Home / Forum / Mein Baby / Neue Familienkutsche gesucht

Neue Familienkutsche gesucht

8. März 2017 um 18:30

Hallo Mädels mein Mann und ich überlegen, uns einen Van/Minibus zuzulegen...wir wissen einfach nur noch nicht welchen...
Ich liebäugle mit Seat Alhambra....Was fahrt ihr und seid ihr zufrieden und wenn ja warum? 
Danke schon mal im Vorraus! 

Mehr lesen

8. März 2017 um 20:08

Hmmm der Touran erscheint mir im Kofferraum schon nicht sooo groß... ne Freundin fuhr auch mal einen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2017 um 20:20

VW Sharan. 
Riesiger Kofferraum, 7 Sitze, sehr gut ausgestattet. 

Trotz der Größe sehr wendig und die Schiebetüren sind Gold wert. 

Alternativ wäre es ein Ford S-Max geworden, aber der hatte keine Schiebetüren (und die sind wirklich super...).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 10:23

Schieb 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 10:29

Bekommen einen Firmenwagen.
Mein Mann darf sich einen aussuchen, sofern es das Budget erlaubt. Es wird wohl ein neuer VW Passat, da er vom Platz her super ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 10:52

äh...Wieviele Kinder müssen denn reinpassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 11:32
In Antwort auf dean123456

äh...Wieviele Kinder müssen denn reinpassen?

Jetzt noch eins aber hoffentlich bald zwei im Alltag. Wenn die Patenkinder da sind vier... Allerdings sind wir oft mit viel Gepäck zu der weit entfernten Schwiegerfamilie unterwegs und wir haben eigentlich einen großen Wagen und mein Mann ist auch Meister im Tetris spielen und trotzdem wenn wir in Urlaub fahren wir z.B. Winter oder Sommerurlaub ist das Auto so vollgekracht dass es echt nervt!!!! Ist ein Luxusproblem  aber es nervt uns tierisch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 11:42

Ach auch Luxusprobleme sind probleme
ich glaub der Alhambra geht schon in die richtige Richtung. Die hochwertiger Lösung wäre ja der Sharan von VW direkt. Geschenkt gibts denn natürlich nicht.

Was fahrt ihr aktuell?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 11:52

Einen Astra Sports Tourer 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 12:10

Ja den habe ich mir auch schon mal kurz angesehen... Nein Mann hat mal ne Liste angelegt mit verschiedenen Maßen der Autos... um ob der mit drauf war 
Momentan sieht er sich Citroen an...
Vw Sharan fällt aus diversen Gründen raus. 
Mercedes Viano gefällt uns, ist aber zu teuer und zu groß 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 12:23

Den hatte mein Mann mal als Firmenwagen, jetzt weiß ich gar nicht mehr was er dazu als Meinung hatte  ich bin schon total verwirrt 
Schiebetüren hätte ich definitiv gern!!!! 
Ich werde ihm den mal heute Abend nochmal zeigen.
Zum Glück pressiert es uns noch nicht mit der Entscheidung 
Wenn ich allerdings an unseren Sommerurlaub denke, gruselt es mich schon 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 12:54

Huhu, ich schmeisse nur mal als Idee (ohne Bewertungen vornehmen zu können) noch den Chrysler Grand Voyager oder den Lancia Voyager ein...

Liebe Grüße!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 13:20

Der ist für's erste schon geplant 
Danke 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 13:21

Ah ok danke Dir! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 15:06

Also ich hätte ja keine grosse Lust, tagtäglich im Alltag mit so einem Riesenteil ( was ja auch mehr Versich./Sprit/Unterhalt bedeutet) rumzufahren, weil es dann 1x oder 2x im Jahr praktisch für den Urlaub ist oder mal die Patenkinder mitfahren.

Ich habe einen Kombi aber ich brauch den auch fast täglich ( andere Kinder/Tiere/Haus&Hof), sonst würd ich mir das auch nicht geben... 
Ein Van ist da ja nochmal träger und bolliger/Airbags&Sicherheitsdefizienter).

Da würd ich mal durchrechnen ob es sich nicht eher lohnt, für die Gelegenheiten zu "improvisieren" oder das grosse Auto dann zu mieten und dafür dann ein Auto im Alltag fahren was sich den täglichen Ansprüchen mehr anpasst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 16:08

Wir fahren einen Alhambra und sind sehr zufrieden! 👍🏻
Großer Kofferraum, die Schiebetüren möchte ich nicht mehr vermissen und drei Kinder haben bequem Platz hinten 😊

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 16:22
In Antwort auf vanessaworth

Also ich hätte ja keine grosse Lust, tagtäglich im Alltag mit so einem Riesenteil ( was ja auch mehr Versich./Sprit/Unterhalt bedeutet) rumzufahren, weil es dann 1x oder 2x im Jahr praktisch für den Urlaub ist oder mal die Patenkinder mitfahren.

Ich habe einen Kombi aber ich brauch den auch fast täglich ( andere Kinder/Tiere/Haus&Hof), sonst würd ich mir das auch nicht geben... 
Ein Van ist da ja nochmal träger und bolliger/Airbags&Sicherheitsdefizienter).

Da würd ich mal durchrechnen ob es sich nicht eher lohnt, für die Gelegenheiten zu "improvisieren" oder das grosse Auto dann zu mieten und dafür dann ein Auto im Alltag fahren was sich den täglichen Ansprüchen mehr anpasst!

Also Versicherung hat ja mit der grösse des Autos so gar nichts zu tun. Spritverbrauch ist bei einem kleinstwagen mit Sicherheit geringer als bei einem großen. Aber zwischen Kombi und Van ist da nicht so DER Unterschied. Das kommt dann eher auf den Motor und die Fahrweise an. Schiebetür ist ein echt tolles goody. Wir hatten früher einen dodge Caravan und jetzt einen chevy Orlando.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 17:18
In Antwort auf flyingkat

Also Versicherung hat ja mit der grösse des Autos so gar nichts zu tun. Spritverbrauch ist bei einem kleinstwagen mit Sicherheit geringer als bei einem großen. Aber zwischen Kombi und Van ist da nicht so DER Unterschied. Das kommt dann eher auf den Motor und die Fahrweise an. Schiebetür ist ein echt tolles goody. Wir hatten früher einen dodge Caravan und jetzt einen chevy Orlando.

Da gebe ich dir Recht, ausser in einer Sache  : Versicherung nicht, aber die Steuer wird je nach Hubraum des Autos teuerer!
Aber das ist uns egal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 17:19
In Antwort auf wurstwassersorbet

Wir fahren einen Alhambra und sind sehr zufrieden! 👍🏻
Großer Kofferraum, die Schiebetüren möchte ich nicht mehr vermissen und drei Kinder haben bequem Platz hinten 😊

Wäre mein Favorit 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 17:28
In Antwort auf vanessaworth

Also ich hätte ja keine grosse Lust, tagtäglich im Alltag mit so einem Riesenteil ( was ja auch mehr Versich./Sprit/Unterhalt bedeutet) rumzufahren, weil es dann 1x oder 2x im Jahr praktisch für den Urlaub ist oder mal die Patenkinder mitfahren.

Ich habe einen Kombi aber ich brauch den auch fast täglich ( andere Kinder/Tiere/Haus&Hof), sonst würd ich mir das auch nicht geben... 
Ein Van ist da ja nochmal träger und bolliger/Airbags&Sicherheitsdefizienter).

Da würd ich mal durchrechnen ob es sich nicht eher lohnt, für die Gelegenheiten zu "improvisieren" oder das grosse Auto dann zu mieten und dafür dann ein Auto im Alltag fahren was sich den täglichen Ansprüchen mehr anpasst!

Das ist deine Einstellung. Ich habe sehr häufig die Patenkinder an Bord und hab es autotechnisch mittlerweile gerne geräumig. Wir machen viele Ausflüge und sind wie gesagt auch häufig drei Std einfach on Tour zur Schwiegerfamilie und da bleiben wir dann nicht nur zum Kaffee. Ergo ist Gepäck an Bord u.a. größere Teile...
Da will ich nicht jedes Mal ein Auto mieten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 17:42
In Antwort auf annis_12168918

Da gebe ich dir Recht, ausser in einer Sache  : Versicherung nicht, aber die Steuer wird je nach Hubraum des Autos teuerer!
Aber das ist uns egal!

Ja, Hubraum... Aber der steigt ja auch nicht zwangsläufig mit der grösse des Autos. Ich hatte schon eine limousine mit 3litern und mein van jetzt hat nichtmal zwei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 18:11
In Antwort auf flyingkat

Ja, Hubraum... Aber der steigt ja auch nicht zwangsläufig mit der grösse des Autos. Ich hatte schon eine limousine mit 3litern und mein van jetzt hat nichtmal zwei.

Hast auch wieder Recht  ich gebe mich geschlagen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 18:14

Sodele! Da waren einige interessante Vorschläge dabei  werde mir das jetzt mal notieren und am We dem Gatten vorlegen... mal sehen was es wird...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 18:18
In Antwort auf annis_12168918

Hast auch wieder Recht  ich gebe mich geschlagen 

Nee, nix  schlagen. Meist ist es ja auch korrelierend. Aber da du nicht nach einem kleinstwagen suchtest, sondern nach was geräumigen, geht es sich nicht viel aus dem Weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2017 um 8:09
In Antwort auf annis_12168918

Hallo Mädels mein Mann und ich überlegen, uns einen Van/Minibus zuzulegen...wir wissen einfach nur noch nicht welchen...
Ich liebäugle mit Seat Alhambra....Was fahrt ihr und seid ihr zufrieden und wenn ja warum? 
Danke schon mal im Vorraus! 

Wir fahren seit 5 Monaten einen VW T5 Multivan. Momentan haben wir. Ich zwei Kinder 4,5 und 1,5 und in ein paar Wochen sind es dann 3 Kinder 
Das Auto ist einfach wahnsinnig groß. Man kann die Sitze und die Sitzbank so hinschieben, wie man es braucht. Oder die Sitze/Sitzbank ganz rausnehmen.
Den Kinderwagen klappe ich nicht einmal zusammen, um ihn zu transportieren
der einzige Nachteil: Das Auto ist echt ein Schinken, mit dem man nicht einmal in jedes Parkhaus reinkommt. Aber ich habe ihn lieben gelernt und was anderes kommt mir erstmal nicht mehr ins Haus

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2017 um 8:51

Huhu,

auch hier eine Verfechterin des Bulli T5. Unser hat eine Highline-Ausstattung, die haben 2 Schiebetüren (sogar elektrisch) das ist super praktisch. Keine Macken an anderen Autos durch Türen aufreißen und ich kann die Türen per Fernbedienung schon "im Anmarsch" öffnen, so dass die Kinder reinspringen können bzw. ich direkt alles was ich auf dem Arm habe ohne abzulegen einräumen kann. Im Alltag fahren wir ihn als 5 Sitzer, haben also die Einzelsitze ausgebaut, was sehr fix geht und dementsprechend einen riesigen Kofferraum 👍 . Wozu ich raten würde ist einen Rückfahrkamera, macht das Rangieren viel einfacher und ist auch nachrüstbar. Leider passt man nicht in jede Tiefgarage aber auch das hat man schnell raus.

Es ist schon unser 2. Bulli, ich wollte unbedingt einen wiederhaben als der alte verkauft wurde. Einmal Bulli immer Bulli 😍

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2017 um 9:30
In Antwort auf miezko

Wir fahren seit 5 Monaten einen VW T5 Multivan. Momentan haben wir. Ich zwei Kinder 4,5 und 1,5 und in ein paar Wochen sind es dann 3 Kinder 
Das Auto ist einfach wahnsinnig groß. Man kann die Sitze und die Sitzbank so hinschieben, wie man es braucht. Oder die Sitze/Sitzbank ganz rausnehmen.
Den Kinderwagen klappe ich nicht einmal zusammen, um ihn zu transportieren
der einzige Nachteil: Das Auto ist echt ein Schinken, mit dem man nicht einmal in jedes Parkhaus reinkommt. Aber ich habe ihn lieben gelernt und was anderes kommt mir erstmal nicht mehr ins Haus

Erstmals herzlichen Glückwunsch zu bald Nr 3 . T 5 ist schon ein cooles Gefährt  mein Mann hat jetzt aktuell den Citroen grand c4 picasso im Auge, den fahren wir jetzt anschauen 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2017 um 15:02

In den C-Max bekommst du definitiv keine drei Kindersitze neben einander. 
Das geht nur im S-Max (drei Einzelsitze eben), leider hat er keine Schiebetüren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen