Home / Forum / Mein Baby / Nestargel

Nestargel

3. März 2008 um 20:05

Guten abend zusammen.

ich habe hier im forum über das Nestargel gelesen und das es einige von euch nehmen. Da ich ein Spuckkind habe bin ich ja über jede hilfe dankbar.
Von meinem Kinderarzt habe ich den Tipp bekommen das ich das Aptamil AR nehmen soll, was ich auch mache aber das macht meiner kleinen Ihr stuhl fest. Nun wird sie in einem Monat ja vier monate und ab den fünften muss ich ja was anderes bzw auf das 2er umsteigen. Nun habe ich aber auch noch das Hipp 1er da und es ist schade es stehen zulassen.Also habe ich mi heute das Nestargel organisiert.

Und da soll man 30ml auf 180ml nehmen. Ich habe es laut anleitung gemacht: 150 ml kaltes Wasser zwei löffel gel rein und aufkochen lassen und abgekühlt.Habe dann 30ml gel in die flasche rein. so nun mein problem wenn ich hipp nehm und 30ml in der flasche habe muss ich jetzt eigentlich 170 ml abmessen und 5 löffel pulver nehmen. nun muss ich aber die 170ml halbieren und die 5 löffel pulver mit auf das gel geben und schütteln, ist soweit klar für mich.
Nun die frage muss ich jetzt auf 170 ml aufgiessen oder den rest wasser reingeben komplett.


Danke für eure hilfe


Bergi mit vivienne 12 wochen 4Tage

Mehr lesen

3. März 2008 um 20:51

Hoch schieb
hoch schieb

Gefällt mir

3. März 2008 um 21:55

Hallo!
ich hab das vor kurzem auch benutzt.
Und zwar benutzt du die 170 ml Wasser für 5 Löffel.
Das heißt,du hast dann 200 ml Nahrung inkl. 30 ml Nestargel.
So hab ich die Anleitung verstanden.

LG

Gefällt mir

4. März 2008 um 9:00

Nochmal Hochschieb
da ich nur zwei antworten bekommen habe die mir zwar rat geben wollten aber für mich leider nicht ausreichend sind schieb ich das therad nochmal nach oben.

Da meine Maus eine extrem spuckerin ist, hoffe ich das mir doch jemand helfen kann mit dem Nestargel.
Das Spucken ist ja für mich ein krampf mein neues Hobby ist seit 12 wochen wäsche waschen, aufhängen und bügeln. Das es nicht nur für mich ein leiden ist sondern auch für meine süße, da das aufstoßen ja auch mit schmerzen verbunden sein soll bitte ich doch nochmal um hilfe.


Bergi mit Vivienne

Gefällt mir

4. März 2008 um 12:37

Ich schieb das jetzt
solange hoch bis mir einer helfen kann.
Kann doch nicht sein das hier keiner das gleiche problem hat oder????
Ich versteh es nicht über ein sogenanntes sinnloses bzw gefaktes Therad macht man sich her und zerreisst sich das Maul, aber Mütter die wirklich mal nen rat brauchen werden ignoriert.

Langsam hab ich das gefühl das manche nur hier sind um sich wie gesagt nur das Mual zu zerreisen über andere Mutter

Gefällt mir

4. März 2008 um 13:03

Hoch schieb
hoch schieb

Gefällt mir

4. März 2008 um 19:22

Nochmal hoch schieb
so das letzte mal hoffe bekomm jetzt mal rat

Gefällt mir

6. März 2008 um 19:30
In Antwort auf bergi82

Nochmal Hochschieb
da ich nur zwei antworten bekommen habe die mir zwar rat geben wollten aber für mich leider nicht ausreichend sind schieb ich das therad nochmal nach oben.

Da meine Maus eine extrem spuckerin ist, hoffe ich das mir doch jemand helfen kann mit dem Nestargel.
Das Spucken ist ja für mich ein krampf mein neues Hobby ist seit 12 wochen wäsche waschen, aufhängen und bügeln. Das es nicht nur für mich ein leiden ist sondern auch für meine süße, da das aufstoßen ja auch mit schmerzen verbunden sein soll bitte ich doch nochmal um hilfe.


Bergi mit Vivienne

Tja
was soll man denn noch sagen...

Wie gesagt, nimm die 170 ml Wasser mit 5 Löffel Pulver Nahrung und zusätzlich die 30 ml Nestargel. Also hast du 200 ml insgesamt.

Ich hab dann auch,weils mir zu umständlich war mit dem gekoche,einfach auch mal nur einen halben Meßlöffel Nestargel-Pulver mit in die Flasche gegeben.

Musst du halt ausprobieren,deswegen wird dir auch niemand weiter was dazu sagen können.

Ist jedes Baby anders.Meins hat nicht so doll drauf reagiert. Bei anderen hats geholfen und sie haben nicht mehr gespuckt.

Und red nochmal mit deinem Kinderarzt.

LG

Gefällt mir

7. März 2008 um 14:53

Jetzt
ja danke euch

Gefällt mir

14. Mai 2008 um 16:14
In Antwort auf bergi82

Hoch schieb
hoch schieb

Nestargel
hallo ist zwar schon eine weile her aber hab deinen hilferuf gerade gelesen.
also mein sohn ist 11 wochen alt und ich benutze auch nestagel da er sogar ein reflux kind ist.ich bin in der nacht hals über kopf ins krankenhaus da er nur noch geschriehen hat und da sagte mir der kinderarzt wenn ich auf 200ml nahrung kommen will soll ich es so machen.
200ml wasser abkochen danach 2löffel nestagel in das wasser rühren , kurz quellen lassen (ich wickel in der zeit) und dann rühr ich sechs löffel meiner hipp einser nahrung ein.
du musst dir brei sauger kaufen sonst kann dein schatz nimmer trinken.
aber seit dem ist bei uns alles io.
kann sogar danach wickeln mit umziehen und sämtliches gewurschtel es kommt nix mehr raus.
hoffe es hilft dir noch.
falls du schon mehr nahrung brauchst steht auf meiner liste vom krankenhaus pro 100ml 1 löffel nestargel
lg nickel

Gefällt mir

7. Juli 2008 um 17:05

Nestargel
Hallo
Wo bekomme ich nestargel her.

Gefällt mir

7. Juli 2008 um 21:08

Das bekommst du
in der Apotheke. Bei mir muss es immer bestellt werden.
Es kostet so ca 8,45....glaub ich.....

Es machen echt welche so in die Flasche...auf die Idee bin ich noch nie gekommen. Koche jeden Abend das Zeug brav und mach es dann in die Flaschen solange es noch flüssig ist und gut läuft. Dann ab in den Kühlschrank.
Aber mal ne Frage....Habt ihr auch dazwischen Tage wo nix hochkommt und man denkt....JUCHUUUUU.....und dann wieder tagelang nur gespucke???? Selbst mit dem Gläschen Essen ist es nicht besser geworden. Keine Ahnung was man da sonst noch machen kann und wie lange es noch dauert

lg alexumelina und spuckkrümel kathi

Gefällt mir

7. Juli 2008 um 22:21

Hallo Bergi,
also wie sind auch Nestargelbenutzer und ich finde es super. Wir sind damals mit Jolene auch in KH weil sie nur noch geschrien hat. Die Schwestern haben mir folgendes erklärt, was ich heute noch machen und wir kommen super damit klar.
Ein Topf mit 1 Liter Wasser aufsetzen und 5 leicht gehäufte Löffel Nestargel einrühren. 1-2 Minuten aufkochen lassen. In ein hohes Gefäß füllen. Später die Haut abziehen und ab in den Kühlschrank. Bei Bedarf Angaben auf Verpackungen der Milchnahrung befolgen. Wie bei uns mit Hipp 1er probiotisch. 170ml Nestargel und 5 Löffel Hipp. Schütteln, in Mikrowelle kurz erwährmen, nochmal gut durchschütteln, FERTIG!!!! Angerühtes reicht für ca. 5-6 Mahlzeiten pro Tag!!! Ich koche es jeden morgen und benutze es ab dem Mittagsfläschen, so reicht es
Mittags,
Nachmittags,
Abends,
Nächsten Früh
Nächsten Vormittag

Spucken tut Jolene jetzt viel viel weniger. Bei einem Schub spuckt sie mehr und wenn sie zuviel getrunken hat. Was raus muss muss raus. Beikost allerdings behält sie brav bei sich.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen, wenn nicht frag nochmal.
LG Andrea + Jolene 12W4T

Gefällt mir

8. Juli 2008 um 9:18

Hallo,
Tipp: bei Saniscare kostet das Zeug nur 6,95 Euro, und ist Versandkostenfrei!!!!

Bei uns war das auch immer das so alle drei Tage eine Flasche fast vollständig wieder raus kam auch noch trotz Beikost, seid dem WE haben wir mit dem zweiten Brei angefangen und es ist deutlich besser, mal abwarten wie lange!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen