Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Neue Milch auf alte Milch ?

Neue Milch auf alte Milch ?

4. September 2007 um 13:53 Letzte Antwort: 4. September 2007 um 18:29

Hallo.
Mein Kleiner will alle 2 Stunden an die Brust......meldet sich aber meist schon immer nach einer Stunde....zögere das ganze dann immer mit Tee und Rumgeschleppe raus.
Meine Hebamme will aber dass ich ihn auf 3-4 Stunden rauszögere, was ich natürlich nich kann. Ihre Begründung lautet halt dass wenn noch alte Milch im Magen ist und neue hinzukommt, er noch mehr Bauchschmerzen bekommt als er die eh schon hat, ich kann und werde ihn doch aber nich zwei Stunden lang schreien lassen.
Wie macht ihr das denn in solchen Situationen?

Bitte um Antworten

LG

Mehr lesen

4. September 2007 um 14:01


16 Tage

Ich würde ihn auch lieber dann anlegen wenn er schreit, denn inzwischen wird er vom vielen Schreien immer so müde dass er garnich richtig pennen kann, weil er so überdreht ist. Ausserdem hab ich das Gefühl er kriegt nich genug Milch bei einem mal

Man weiß halt nich wie mans machen soll.

LG

Gefällt mir
4. September 2007 um 16:46

Ach
dann ist deine hebi vom alten schlag oder schlecht informiert... sie sollte mal bei der stillberatung vorbeischaun...

alte milch auf neue gibt es nicht. eher ist es ein problem wenn baby schreit weil es dann viel luft schluckt und so mit blähungen bekommt.
still dein kind ruhig nach bedarf es wird es dir danken. und spar dir den tee dann wirst du bald genug milch haben um dein kind richtig zu ernähren. für weitere fragen kannst du mich PN

lg nadja

ps. glückwunsch auch von mir

Gefällt mir
4. September 2007 um 17:12

Ich glaub das ist Quatsch
habs zwar auch mal irgendwo gelesen aber hab auch schon viele andere Quellen gefunden dies widerlegt haben.
Ich hab meine Tochter so oft angelegt, wie sie wollte und wenns jede Stunde war. In Wachstumsphsen wollte sie eh alle 2 Stunde tags wie nachts.
Hör einfach auf dein Gefühl!

Lg Sannie

Gefällt mir
4. September 2007 um 17:24
In Antwort auf ulla_12567562

Ach
dann ist deine hebi vom alten schlag oder schlecht informiert... sie sollte mal bei der stillberatung vorbeischaun...

alte milch auf neue gibt es nicht. eher ist es ein problem wenn baby schreit weil es dann viel luft schluckt und so mit blähungen bekommt.
still dein kind ruhig nach bedarf es wird es dir danken. und spar dir den tee dann wirst du bald genug milch haben um dein kind richtig zu ernähren. für weitere fragen kannst du mich PN

lg nadja

ps. glückwunsch auch von mir

_______________
Dann lag ich mit meinem Gefühl doch richtig. Es ist ne Qual sein Kind ne Stunde schreien zu lassen weil es noch nicht essen "darf". Sowas blödes. Danke euch für eure Antworten

LG

Gefällt mir
4. September 2007 um 18:29
In Antwort auf an0N_1190787399z

_______________
Dann lag ich mit meinem Gefühl doch richtig. Es ist ne Qual sein Kind ne Stunde schreien zu lassen weil es noch nicht essen "darf". Sowas blödes. Danke euch für eure Antworten

LG

Wieso
gibst du deinem Kleinen Tee. Wenn du voll stillst braucht er das nicht. Und das alte und neue Milch, sagen die glaub ich gerne, das man am Anfang mehr durchhaltevermögen aufbringt für einen Rythmus.Oder wie überstehn das sonst die Babys wenn sie nur mal kurz trinken wollen?
lg
durchhalten, das mit dem stillen ist irgendwann mal ein Kinderspiel. Ich versprechs

Gefällt mir