Home / Forum / Mein Baby / Nicht hochwerfen?

Nicht hochwerfen?

31. Mai 2007 um 12:39

Hallo,

mir hat die Pekip Leiterin heute gesagt, man soll sein Baby nicht hochwerfen und wieder auffangen, dabei wird es geschüttelt und das schadet dem Gehirn. Hat das schonmal wer wo gehört? Ich meine, ich schüttele Josephine (7 Monate) ja nicht, ich schwinge sie hoch und wieder runter, oben lasse ich die Hände locker. Mußte mir dann vorwurfsvoll von einer Teilnehmerin anhören, daß es kein Argument sei, wenn das dem Kind Spaß mache, Schokolade würde ihr auch Spaß machen, und die gebe ich ihr ja auch nicht.

Gruß Löwine

Mehr lesen

31. Mai 2007 um 13:58

Ich glaube, es ist sogar gut...
ich als alte ex-Turnerin bin sogar der Meinung, dass das gut ist für die Zwerge. Natürlich in Massen und vorsichtig aber so lernen sie ihr Gleichgewicht zu halten und spüren ihren Körper. So viele Kinder sind später in der Schule absolut unsportlich und haben kein Mörpergefühl, weil solche Spiele und Mutter und Kindturnen nicht mit ihnen gemacht wurden. Außerdem hat es was mit Vertrauen zu tun. Und meinem Momo macht das auch riesen Spaß und er freut sich immer wie Bolle und juchzt vor Freude. All zu hoch werfe ich ihn auch nicht (mir fehlt da echt die Kraft bei 12 Kilo Lebendgewicht).

Ich denke, es ist schon in Ordnung, die kleinen "fliegen" zu lassen.

Liebe Grüße Kim

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 19:18
In Antwort auf odessa_12554005

Ich glaube, es ist sogar gut...
ich als alte ex-Turnerin bin sogar der Meinung, dass das gut ist für die Zwerge. Natürlich in Massen und vorsichtig aber so lernen sie ihr Gleichgewicht zu halten und spüren ihren Körper. So viele Kinder sind später in der Schule absolut unsportlich und haben kein Mörpergefühl, weil solche Spiele und Mutter und Kindturnen nicht mit ihnen gemacht wurden. Außerdem hat es was mit Vertrauen zu tun. Und meinem Momo macht das auch riesen Spaß und er freut sich immer wie Bolle und juchzt vor Freude. All zu hoch werfe ich ihn auch nicht (mir fehlt da echt die Kraft bei 12 Kilo Lebendgewicht).

Ich denke, es ist schon in Ordnung, die kleinen "fliegen" zu lassen.

Liebe Grüße Kim

Schüttelsyndrom
ich glaube das was sie meinte ist das Schüttelsyndrom.

Das wird aber nicht durch spielerisches Hochwerfen und fangen ausgelöst sondern von richtig dollen schütteln. Dabei wird wohl das Gehirn durch das hin und her Schütteln gequetscht und kann sehr schwere Folgen für das Kind haben. So kann es sein, dass eine Mutter die ihr Kind extrem schüttelt, weil es nur noch schreit etc. irgendwann das Kind z.b ins Koma fällt oder auch sterben kann weil das Gehirn halt beschädigt ist.

Habe das mal in einer Reportage gesehen.

Was sie dort also gesagt hat ist meiner Meinung nach übertrieben. Und ich mache das mit meiner Kleinen auch, wenn wir spielen.


LG Stephie & Family

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 20:15
In Antwort auf inger_12856921

Schüttelsyndrom
ich glaube das was sie meinte ist das Schüttelsyndrom.

Das wird aber nicht durch spielerisches Hochwerfen und fangen ausgelöst sondern von richtig dollen schütteln. Dabei wird wohl das Gehirn durch das hin und her Schütteln gequetscht und kann sehr schwere Folgen für das Kind haben. So kann es sein, dass eine Mutter die ihr Kind extrem schüttelt, weil es nur noch schreit etc. irgendwann das Kind z.b ins Koma fällt oder auch sterben kann weil das Gehirn halt beschädigt ist.

Habe das mal in einer Reportage gesehen.

Was sie dort also gesagt hat ist meiner Meinung nach übertrieben. Und ich mache das mit meiner Kleinen auch, wenn wir spielen.


LG Stephie & Family

Frage
und wie ist das dann z.b bei hoppe reiter? da werden die kleinen doch auch ein bisschen geschüttelt. meiner liebt das total...

LG anika mit Jannick (7 monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 10:39
In Antwort auf eloise_11884459

Frage
und wie ist das dann z.b bei hoppe reiter? da werden die kleinen doch auch ein bisschen geschüttelt. meiner liebt das total...

LG anika mit Jannick (7 monate)

Vor und zurück...
Hallo Ani,

an gefährlichsten ist es wohl, wenn der Kopf den Babies vor und zurück geschüttelt wird, weil da das Gehirn so sehr wackelt, dass die Verbindung zum Rückenmark oder sowas ähnliches abreissen kann. Je besser die Muskulatur im Nacken ausgebildet ist, um so besser kann das Kind gegensteuern. Deshalb ist "Hoppereiter" bei Säuglingen auch kein gängiges Spiel aber ich denke bei einem 7 Monate alten Zwerg ist das kein Problem. Man darf die Kinder halt auf keinen Fall "rütteln".

Gruß Kim

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club