Home / Forum / Mein Baby / Neugeborene sicherung im krankenhaus (diebstal)?

Neugeborene sicherung im krankenhaus (diebstal)?

1. Juli 2011 um 23:50

mich würde interesieren ob die neugeborenen gesichert sind im KH gegen diebstall

ich weiss das manche KH diese armbändchen hatten .das war vor 5 jahren ..

hab ihr sowas genutzt? und wie ist es jetzt?

bei meimen sohn konnte man es sich aussuchen ob man diese bändchen haben möchte ..und ich glaube mich zu erinnern das die bettchen gepiepst haben wenn man am ausgang war.

sommermama mit sommerbaby 38*0

Mehr lesen

1. Juli 2011 um 23:55

Hmm
ich glaub bei uns gab sowas nicht.. also nur normale armbändchen mit name drauf.
aber meine kleine war eh die ganze zeit bei mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2011 um 23:57


Wer würde denn ein baby mitsamt baby-roll-bettchen aus dem kh klauen?

Ok kranke leute gibts immer wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2011 um 0:00
In Antwort auf elspet_12045529


Wer würde denn ein baby mitsamt baby-roll-bettchen aus dem kh klauen?

Ok kranke leute gibts immer wieder

Bei uns im kh haben die kinder ohne bett nicht rausgegeben
und es war verboten die kleine im flur auf arm hu haben .. nur auf zimmer .

es war kamera überwacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2011 um 0:13


sowas gabs in meinem geburtsKH meines wissens nicht.
gut klar, so ein armband....aber das zu entfernen ist ja nun auch kein akt.

puh...da gruselts mich direkt bei der vorstellen babyklau!
werd dann wohl zur entbindung mit meiner Püppi (gleiches KH) wohl doch noch nen Baseballschläger einpacken (für die bösewichte) und ein ABUS sicherheitsschloss, dass ich 5mal um baby samt bett wickel, wenn ich mal aufs klo muss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2011 um 0:13


Bei uns gab es 24-Stunden-Rooming-In!!!

Der kleine Wurm war also die ganze Zeit bei mir!!!
Oh Gott, das ist jetzt schon 5 Monate her... Wie die Zeit rennt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2011 um 0:43


Bei uns hast du einen Elektronischen Schlüssel gekriegt (war auf deinen Namen registriert) nur so konntest du ins Babyzimmer dort haben alle Babys geschlafen, alle Hebis der Station waren auch dort (alles Glastüren) dort konntest du auch dein Baby baden und wuckeln es gab 5 Wickelstationen mit wärme Lampen und 3 Badewannen (hast zwarbin deinen Zimmer auch ein Wickeltisch gehabt aber der in der Babystation war riesen gross)

Beim Austritt musstest du den Schlüssel wieder abgeben beim verlust hast du ziemlich viel bezahlt 500.- glaub ich musstest am ersten Tag auch so was unterschreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2011 um 0:44
In Antwort auf polona_12545577


Bei uns hast du einen Elektronischen Schlüssel gekriegt (war auf deinen Namen registriert) nur so konntest du ins Babyzimmer dort haben alle Babys geschlafen, alle Hebis der Station waren auch dort (alles Glastüren) dort konntest du auch dein Baby baden und wuckeln es gab 5 Wickelstationen mit wärme Lampen und 3 Badewannen (hast zwarbin deinen Zimmer auch ein Wickeltisch gehabt aber der in der Babystation war riesen gross)

Beim Austritt musstest du den Schlüssel wieder abgeben beim verlust hast du ziemlich viel bezahlt 500.- glaub ich musstest am ersten Tag auch so was unterschreiben.

ps:
Du musstest dein Baby über Nacht nicht abgeben aber hast die möglichkeit gehabt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2011 um 7:56

Bei mir
Hatten alle so einen stress durch meinen not-ks das mein kleiner kein bândchen hatte,ich auch nicht,sein namenszettel auf dem baby bett falsch war
Aber er war immer bei mir also kein problem!wenn einer babys klaut dann tuh ich ihm was
Meine bett nachbarn hatten alle bändchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2011 um 10:19


Also entweder war sie die ganze zeit bei mir oder wenn wir kurz runter in die cafeteria sind dann war sie die 10 min bei einer hebi oder einer schwester...und da sie in den 5 tagen wo ich da war das einzige baby auf station war hatte sie die volle aufmerksamkeit
und ich finde so sicherheitssachen sind find ich unnötig weil hallo welche mutter lässt ihr kind zB alleine stehen wenn sie duschen geht??? hat doch wohl jeder den verstand das zu machen wenn besuch da ist oder das kind einer schwester oder so zu geben =)

aber für große kliniken find ich es okay =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2011 um 11:19

In dem Krankenhaus ^
wo ich entbunden habe, gab es Zimmermagneten in form eines Uhrenbandes zum ums Handgelenk binden.

Nur mit dem "Schlüssel"kam man in das Zimmer. man konnte die Tür auch auf Durchgang stellen, wenn man Besuch erwartet, so das man nicht immer aufstehen muss. Nur man selbst oder die Hebammen kamen in das Zimmer. Und da ein kleines Badezimmer direkt mit dran war, konnte man ruhign Gewissens duschen oder auf Toilette gehen, wenn das Kind im eigenen Zimmer schlief.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2011 um 12:22

Hallo
Bei uns im städtischen Krankenhaus haben Baby und Mama ein Armbändchen. Wenn das Baby oder die Mama sich zu weit enfernen, dann geht der Alarm los und zwar auf der ganzen Station.

Da wo ich aber entbunden habe, ist der Neugeborenenbereich bzw.das Neugeborenen Zimmer nur durch einen Zahlencode zugänglich gewesen, den NUR die Mütter bekommen haben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2011 um 12:32

Hallo!!
wow, das ist ja mal klever mit den bändchen!!! hab ich noch nie was von gehört, und leben hier wohl noch etwas hinterm mond, dat gibts hier nicht!! genauso wenig gibt es bei uns zahlencodes oder chipkarten für die tür des babyzimmers!!!
allerdings wars bei uns so, das man um ins babyzimmer zu kommen klingeln musste, und die schwestern wirklich nur die mamas rein gelassen haben!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2011 um 12:33

Es kam
wohl vor einigen Jahren zu einer versuchten neugeborenenentführung in dem KH, so dass sie dann im Zuge des Umbaues das so eingebaut habenm , zumindest erklärte mir das die Hebammen so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2011 um 18:14


Ich hab meinen Kleinen die ganze Zeit bei mir gehabt.Und er hatte nur ein bändchen mit seinem namen der auch am Bett war. Das war aber sicher net wegen Diebstahl denk ich mal. Da war eh nur 24h rooming

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2011 um 18:24

Bei uns im KH
hatte ich den kleinen auch 24 Stunden am Tag bei mir. Ich war ganze 10 Minuten von ihm getrennt weil die Schwester ihm was nach der Geburt angezogen hat. (er hat nach der Geburt nur ne Windel um bekommen und ein Hemdchen und dann unter Mamas Decke auf die Brust, da hat er dann auch sein Bettchen bekommen) und ab da hatte ich ihn immer um mich. Duschen bin ich gegangen wenn mein Mann da war und es war bei uns auch verboten das Baby über den Gang zu tragen. Nur im Bettchen schieben. Aber die Schwestern haben auch jeden gemustert der da war. Besuchszeiten waren eh nur von 15-17 Uhr (Väter und Geschwisterkinder dürften kommen und bleiben wie sie wollten)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2011 um 19:56


Bei uns wars so das die Babys zwei Bändchen anhatten(falls eins verloren geht) und mama und Baby hatten jeweils die gleiche Memory Karte... Und abgesehen davon das man am babyzimmer klingeln musste wenn man zum Baby wollte, musste man die Karte zeigen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper