Home / Forum / Mein Baby / Neugeborenes hat arg bauchweh was hilft

Neugeborenes hat arg bauchweh was hilft

6. November 2010 um 15:40

Hallo ihr Lieben,

habe vor 4tagen entbunden und meine tochter gehts eigentlich ganz gut...nur dass sie abends meist bauchweh bekommt...
als ich im kh war, hat sie auch immer abends bis nacht 1 uhr geschrien...die schwestern meinten, dass sie auf meine tochter aufpassen und mich ausruhen soll...
und sie war auch danach ziemlich ruhig...hat meis bis morgens 8-9uhr geschlafen...

jetzt sind wir seit gestern zuhause und gestern abend hat sie nach dem stillen ne halbe stunde geschlafen und dann wieder angefangen zu schreien, hab ihr dann sab tropfen gegeben, war kurz danach ruhig und dann wieder angefangen zu schreien...
Hab auch genug milch, weil ich höre, wie sie nach jedem saugen schluckt...

habt ihr vielleicht noch tipps, was ich sonst noch machen kann

danke für eure antworten...

lg
Rinosha

Mehr lesen

6. November 2010 um 17:37

Vielen dank für eure antworten...
ja meine kleine wurde zuletzt um 12:30uhr gestillt...und seitdem schläft sie jetzt weiss ich net ob ich sie wecken soll oder schlafen lassen soll wegen dem stillen...nicht dass die milch zurückgeht...hmm

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2010 um 19:23

Erstmal
herzlichen glückwunsch zur tochter!!!

darf ich mal fragen, wie deine ernährung aussieht? gerade beim stillen kann es ja sein, dass dein baby auf irgendwas reagiert!

babys haben zudem auch häufig abends ab 8 ihre bauchschmerzzeit, das ist nichts ungewöhnliches...

also, erzähl mal, was es bei DIR so zu essen und trinken gibt.

vorab schon mal eine kleine auflistung der sachen, auf die mein sohn reagiert hat:

- kaffee
- mineralwasser mit kohlensäure
- milchprodukte
- gesäuertes brot
- zwiebeln, knoblauch sowieso
- lauch
- tomaten
- paprika
- eier
- salat
- blumenkohl, rotkohl, kohlrabi - also immer kohl - egal ob vorn oder hinten
- zitrusfrüchte
- gewürze wie curry usw
und und und (du kannst dir sicher vorstellen, wie super meine stillzeit in punkto ernährung lief )

es gibt immer leute, die sehr viel glück haben, dass die kinder nicht reagieren. und es gibt auch leute, die sagen, dass das alles totaler quatsch ist - aber wenn man selber zb empfindlich auf zwiebeln und co reagiert, überträgt sich das auf jeden fall auf die muttermilch.

bäuerst du sie denn genug? nach jeder seite?

ansonsten hilft bei bauchschmerzen noch fahrradfahren mit den beinen, fliegergriff, bauchmassage usw.

kopf hoch, mit drei monaten wirds besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2010 um 19:24

Ja,
da sie noch so jung ist, weck sie ruhig nach 4 std. deine milchproduktion soll ja auch angeregt werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen