Home / Forum / Mein Baby / Niedrige Zinsen - hohe Immobilienpreise

Niedrige Zinsen - hohe Immobilienpreise

15. August 2015 um 22:24

Kommt es euch auch so vor oder wird bauen tatsächlich immer teurer?
Ein mir bekannter Bauunternehmer erklärte mir, dass die Zinsen nur deswegen so niedrig seien, da die Immobilien immer kostspieliger werden. Sparen würde im Endeffekt niemand.
Wie sind eure Erfahrungen?

Mehr lesen

16. August 2015 um 10:49

Das ist doch
überall so.
Man hat nie mehr Geld in der Tasche nur weil eine Sache günstiger wird. Dafür wird immer eine andere teurer.
Sodass man am Ende im günstgsten Fall Plus-Minus-Null in der Tasche hat.

Gefällt mir

16. August 2015 um 11:24

...
Die Zinsen werden doch nicht den Immobilienpreisen angepasst sondern dem Leitzins...

Ja, bauen wird immer teurer. Aber das ist doch bei fast allem so!
Die Kosten steigen überall. Die Materialien werden teurer, die Handwerkerkosten steigen. Die Preise schaukeln sich immer weiter hoch.
Unser Bauträger meinte, bauen wird jedes Jahr um etwa 5% teurer.

Über die Grundstückspreise brauchen wir erst gar nicht sprechen. Hier sind die Preise für den Quadratmeter in den letzten 10 Jahren um 35-40% gestiegen.

Gefällt mir

16. August 2015 um 16:59

Ja, richtig.
Das allgemeine Prinzip der Wirtschaft.

Gefällt mir

16. August 2015 um 18:52

Ein ewiges hin und her!
die Nachfrage ist sehr hoch, ebbt aber momentan schon wieder ab! Vieles steht momentan lange im Internet!

Durch die günstigen Zinsen konnten sich auch die etwas weniger verdienende Familie ein Haus leisten! Nur was in 10jahren ist, da denkt keiner dran!

Ich bin aus der Branche und erlebe jeden Tag wie Familien mit sehr sehr knappen Haushaltsplänen Eigentum erwerben, so knapp teilweise, dass wir manch einen weg schicken müssen!
Mit gegrummel seitens der Kunden!

Im Endeffekt gehen die Zinsen wohl bald wieder etwas höher und dann werden Immobilien wieder "etwas" günstiger ... Durch die monatliche Mehrbelastung durch höhere Zinsen macht das aber selten viel aus!

Lg Julia

Gefällt mir

16. August 2015 um 20:35

Ich verfolge die immobilienpreise nicht mehr so...
letztes jahr haben sich freunde von uns ein haus für 160000 euro gekauft. sie mussten kaum was machen und es sieht echt klasse aus und ist auch nicht so alt. also hier gibts ab 100000 bis 500000 jede menge häuser , bei den günstigen muss aber meist noch viel neu gemacht werden.
in der regel ist es aber im vergleich zu den ballungsräumen noch recht günstig... im radio kam vor ein paar monaten noch , das das münsterland sehr gefragt für immobilien wär und die preise wohl noch steigen werden.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Aquaplay - sinnvoll/unsinnig???
Von: mausihasipupsi
neu
16. August 2015 um 11:09
Aprilmamas 2015 sind gefragt
Von: becci24492
neu
16. August 2015 um 10:03

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen