwas unruhig war - damit ich ihn nicht ständig an der brust habe - was ich dann auch abends tat . so . dann eines tages hat er so gebrüllt nach dem stillen ( er hatte vielleicht blähungen ) und da meinte meine schwiegermutter : GIB IHM DOCH DIE FLASCHE MIT DEM APTAMIL - ER HAT HUNGER - DAVON HAT ER JA AUCH SO GUT ZUGENOMMEN !
Also dass ein Baby in den ersten 4 Wochen von 30 ml Aptamil (1 x abends) 1400 g zugenommen hat - das glaubt sie doch selbst nicht - aber sie musste mich ja wieder mal indirekt angiften . Das macht sie auch seit sie mich kennt - wir haben uns nie gestritten - aber sie gibt mir immer indirekt zu wissen " ICH HASSE DICH"

Dazu muss ich sagen die gehört zu der Sorte Mütter die nie loslassen können . Die behandelt ihre Söhne immer noch als kleine Jungs . Kein Wunder dass eine selbstbewusste Schwiegertochter für sie Gefahr darstellt .

Hi
Nach all den beiträgen sehe ich, dass ich eine SUPER Schwiegermutter habe ( wohnt ja auch in Saudia Arabien).. "relativ" weit weg: sie kommt uns 2 bis 3 mal im Jahr besuchen, was auch richtig angenehm ist. Sie ist wirklich ein Schatz: gibt viele Tipps; manchmal auch mit einer sehr vorsichtigen Stimme, sodass ich mich nicht angegriffen fühlen muss.
Dass was jedoch super wichtig ist: Organisation* Wenn man es selbst nicht tut, versuchen es die Schwiegermütter. Bei den meisten muss nunmal alles Perfekt sein; was nunmal nicht immer möglich ist und genau in solchen Momenten nutzen sie es aus, rumzukommandieren. Kenne es von Freundinnen* Also girls: setzt euch durch. Ich denke mal, dass unsere Schwiegermütter es sich auch nicht gefallen gelassen hätten, rumkommandiert zu werden. Hasta pronto***

Gefällt mir

6. Februar 2007 um 22:42

Man muss es ja auch mal so sehen
unsere Schwiegermonster sind sicher auch nicht perfekt gewesen als sie Mutti geworden sind.
Keine Frau wird sofort eine Perfekte Mutter sein wenn sie ein Kind auf die Welt gebracht hat.
Da muss jede Frau erstmal " Reinwachsen "

Warum können die Schwiegermonster nicht einfach nur das sein was sie sind? OMA!!!

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 22:55

Morgen kommt
wieder das Schwiegermonster...ma gucken was sie diesmal für Tests mit meiner Tochter macht und was sonst noch passiert...ich berichte dann damit ich wieder Dampf ablassen kann
LG Ixi

Gefällt mir

21. August 2007 um 11:55

HIIIIIIIII
Hi Ich habe jung Geheiratet und meine Schwiegermutter war am amfang sehr nett.
Nach 1 Jahr ehe fing sie an sich in Unser leben einzumischen , und Sie berät Ihren Sohn was er machen soll , sie Intregirt , Lügt , und betrüg erzählt sachen die nicht stimmen, und das alles nun das Ihr Sohn sich von mir scheiden lässt .


Ich wusste voher nicht was das heißt SCHWEIGERMUTTERMONSTER DOCH jetzt kenne ich das Monster.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen