Home / Forum / Mein Baby / NIE WIEDER Kinderwagen und Zug

NIE WIEDER Kinderwagen und Zug

26. November 2011 um 20:43

Sagt mal wohn ich denn so am letzten Pöter der Welt oder kennt ihr das????

Mein werter Herr Freund hat heute den Kindersitz mit zur Arbeit genommen....Fussi wollte aber gerne auf den Martinsmarkt fahren mit dem Kleinen....

Also denkt sie sich "Selbst ist die Frau! Fahren wir doch mit der Bahn!"

Also hin hatten wir ja noch (musste ich auf der Rückfahrt feststellen) einen super duper hoch modernen Zug mit lediglich drei Stufen die gefühlte 40cm hoch lagen und dazu dieses Zwischenraumdings wo man auch sein Fahrrad abstellen kann. Auch der Ziwschenraum zwischen Zug und Bahnsteig war aktzeptabel und Gott sei Dank halfen mir zwei liebe Jungs das Kinderwwagenmonster darein zu hiefen....

Aber hätte ich gewusst was mich auf der Rückfahrt erwartet....

Der Rückfahrtszug.....auf Gleis 2 zu kommen war schon nen Akt....kleine schmale Türen......SECHS Stufen bis man mal drin ist....KEIN Zwischenraumdings.....ich stand da mit dem Kinderwagen und hab Jedem den Weg versperrt!
Zum Glück wieder ein Junge der mir half.....leider stieg dieser schon an der nächsten Station aus....die drei Mädels die sich mir in den Zwischengang quetschten stiegen auch an der Falschen aus.....

Ich wäre da niemals alleine rausgekommen! Natürlich auch kein Schaffner unterwegs
Bin dann ins Abteil.....und hab in die Runde gefragt ob mir Jemand an der nächsten Station helfen könnte mit dem Kinderwagen....da war wohl ein Junggesellenabschied und davon haben mir dann Zwei auch ganz lieb geholfen.....

Aber ich muss ehrlich sein......ich bin STINKSAUER! Hab mir den Zug dann noch angeschaut weil ich erst dachte es wäre mein Fehler und ich hätte die "falsche" Tür benutzt....aber das waren alles nur diese Einfach- Türen

Muss ich das denn vorher anmelden oder gibts Sonderfahrten? Was macht denn bitte ein Rollstuhlfahrer?????


So das musste jetzt mal raus


Eine angesäuerte Fussi die der DB nur zu gern mal nen gepfefferten Brief schreiben würde

Mehr lesen

26. November 2011 um 20:52


Das ist echt mal doof.
Ich will auch demnächst eine Freundin besuchen, natürlich mit Kinderwagen und Zug, weil mein kleiner nicht so gerne Autofährt und den Babysafe hasst.

Deswegen will ich mit dem Zug fahren, naja aber wenn ich das nun höre, da hab ich ja mal schon gar keine Lust.

Ich hab mal gelesen mann kann vorher Bescheid geben, dann wird evtl. von einem Mitarbeiter geholfen. Werde auf jedenfall bevor ich Fahre mal mit der DB telen, weil nicht dass es mir nachher so geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2011 um 21:25


Ich find das einfach grad ne absolute Sauerei....gibtja auch Menschen die wirklich auf die Bahn angewiesen sind...

Dazu kommt noch, dass ich ja fit bin aber das trotzdem nicht alleine hinbekommen hätte besonders auf der Rückfahrt!
Wie machen das Menschen mit Gehilfen....Rollstühlen....ält ere Menschen....Leute mit viel Gepäck???

Wenn man ne Reise oder nen Tagesausflug plant kann man sich sicher im Vorfeld informieren, aber doch nicht wenn man für einen Einkaufsbummelwohin möchte und wieder heim möchte wenn man keine Lust mehr hat?!

Oder darf man das einfach nicht????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2011 um 21:30


Ich dürfte nicht mal auf die idee kommen.
Wir haben nicht mal nen fahrstuhl und mega steile treppen. Alleine könnte ich nie fahren selbst wenn ich jemanden fragen würde, wäre es mir ganz anders bei der treppe.
Toll die DB

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2011 um 21:51


tja, tragemamas haben dieses problem nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2011 um 21:55
In Antwort auf dodie_12687380


tja, tragemamas haben dieses problem nicht

Ahja...
trägst auch deinen Rollstuhl im Tragetuch?
Sorry nichts gegen Dich.....aber ich sehe grade eher eine grundsätzliche Problematik.....mein Problem war heute nur der Auslöser darüber mal nachzudenken....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 10:57

Ich trage
zum glück auch viel, inzwischen, früher war ich viel mit dem bus unterwegs, und bei uns im dorf gibt dann ne totale stufe zum überwinden, und alleine mit kinderwagen nicht zu schaffen.
Aber die Leute helfen einem nicht. (Ich habe als Tragetuchmama, schon mal einer Frau im Rollstuhl geholfen weil wirklich niemand geholfen hat.

Ne aber manchmal tut man sich mit dem kinderwagen sau schwer, deswegen bin ich inzwischen viel mit dem Tragetuch unterwegs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 11:09

Tragen hin Tragen her...
soll jeder machen wie er will....ich persönlich habe besseres zu tun meinen knapp 14 kg schweren Schatz durch die Gegend zu tragen....vorallem für nen Einkaufsbummel der über mindestens drei Stunden geht und ich ja dann auch noch zusätzlich was zu schleppen hab.....war ja ein EINKAUFSbummel....

Ich finds trotzdem immer noch total blöd, dass überhaupt noch solche Züge unterwegs sind.....unabhängig ob KIWA oder nicht!
Auch der Weg zum Gleis 2 wäre für einen Rollstuhlfahrer kaum machbar gewesen.....mit einem E- Rolli schonmal gar nicht!

Und ich glaube hätte ich nicht einfach ins Abteil rein gefragt, hätte mir von sich aus auf der Heimfahrt auch keiner geholfen....aber so musste ja Jemand

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 11:14


Also bei uns ist das auch so!

Wenn ich zu meinen Eltern fahre gibt es eigentlich nur beschissene Züge.

Die "neuen" Züge sind viel zu kurz und deshalb meist überfüllt, was das ganze schon mal schwerer macht . Dann haben sie aber breite Türen ein Vorteil! Leider mehrere Stufen und keinen Platz zum Abstellen des Kiwa . Wenn ich ganz viel Glück habe ist ein Wagen mit Fahrradteil dabei da gibts dann Platz zum Abstellen.

Die "alten Züge" haben so schmale Doppeltüren mit einer Trennung dazwischen . Da komme ich nichtmal rein mit meinem Kiwa!!
Die sind so schmal, da geht der Kiwa nur geklappt durch.

Wenn ich für ein Wochenende zu meinen Eltern fahre muß ich ja nicht nur den Kiwa mitnehmen sondern auch noch den Maxi Cosi!! Das ist dann der totale Horror! Also ich trage dann mein Baby und fahre im Kiwa den MaxiCosi spazieren. Wechselsachen und so trage ich im Rucksack auf dem Rücken. Da die Züge zum Glück etwas länger Aufenthalt hier haben kann ich dann in Ruhe erst den MaxiCosi reintragen dann die Kiwa auseinander bauen und in Einzelteilen reintragen und dann endlich auf meine Platz plumsen, wenn ich denn einen bekomme...

Einmal bin ich mit meiner Großen mit dem ICE gefahren als sie 4 Monate alt war!
Eigentlich ein toller PLan, ich war mt Müttern aus dem Forum verabredet!!
Die ICEs haben ja Kleinkind-Abteile, also ich einen Platz reserviert und frohen Mutes los!
So ein Scheiß! Das Abteil hat 6 Plätze gehabt und es waren also 6 Muttis mit Kiwa und Baby in dem Abteil - leider passten aber nur 3 Kiwas rein und die restlichen standen im Gang und keiner kam durch! Das ein- und Aussteigen war genauso beschissen wie bei anderen Zügen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 13:45

Kenn ich,
bis ich rausgekriegt hab das man einfach die letzte Tür nehmen muss. Das ist eigentlich das Fahrradabteil. Da hast du Platz. Wenn du dich da einfach vor die Tür stellst kommt auch der 'Schaffner. Und die Stange in der Mitte kann er hochmachen dann geht der Kinderwagen auch im ganzen rein. Ich Dummnuss hab den immer zusammengelegt und drinnen wieder aufgebaut

Aber davon ab. Wenn ich fahre fahre ich wirklich an den A... der Welt. Aber ich hab bisher immer jemanden ganz netten gefunden der geholfen hat. Manchmal brauchen diejenigen nur nen kleinen Wink mit dem Zaunfahl.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 16:54

Meiner ist ein kuschelkind
deswegen trage ich viel, klar wenn ich zum klamotten ienkaufen gehe und wenn mein männe dabei ist nehm ich immer den kinderwagen, aber so mal schnell zum supermakrt, ne kleinigkeit kaufen, dabin ich schneller mit tragetuch, (wg. kind anziehen im winter, und den kinderwagen die stufen bei uns im haus runterzubringen).


Ich bin schon eigentlich gern mit Kinderwagen unterwegs, aber mein kleiner hat erst 7 kilo mit 6 Monaten und da ist das noch völlig in Ordnung, und bald kommt er dann eh auf den Rücken.

Mich nervt es nur (deswegen bin ich wieder vermehrt aufs tragetuch umgestiegen) die leute immer zu Fragen, ich hab das immer gemacht, und hab oft blöde antworten bekommen oder man hat die augen verdreht, von wegen ob das sein muss etc.
Neulich stad ich auch super blöd da als ich mal wieder mit dem Kinderwagen unterwegs war, und mit dem Bus fahren wollte, normalerweise kommen da Niederflurbusse, aber ausgerechnet da kam keiner. Toll und ich hatte ein Termin, es war nicht mal ein Platz für den Kinderwagen dort. War ein Reisebus, klar ich hätte mein Kind rausnehmen können und er Busfahrer hatte ihn mir im Gepäckraum gestellt aber ne wirklich nicht. Zu doof echt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper