Home / Forum / Mein Baby / Neuer Tag neues Glück vl erhalte ich ja heute mehr antworten als gestern

Neuer Tag neues Glück vl erhalte ich ja heute mehr antworten als gestern

19. September 2009 um 16:16

also wie ich schon gestern ,ich habe das gefühl das bei mir was ausgerenkt ist am halswirbel oder nen nerv eingekemmt ist.ich kann meinen kopf nicht mehr nach rechts richtig bewegen.also heute is es ein mini mini bisschen besser.aber wenn ich zu schnell drehe oder eine einzige unbedachte bewegung scmerzt es höllisch. im krankenhaus heute meinten die das die da nichts machen dürfen sowas kann man nur beim richtigen orthopäden einrenken falls nötog bzw nur der kann sagen was das is.die geben nur schmerzmittel.nützt mir aber nichts.
jetzt die frage da ich nun noch bis montag früh warten muss bis ich zum orthopäden kann
hatte das schonmal jemand so was in der art.das man plötzlich seinen kofp nich mehr drehn kann und es scheint was am hals geklemmt zu sein.obwohl man sich nich bewusst is eine falsche bewegung gemacht zu haben.wie lange hielt das an und was habt ihr gemacht um das zu lindern? hilft so eine einrenkung ünerhaupt?is das nich gefährlich? wäre dankbar über nette antworten

Mehr lesen

19. September 2009 um 16:20

Hallo
also was das ist kann ich dir natürlich nicht genau sagen,aber es hört sich an als hättest du dich verlegen!

bei mir hilft dann meist ein wärmekissen oder ne heisse wanne.

ansonsten hilft nur bis montag warten

gute besserung,carina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2009 um 16:43

Danke
aber ich habe es bereits mit minzöl ,voltaren(diklofenak oder wie das heisst ist ja drinnen),wärme rotlicht lampe .wärmeflasche ,viel liegen und massagen versucht.nichts hilft.das ist bestimmt was schlimmeres.weils eben garnnicht mehr wech geht<;

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2009 um 16:45

Also
so wie du es schilderst, hast du eine Blockade in der Halswirbelsäule. Das kann durch eine blöde Bewegung im Schlaf gekommen sein.

Deine Bewegungseinschränkung wird erst dann weggehen, wenn du die Blockade gelöst hast. Dazu gibts mehrere Möglichkeiten, ich schreib dir meine ganz persönliche Bewertung der einzelnen Methoden dazu.

1. Chiropraktor
Den zahlst du selbst, weil der in Deutschland einem Heilpraktiker gleich gestellt ist. Der hat für seine Ausbildung 5 Jahre im Ausland studiert und kennt sich wirklich aus. D.h., der weiß ganz sicher, was er tut.
Wenn du die Blockade nicht selbst lösen kannst, DEM kannst du vertrauen und er macht das sehr sanft, spürst du fast gar nicht.

2. Orthopäde
Der kann dir die Blockade eventuell lösen, muß für die Zusatzbezeichnung "Chiropraktik" aber lediglich ein paar Seminarstunden abgeleistet haben. Wenn du Glück hast, weiß er, was er tut. Es gibt aber viele, die es nicht wissen....

3. selbst lösen
Falsch machen kannst du dabei nichts, ist aber u.U. langwierig, erschreckend, nicht zur dauerhaften Anwendung zu empfehlen und eventuell etwas schmerzhaft.
Dafür gehst du erst einmal mit Wärme an die betroffene Stelle und bewegst dann ganz vorsichtig deinen Kopf nach links und nach rechts. Einmal einfach nur die Drehbewegung, dann den Kopf zur Schulter runter kippen. Das wiederholst du so lange, bis es tierisch kracht im Hals.
Wie du siehst, hier "kracht" es, sollte also die Ausnahme bleiben.

Wenn du dich für den Orthopäden entscheidest, kannst du am Wochenende in den ambulanten Notdienst gehen (vorher fragen, ob ein Orthopäde Dienst hat). Allerdings kostet dich das 10 Euro.

LG Zimt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen