Home / Forum / Mein Baby / Nicki Strampler für Sommerbaby?

Nicki Strampler für Sommerbaby?

5. Mai 2014 um 17:45 Letzte Antwort: 6. Mai 2014 um 6:49

Heute war meine Hebamme da und ich habe ihr die Sachen gezeigt die ich schon gekauft habe. Baumwoll-Strampler, Spieler und dünnere Hosen mit Shirt.
Jetzt meinte Sie, alles zu dünn ich soll unbedingt noch Strampler aus Nicki kaufen und einen dickeren Schlafsack. Das hatte mein Sohn im Winter an und ein Sommerbaby braucht auch sowas? Mitte Juni wird es doch meistens warm sein und dann dicke Strampler anziehen?! Klar, Babys können Ihre Wärme noch nicht halten, aber zum schlafen würde ich es ja dann auch zudecken oder in einen Schlafsack packen. Muss ich wirklich noch Nicki-Strampler kaufen?
Hatten Eure Mäuse auch sowas an?

Viel Grüße Sanstef 35ssw

Mehr lesen

5. Mai 2014 um 17:55

Ja, war bei uns auch so.
Ich hab auch ein Juni Kind. Die kommen aus angenehmen 37 Grad. Da sind selbst 30 Grad zu kalt. Zumindest in den ersten Tagen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2014 um 18:06
In Antwort auf katta837

Ja, war bei uns auch so.
Ich hab auch ein Juni Kind. Die kommen aus angenehmen 37 Grad. Da sind selbst 30 Grad zu kalt. Zumindest in den ersten Tagen.
LG


Also meinst du, dass ich ein paar Sets in Gr.50 kaufen soll?
Oder auch was in Gr.56 für den Juli/August?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2014 um 18:08

Ich
habe sowohl Nickistrampler als auch Baumwollstrmapler. Nicki-Hosen und dünne Hosen. ET ist Mitte Juni, Baby komtm wahrscheinlich ne Woche vorher. Erfahrungsgemäß kann es durchaus auch mal noch nur 10 Grad haben, da ist Nicki schon besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2014 um 18:12
In Antwort auf noah_12558413

Ich
habe sowohl Nickistrampler als auch Baumwollstrmapler. Nicki-Hosen und dünne Hosen. ET ist Mitte Juni, Baby komtm wahrscheinlich ne Woche vorher. Erfahrungsgemäß kann es durchaus auch mal noch nur 10 Grad haben, da ist Nicki schon besser.

Danke
für deine Antwort. Dann kaufe ich auch noch ein paar dickere Sachen. Kann ja nicht schaden!
Ich wollte nur keine unnützen Sachen kaufen die dann im Schrank einstauben. Bei meinen Sohn hatte ich viel zu viel Sachen die dann gar nicht getragen wurden. Das möchte ich diesmal vermeiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2014 um 18:22
In Antwort auf epona_12738636

Danke
für deine Antwort. Dann kaufe ich auch noch ein paar dickere Sachen. Kann ja nicht schaden!
Ich wollte nur keine unnützen Sachen kaufen die dann im Schrank einstauben. Bei meinen Sohn hatte ich viel zu viel Sachen die dann gar nicht getragen wurden. Das möchte ich diesmal vermeiden.

Das blöde
ist halt, dass man nicht weiß, wie das Wetter wird. Es kann druchaus die ersten Lebenswochen 30 GRad im Schatten haben udn nachts noch 20 Grad udn man braucht ncihts dickes. Genauso gut kann es aber auch nur 15 bis 20 Grad haben und nachts unter 10 Grad.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2014 um 18:36

Meine
Maus kam im August und hat immer im Nicki Strampler geschwitzt. Sowohl kurz nach der Geburt als auch an kalten Tagen.

Eine Freundin hatte ihre Maus Monate lang in Nicki Stramplern und sogar noch ne Strupfhose drunter. Die kleine kam im Juli zur Welt.

Vielleicht besorgst du dir 2 oder 3 und der Rest ergibt sich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2014 um 21:58
In Antwort auf epona_12738636


Also meinst du, dass ich ein paar Sets in Gr.50 kaufen soll?
Oder auch was in Gr.56 für den Juli/August?

LG

Ja, würde ich.
Natürlich nicht viel. 1 bis 2 Nicki Strampler in jeder Größe reichen ja fürs erste. Und wenn der Bedarf besteht, kannst du ja immer noch was nachkaufen. Man weiß ja auch nie, wie der Sommer wird.
Dann kommt's auch immer drauf an, wie warm oder kühl deine Wohnung/ Haus ist. Wir hatten letztes Jahr ne Hitzewelle von über 40 Grad. In unserer Wohnung waren es angenehme 26 Grad. In ner Dachwohnung sieht das ganze ja schon wieder anders aus.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2014 um 23:34

NEIN!
Nicht notwendig. Ich habe 3 Kinder:
eines kam im April 07 und ich habe Bilder von ihr, wo sie nur mit einem Kurzarmspieler Ende April bei uns auf der Terrasse ist. Ok, der April 07 war aber auch extrem heiß. Meine jüngste kam Anfang Juni 12 und auch sie hatte keinen einzigen Nickistrampler. Die Mittlerste ist ein Winterkind und da ist das ein anderes Thema.
Ich mein, wenn es im Sommer mal frischer wird, dann gibt es immer noch Strumpfhosen, Kniestrümpfe und dünne Jäckchen.
Meine Heb hatte mal nen Spruch parat und den finde ich so passend: Es ist noch kein Baby erfroren, aber schon viele an Überhitzung gestorben. Und das ist wohl wahr.

An Schlafsack empfehle ich für Neugeborene den Alvi, weil man da einfach flexibler ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2014 um 6:49

Verlass dich da nicht drauf
Auf Jahreszeiten und "typische" Temperaturen ist immer weniger Verlass. Letztes Jahr wars im Juni schweinekalt und hat nur nur nur geregnet. Ich musste meinen neugeborenen Sohn anziehen wie im Winter! Zumindest ein zwei wärmere Strampler können nicht schaden, vielleicht auch ein Wolle-Seide-Body, das reguliert ja auch. Wegen Schlafsack kommts darauf an, ob er bei euch im Bett schläft oder in seinem eigenen. Ich hab immer mit einer Wolldecke gepuckt, das war einfacher wenn man nachts wickeln musste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook