Home / Forum / Mein Baby / Neurodermitis

Neurodermitis

19. Mai 2008 um 11:26

Weiß jemand von euch eine Lösung?
Ich weiß, dass es immer wieder kommen kann, aber bei meinem Sohn wird der Ausschlag immer schlimmer.
KiArzt und Hautarzt haben mir schon einiges verschrieben, aber bis jetzt hat nichts geholfen.
Wär toll wenn ihr was wüsstet.

Noch was, was haltet ihr von Kortisonsalben?


LG Bekka & Nano (9 Mon.)

Mehr lesen

19. Mai 2008 um 11:34

Huhu
Im akuten Schub finde ich cortisonhaltige Salben nicht schlecht, weil sie das einzige sind, was hilft.
Sie sollten, wie schon gesagt, aber keine Dauermedikation sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2008 um 11:43

Nein,
ich stille nicht, ich konnte nicht, hab es mit Mühe und Not 6 Wochen ausgehalten, musste dann aber abstillen.

Momentan hab ich eine ganz leichte Kortisonsalbe für ihn, hat auch super toll funktioniert,
hab sie vor 3 Tagen abgesetzt und jetzt ist es schon wieder ganz schlimm.
Weiß einfach nicht mehr weiter.
Hab jetzt wenigstens so Tropfen für ihn bekommen, dass es nicht mehr so juckt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2008 um 12:01

Hallo
hatte als kind auch akute neurodermitis und mein freund hat psoriasis (schuppenflechte).

es sind auch die kleinen sachen, die die stärke verringern können. z.b. nach dem baden/duschen, möglichst nicht trocken reiben sondern tupfen. eine bodylotion nehmen die für trockene haut ist und ohne parfüm oder konservierungsstoffe. und die wäsche mit parfümfreiem waschmittel (z.b. spinnrad) waschen.

was ich empfehlen kann: eubos handseife, am besten benutzen die alle. für kinder mit neurodermitis etc gibt es sogar eine eigene serie an pflege und hygienemitteln.

murnauers totes meer duschgel. so übertragen die eltern die parfümreichen mittel nicht auf die haut des kleinen.

und wie gesagt das waschmittel von spinnrad. gibt auch vollwaschmittel und wäscht sehr gut.

seit wir diese sachen benutzen geht es meinem freund viel besser. und ich hab auch nur noch schübe wenn ich andere handseife benutze. z.b. beim shoppen nach der toilette.

ach ja: im winter hatte ich immer mehr probleme als im sommer, was ich auf die kälte geschoben hab. aber ich denke es ist die sonne. in letzter zeit waren meine hände viel an der sonne und ich habe viel weniger probleme.

vielleicht weisst du diese sachen schon, aber wenn nicht, könntest dus ja mal ausprobieren.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2008 um 12:06

Danke,
aber dei Sachen habe ich alle schon ausprobiert.
Durchforsche auch die ganze Zeit das I-net und probiere echt alles aus.
Das blöde ist halt, das bei jedem was anderes hilft.
Mein Kiarzt hat gemeint es gibt dagegen an die 150 verschiedene Salben und jedem hilft eine andere.
Naja bis jatzt wr noch nichts dabei.
In unserer Familie hat das aber niemand.
Er tut mir halt so leid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2008 um 12:16

Hi Bekka,
kannst du mal schreiben, was Du bisher probiert hast. Vielleicht können wir uns dann eher ein Bild machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2008 um 12:25

Ok,
Ich bade ihn mit einem Nachfettenden Bad mit Mandelöl, hat der hautarzt empfohlen.
Dann hab ich für ihn eine angemischte Salbe da aus:

Glycernium, Triclosanum,Nachtkerzensamenöl und Excipial Mandelölsalbe.

Ich hab für ihn eine Reine Zinksalbe für die Nacht,

Die dermatop Basiscreme,

Babybasics Mandelölsalbe,

Dermatest Adtopcreme

und eine Advantan mit Dermatest Adtopcreme, also das ist die mit kortison.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2008 um 12:49

Aber er
hat es doch im Gesicht!
Ich kann ihm ja schlecht nen Verband ums Gesicht machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2008 um 13:40

Das hat uns geholfen
Meine Kleine hatte nun fast zwei Monate einen ganz schlimmen Ausschlag um den Mund, ich habe auch alles versucht, nichts hat geholfen, bis ich ihr einfache Penatencreme um den Mund gemacht habe, innerhalb von zwei Tagen war der Ausschlag weg.
Bei uns hat das auch niemand. Cortisonsalben würde ich bei so Kleinen noch nicht nehmen.

Viele liebe Grüße
Ursel mit Alissa (7 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2008 um 13:43
In Antwort auf bilge_12915167

Das hat uns geholfen
Meine Kleine hatte nun fast zwei Monate einen ganz schlimmen Ausschlag um den Mund, ich habe auch alles versucht, nichts hat geholfen, bis ich ihr einfache Penatencreme um den Mund gemacht habe, innerhalb von zwei Tagen war der Ausschlag weg.
Bei uns hat das auch niemand. Cortisonsalben würde ich bei so Kleinen noch nicht nehmen.

Viele liebe Grüße
Ursel mit Alissa (7 Monate)

Das war das erste
was ich ausprobiert habe, weil ich nicht gewusst habe ws das ist und gedacht hab ist ja so ähnlich wie wundsein.
Aber war leider nix.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2008 um 13:44

Ich weiß, hab sie ja auch abgesetzt,
aber jetzt sieht er wieder richtig schlimm aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2008 um 14:29

Leidensgeschichte
Da habt ihr's aber nicht einfach!
Als mein Kleiner 6 Wochen alt war, fing es bei ihm an. Ich habe dann 9 Monate lang Aerzte-Tourismus betrieben und wirklich alles ausprobiert. Allg. Mediziner, Naturärzte, Handaufleger, Fernheiler, ...! Kortison habe ich nie verwendet. Ich finde es einfach zu früh bei so kleinen Geschöpfen.

Ich habe viele Ratschläge und Tips befolgt, viele Cremen und Salben und Tinkturen ausprobiert und wohl sämtliche Berichte im Internet über Neurodermitis studiert.

Immer wieder hatte ich neue Hoffungen, aber nichts hat geholfen. Ich habe viel zu viel geheult und wusste manchmal nicht mehr wie weiter. Ich schränkte mich und ihn überall ein. Beim Essen, bei der Pflege, usw.

Irgendwann kam dann der Tag X: so konnte es nicht mehr weiter gehen. Ich änderte unseren Ablauf von Grund auf. Seit drei Monaten geben ich ihm zu Essen, was er will. Ich benutze eine Hautcreme von Biomaris (ohne Parfum) für das Gesicht und für den Körper die Remederm von Louis Widmer (CH-Produkt). Mit diesen Produkten gibt es bis jetzt keine offenen Stellen mehr und er kratzt sich nicht blutig. Zudem gebe ich ihm 3x/Tag eine Nachtkerzenoel-Kapsel.

Ich weiss nicht woran es liegt, aber dem Kleinen geht es wirklich gut. Die Haut ist stabil und an manchen Tagen richtig rosig. Und der Mutti geht es auch wieder richtig gut.

Ich kann Dir einfach nur raten, schenke diesen Hautproblemen nicht so viel Beachtung, wie ich es getan habe. Wenn du ein Produkt gefunden hast, das der Kleine verträgt, dann bleib dabei. Es gibt leider kein allg. gültiges Rezept bei diesen Hautproblemen und es gibt auch leider keine Salbe, die so schnell wirkt, wie die Mamis sich das manchmal wünschen.

Ich wünsche Dir und Deinem Sonnenschein von Herzen alles Gute und hoffe, Du findest etwas, dass hilft.




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook