Home / Forum / Mein Baby / Neugeborenengelbsucht

Neugeborenengelbsucht

5. September 2016 um 8:48

Hallo Ihr Lieben,

mein Mäuschen wird heute 4 Tage alt und hat erhöhte Gelbsuchtwerte.
Deswegen wird er seit gestern für 24h mit Fototherapie behandelt.
Gibt es jemanden der ähnliche Erfahrungen gemacht hat?
20 von den 24 Stunden sind jetzt rum und bis jetzt kann ich zumindest von außen keine Besserung erkennen. Die äuglein sind nach wie vor gelb.
Trinken tut er ausreichend ....
Wann haben sich bei euch erste Erfolge eingestellt und wie lange musstet ihr im
KH bleiben ?

LG

Mehr lesen

5. September 2016 um 8:51

Ich
glaube mein Bruder war 3 Tage im Krankenhaus unter diesem Blaulicht. Dann wurde es besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2016 um 9:11

....
Hallo Mama,

Mein Sohn.hatte ebenfalls Neugeborenengelbsucht. Er kam Mittwoch Abend zu Welt, am Sonntag bei der U2 kam raus, dass sein Bilirubin-Wert viel zu hoch war. Er kam dann Sonntag vormittag unters "Solarium" bis Dienstag vormittag. Da wurde der Wert noch mal kontrolliert und der war deutlich gesunken, so dass wir nach Hause konnten.

Seine Augen waren noch lange gelblich, ich glaube mindestens noch ein Monat, bevor es komplett weg war.

Wichtig ist viel Tageslicht, wenn du mit deinem Zwerg zu Hause bist. Also viel Spazieren gehen und das Baby am geschlossenen Fenster schlafen lassen. So hatte es meine Hebamme empfohlen.

Alles Gute euch

Lg Littlesushi90 + Sohnemann (17 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2016 um 9:24

Littlesushi
Haben sie bei euch von vorne rein gesagt 48h Therapie oder hat man nach 24h noch mal Blut abgenommen und dann entschieden, dass die Therapie verlängert wird ?

Meine anderen beiden großen (5;2) hatten nur minimal erhöhte Werte, sodass das Tageslicht vollkommen ausreichend war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2016 um 9:50

Kennst du den Wert?
Meine Maus hatte es auch, wir sind allerdings der Fototherapie knapp "entkommen". Ihr höchster Wert lag bei 18,9 und ab 20 wird die Therapie durchgeführt. Sie lag viel in der Sonne, hab sie 2-stündlich gestillt und meine Hebamme hat ihr Globulis gegeben. Müssten jeden Tag zur Blutkontrolle und irgendwann begann der Wert glücklicherweise zu sinken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2016 um 9:52

Therapie
Mein Sohn hatte auch diese Blaulichttherapie und zwar zwei Mal. Es ist schon länger her, aber ich meine er hat 24 std. das Blaulicht bekommen, dann Pause und dann Kontrolle und dann wieder Blaulicht. Bei uns ist es leider nicht optimal verlaufen da die Werte nach dem ersten Mal nur ganz leicht verbessert waren und wir trotzdem aus dem Krankenhaus entlassen wurden um dann am nächsten Tag erneut aufgenommen zu werden. Ein ziemliches hin- und her. Er war auch spürbar ziemlich geschwächt und erst nach dem zweiten Mal hat es mit dem Stillen einigermaßen geklappt. Vorher war er einfach zu schlapp. Die Augen haben sich nur langsam verbessert. Alles Gute für euch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2016 um 11:03

Hier kommt unsere Leidensgeschichte
Donnerstagabend habe ich entbunden.
Samstagnachmittag, merkte ich, dass der kleine ganz schön gelbe Augen hatte.

Hab erst mal nach ner Schwester geklingelt (da weiß ich wenigstens das eine kommt, sonst sucht man sich ja nen Wolf hier ) und hab sie gebeten den gelbsuchtwert zu messen.
Sie guckt nur nach der Hautfarbe und meinte ach so gelb ist der nicht.
Ich hab dann aber auf die Messung bestanden und der Wert war natürlich erhöht . 13,8.
ein paar Stunden später haben wir dann noch mal gemessen und standen bei 14.
Nachts habe ich auch noch mal kontrollieren lassen, da lag der Wert bei 11,5.
Und gestern zur u2 kam dann der Schock: 18,9.
Der im Blut gemessene bilirubin wer lag bei 304. ab 340 wird es wohl kritisch ...
So in 2,5h ist die 24 Therapie offiziell vorbei.
Ich bin gespannt wie es weiter geht.
Trinken tut mein kleiner mehr als genug.
Eben hatte ich den Wert kontrollieren lassen, da lag er bei 9,8... Aber eben auch noch während der Therapie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2016 um 11:31
In Antwort auf martha_12347100

Hier kommt unsere Leidensgeschichte
Donnerstagabend habe ich entbunden.
Samstagnachmittag, merkte ich, dass der kleine ganz schön gelbe Augen hatte.

Hab erst mal nach ner Schwester geklingelt (da weiß ich wenigstens das eine kommt, sonst sucht man sich ja nen Wolf hier ) und hab sie gebeten den gelbsuchtwert zu messen.
Sie guckt nur nach der Hautfarbe und meinte ach so gelb ist der nicht.
Ich hab dann aber auf die Messung bestanden und der Wert war natürlich erhöht . 13,8.
ein paar Stunden später haben wir dann noch mal gemessen und standen bei 14.
Nachts habe ich auch noch mal kontrollieren lassen, da lag der Wert bei 11,5.
Und gestern zur u2 kam dann der Schock: 18,9.
Der im Blut gemessene bilirubin wer lag bei 304. ab 340 wird es wohl kritisch ...
So in 2,5h ist die 24 Therapie offiziell vorbei.
Ich bin gespannt wie es weiter geht.
Trinken tut mein kleiner mehr als genug.
Eben hatte ich den Wert kontrollieren lassen, da lag er bei 9,8... Aber eben auch noch während der Therapie

Das wird schon!
Wie gesagt, in unserem KH werden die Babys erst ab 20 fototherapiert, wenn sie sonst unauffällig sind. Wir haben es zum Glück auch so geschafft. Die Therapie schlägt sicher gut an. Ansonsten viel stillen und Tageslicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2016 um 13:16

Ich antworte mal hier oben....
Also bei bei meinem Sohn wurden gleich 48 Stunden verordnet. Währenddessen wurde der Wert nicht kontrolliert.

Sein Blutwert lag auch über 300. Deswegen hatte der Chefarzt gleich 2 Tage angeordnet.

Dass er viel trinkt, ist sehr gut. War bei meinem Sohn zum Glück auch so. Deswegen sollte ich ihn zum Stillen auch nicht wecken, sondern schlafen lassen. Was hat man dir da empfohlen?

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2016 um 16:03

Morgen früh
Wird Blut abgenommen und dann sehen wir weiter.
Zum
Füttern und kuscheln hab ich ihn immer raus genommen. also wenn er wach geworden ist, wecken tu ich ihn nicht.
Ich hoffe so sehr, dass die 24h gereicht haben und wir dann endlich raus können.
Hier drin bekommt er ja doch kein richtiges Tageslicht ab.
Däumchen drücken !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2016 um 17:33
In Antwort auf martha_12347100

Morgen früh
Wird Blut abgenommen und dann sehen wir weiter.
Zum
Füttern und kuscheln hab ich ihn immer raus genommen. also wenn er wach geworden ist, wecken tu ich ihn nicht.
Ich hoffe so sehr, dass die 24h gereicht haben und wir dann endlich raus können.
Hier drin bekommt er ja doch kein richtiges Tageslicht ab.
Däumchen drücken !!!

....
Dann drücke ich mal für morgen die Daumen, dass der Wert gesunken ist.

Ich durfte meinen Sohn nur zum Stillen rausholen, Kuscheln war nicht erlaubt. Er sollte so oft und lang wie möglich unterm UV-Licht liegen. Das hat mir damals echt das Herz gebrochen. Er lag in seinem Brutkasten und ich daneben und durfte ihn nicht halten. Die 2 Tage waren echt hart für mich.

Dass dein Zwerg jetzt kein Tageslicht abbekommt, ist ja nicht schlimm. Er bekommt ja das UV-Licht und das auf den ganzen Körper. Das passt schon so

Kannst dich ja morgen mal melden, was bei den Blutwerten rausgekommen ist.

Lg Littlesushi90

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2016 um 18:14

Meine war
auch nach fototherapie gelb, aber das legte sich auch erst nach ein paar Wochen. Also Geduld

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2016 um 19:00

@sushi
Ich hoffe ich melde mich morgen mit positiven Neuigkeiten ...
Ich hab mit ihm nach dem füttern (ich Pumpe ab) immer 10-15min gekuschelt .... Anders hätt ich das auch nicht ertragen.
Dadurch, dass du ja direkt gestillt hast du ja quasi wenn auch nur kurz auch kuscheln können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2016 um 19:03

@eddie
Wie lange hat deine fototherapie gedauert ? 24 oder 48h?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2016 um 19:08

@honeyyyy29
Deine Nachricht hab ich bis jetzt einfach überlesen...

Wir werden bei Wind und Wetter jeden Tag draußen sein. Wir haben nen garten und eine überdachte Terrasse... Also eigentlich ideal für den jungen Mann, man muss uns nur erst einmal das go geben endlich nach Hause zu dürfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2016 um 9:51

Sooo
Sieht so aus, als gefällt es meinem kleinsten hier im Krankenhaus . Die Ärztin hat so nen Schnelltest gemacht und laut dem ist der Wert bei 340. also beim Maximum. sie meinte aber das sei nicht so ganz zuverlässig weil das Gerät eigentlich eher für die Frühchen sei. Auf den ausführlicheren wert warten wir jetzt wieder 2 stunden. Sie meinte aber ich könnte mich mental schon einmal darauf einstellen noch hier im KH zu bleiben.
Wegen der fototherapie müssen wir gucken, wenn es nicht unbedingt sein muss würde sie ihn da jetzt nicht noch einmal reinschicken wollen, da man noch nicht erforscht hat was für langzeitfolgen das mit sich bringen kann, Hautkrebs etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ab wan konnten eure krümels (kinder) laufen ?
Von: mayla_12524478
neu
5. September 2016 um 21:05
Teste die neusten Trends!
experts-club