Home / Forum / Mein Baby / Neugeborenes nachts..

Neugeborenes nachts..

8. Februar 2014 um 16:47

Hallo Ihr lieben.
Ich bin seid 25.1.14 stolze Mama von meinem kleinen Mika. Eigentlich klappt alles super. Nur nachts da quietscht er immer rum. Er weint nicht sondern knattert und quietcht und meckert. Mal sind die Augen dabei zu, mal auf. und das dann von Abends 11 bis morgends 7. Jetzt gerade ,,schläft " er auch im Stubenwagen und macht so. Was ist das und was kann ich dagegen tun?

und nch was wegen dem Stillen, wenn ich schonmal am schreiben bin Ich stille, und es klappt eigentlich gut. Nur das ich die letzten Tage am Dauerstillen bin und er nicht satt wird, muss dann immer zufütern. Milch läuft gut,. er schluckt auch kräftig!?!?

Haaach hab das gefühl bei meinem großen vor 4 Jahren war das alles anders

Freue mich über hilfreiche Antworten.

Danke im Vorraus

sarah mit Mika 15 Tage und Max 3,5 Jahre

Mehr lesen

8. Februar 2014 um 16:54


Zum lauten Schlafen sagte meine Hebamme mal... "Wenige Babys schlafe ganz lautlos. Viele grunzen, quitschen, schnarchen oder machen andere Geräusche." Sie meinte nur, wenn uns seine Geräusche stören sollen wir ihn zum Schlafen woanders hinlegen.

Das gibt sich aber, mein Zwerg schläft mittlerweile leise

Zum Trinken... Ich würde nicht gleich denken, dass er nicht satt wird. Dauerhaftes Stillen in der ersten Zeit ist nicht ungewöhnlich. Hast du eine Nachsorgehebamme? Sie kann deinen Schatz ja bei ihren Besuchen wiegen. Ich habe die erste Zeit auch dauernd gestillt und mein "Kleiner" wiegt mit seinen 15 Wochen ganze 7,5 Kilo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2014 um 17:14


Hallo Sarah,

Unsere Maus (jetzt 8 Wochen alt) macht auch viele Geräusche im Schlaf. Am Anfang hatte ich keine Ahnung wann sie schläft und wann sie Hunger anmeldet und hab gefühlte 8000mal das Licht angemacht. Mitterweile hab ich mich dran gewöhnt und schlafe wenn sie die "Schlafgeräusche" macht. Wenn sie aber jammert weil sie Hunger hat, bin ich sofort wach!


Zum stillen:
Auch das was du da beschreibst ist vollkommen normal. Bitte denk nicjht, dass der kleine Mann nicjt satt wird. Stillen ist mehr als nur Nahrungsaufnahme und grad in den Abendstunden stillen viele Kinder mehr. Am anfang ließ mich das auch fast verzweifeln, aber mittlerweile weiß ich, dass es ganz normal ist.
Damit regeln die Kleinen Angebot und Nachfrage, du hast immer so viel Milch wie benötigt wird. So viele machen den Fehler und füttern dann zu, so wird logischerweise wieder weniger Milch produziert und ein Teufelskreis beginnt.
Anlegen, anlegen, anlegen. An manchen Tagen echt stressig, aber ich denke mir immer, es ist sooo eine schöne, innige Zeit mit deinem Baby. Warum stressen lassen??? Ich genieße es, auch das Dauerstillen am Abend!
Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2014 um 17:26

Huhu
Zum stillen kann ich dir nichts sagen, aber beim schlafen solltest du dir keine Sorgen machen, meine kleine, mittlerweile fast 9 Monate, schmatzt im schlaf und gluckst.seit der Geburt. Ich finde es beruhigend. Nachts wenn ich wach werde, höre ich so ob alles gut ist... Vielleicht versuchst du es so rum zu sehen

Liebe grüße und eine wunderschöne gemeinsame Zeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2014 um 17:54

Nicht zufuettern!
Ich kann mich nur anschliessen, das Dauerstillen, vor allem abends, ist ganz normal. Macht es Euch auf dem Sofa oder im Bett gemuetlich und geniesst diese Zeit
Und auf gar keinen Fall deswegen zufuettern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2014 um 18:08

Danke für eure antworten..
die geräusche nachts sind aber irgendwie keine schlaf gurgel geräusche, sondern machen auf mich einen nuzufriedenen und sehr unruhigen eindruck. Dachte schon an blähungen, aber die beinchen sind ruhig. Ich denk er schläft nicht tief. Woanders will ich ihn nicht hinlegen, weil ich nie sicher bin ob er schläft oder nicht!
mal hat er die Augen auf, mal zu.Pucken mag er nicht wirklich!


Er ist immer so unruhig und wuselig. Nsachts bin ich wie gesagt nicht mal sicher ob er schläft. Das führt dazu, das ich keine minute schlafen kann, weil ich immer schau ob er schläft und so.

er verhält sich so, als ob er die brust sucht, aber ich kann ihn soch nciht NUR an der brust lassen.!?!?

Heute auch tagsüber er schläft max 10 min am stück und will dann an die Brust!?!?

er ist sehr sehr viel wach, aber auch dann unruhig.
habt ihr fencheltee gegeben?


Habt ihr tipps, wie man die erste Zeit so richtig intensiv verbringen kann mit den kleinen?
wo ich auch den ,,großen" (4) mit einbringen kann...

mann so viele fragen in meinem kopf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2014 um 19:26
In Antwort auf frode_12745209

Danke für eure antworten..
die geräusche nachts sind aber irgendwie keine schlaf gurgel geräusche, sondern machen auf mich einen nuzufriedenen und sehr unruhigen eindruck. Dachte schon an blähungen, aber die beinchen sind ruhig. Ich denk er schläft nicht tief. Woanders will ich ihn nicht hinlegen, weil ich nie sicher bin ob er schläft oder nicht!
mal hat er die Augen auf, mal zu.Pucken mag er nicht wirklich!


Er ist immer so unruhig und wuselig. Nsachts bin ich wie gesagt nicht mal sicher ob er schläft. Das führt dazu, das ich keine minute schlafen kann, weil ich immer schau ob er schläft und so.

er verhält sich so, als ob er die brust sucht, aber ich kann ihn soch nciht NUR an der brust lassen.!?!?

Heute auch tagsüber er schläft max 10 min am stück und will dann an die Brust!?!?

er ist sehr sehr viel wach, aber auch dann unruhig.
habt ihr fencheltee gegeben?


Habt ihr tipps, wie man die erste Zeit so richtig intensiv verbringen kann mit den kleinen?
wo ich auch den ,,großen" (4) mit einbringen kann...

mann so viele fragen in meinem kopf.

Doch
Du kannst und solltest sogar jedes Mal die Brust geben, wenn er es mag.
Wenn du deinen Kleinen anders beruhigen möchtest, kannst du ja auch mal Tragetuch probieren. Viele Babys schlafen darin auch sehr gut und ruhig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2014 um 21:17
In Antwort auf frode_12745209

Danke für eure antworten..
die geräusche nachts sind aber irgendwie keine schlaf gurgel geräusche, sondern machen auf mich einen nuzufriedenen und sehr unruhigen eindruck. Dachte schon an blähungen, aber die beinchen sind ruhig. Ich denk er schläft nicht tief. Woanders will ich ihn nicht hinlegen, weil ich nie sicher bin ob er schläft oder nicht!
mal hat er die Augen auf, mal zu.Pucken mag er nicht wirklich!


Er ist immer so unruhig und wuselig. Nsachts bin ich wie gesagt nicht mal sicher ob er schläft. Das führt dazu, das ich keine minute schlafen kann, weil ich immer schau ob er schläft und so.

er verhält sich so, als ob er die brust sucht, aber ich kann ihn soch nciht NUR an der brust lassen.!?!?

Heute auch tagsüber er schläft max 10 min am stück und will dann an die Brust!?!?

er ist sehr sehr viel wach, aber auch dann unruhig.
habt ihr fencheltee gegeben?


Habt ihr tipps, wie man die erste Zeit so richtig intensiv verbringen kann mit den kleinen?
wo ich auch den ,,großen" (4) mit einbringen kann...

mann so viele fragen in meinem kopf.

Genau...
....geb ihm immer die Brust, wenn er danach verlangt, Du wirst sehen, er wird dann ruhiger und zufriedener. Und ansonsten ab ins Tragetuch. Der kleine Mann braucht Deine Naehe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2014 um 21:22
In Antwort auf frode_12745209

Danke für eure antworten..
die geräusche nachts sind aber irgendwie keine schlaf gurgel geräusche, sondern machen auf mich einen nuzufriedenen und sehr unruhigen eindruck. Dachte schon an blähungen, aber die beinchen sind ruhig. Ich denk er schläft nicht tief. Woanders will ich ihn nicht hinlegen, weil ich nie sicher bin ob er schläft oder nicht!
mal hat er die Augen auf, mal zu.Pucken mag er nicht wirklich!


Er ist immer so unruhig und wuselig. Nsachts bin ich wie gesagt nicht mal sicher ob er schläft. Das führt dazu, das ich keine minute schlafen kann, weil ich immer schau ob er schläft und so.

er verhält sich so, als ob er die brust sucht, aber ich kann ihn soch nciht NUR an der brust lassen.!?!?

Heute auch tagsüber er schläft max 10 min am stück und will dann an die Brust!?!?

er ist sehr sehr viel wach, aber auch dann unruhig.
habt ihr fencheltee gegeben?


Habt ihr tipps, wie man die erste Zeit so richtig intensiv verbringen kann mit den kleinen?
wo ich auch den ,,großen" (4) mit einbringen kann...

mann so viele fragen in meinem kopf.

Zeit
Intensiv verbringen, indem Du ihn soviel stillst und traegst wie es nur geht! Setz Deinen Großen nebendran, wenn Du stillst und les ihm vor oder schaut einen schoenen Kinderfilm.
Pack den Kleinen ins Tuch und den Großen an die Hand und geh spazieren, in den Wald, auf den Spielplatz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2014 um 0:03

Ich habe keine Antwort gelesen
Versuche es mal mit pucken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club