Home / Forum / Mein Baby / Nochmal Menstruationstasse

Nochmal Menstruationstasse

26. Februar 2016 um 9:13

Nachdem ich hier gelesen hatte, dass beim dm Menstruationstassen eingeführt werden, hab ich mir beim letzten Einkauf direkt mal eine mitgenommen. Jetzt hab ich aber noch Fragen an die, die sie bereits benutzen.
Wie macht ihr das mit dem einführen? Geht das so ohne Probleme oder nehmt ihr dafür Gleitgel oä?
Benutzt ihr die auch bei "schwachen Tagen" oder habt ihr für die Zeit Alternativen?
Wie bewahrt ihr die auf, in der Zeit, in der er sie nicht benutzt?
Mein Mann meinte, die kriegt man bestimmt nie wieder raus. Hattet ihr da mal Probleme mit?
Säubert ihr die einfach mit Wasser und Seife?

Mehr lesen

26. Februar 2016 um 15:18

Oh
Als ich neulich bei dm war habe ich sie nicht gesehen. Wo im Regal stehen die denn? Bei den Binden und Tampons oder woanders?
Oder wie sieht sie mit der Verpackung aus?

und @butterblume801: Auch wenn die Frage etwas unangenhem ist, mich würde interessieren wo du die Tasse dann raus nimmst bzw. rein setzt? In der Hocke sitzend oder auf dem Klo? Oder mache ich mir viel zu viele Gedanken und man handhabt es einfach wie Tampons?!

Gefällt mir

26. Februar 2016 um 15:28

Also
ich bekomme sie ganz gut rein und auch raus. Das Raus ist am Anfang etwas tricky und blutig, aber man gewöhnt sich dran. Ich benutze sie auch an schwachen Tagen. Zwischen den Tagen lagere ich es ausgekocht im mitgelieferten kleinen Beutelchen. Es gibt aber auch Aufbewahrungsdosen aus Silikon.

Gefällt mir

26. Februar 2016 um 15:44
In Antwort auf avaadore78

Also
ich bekomme sie ganz gut rein und auch raus. Das Raus ist am Anfang etwas tricky und blutig, aber man gewöhnt sich dran. Ich benutze sie auch an schwachen Tagen. Zwischen den Tagen lagere ich es ausgekocht im mitgelieferten kleinen Beutelchen. Es gibt aber auch Aufbewahrungsdosen aus Silikon.

Ich habe übrigens
Eine mit Kugel und schiebe sie immer mit der Bebo-Muskulatur ein bisschen runter, greife dann den Rand, löse den Unterdruck und ziehe sie raus. Eigentlich ist die Handhabung fast wie beim Tampon...

Gefällt mir

26. Februar 2016 um 15:47

Hey
Ich handhabe das alles was butterblume schrieb genauso.
Den stiel schnitt ich schon am ersten tag ab, der nervt echt.
Ich habe nie eine andere 'stellung' probiert als sitzend auf der toilette.
Es bedarf anfangs etwas übung aber ich finde sie klasse.
Man muss nur drauf achten das sie komplett aufploppt, sonst ist sie nicht richtig dicht.

Gefällt mir

26. Februar 2016 um 18:06

Danke euch!
Die stand hinten bei den Tampons. War eigentlich nicht zu übersehen.
Ich hab mir jetzt auch mal Videos bei YouTube angeguckt.
Die beim dm hatte auch nen Ring dran, aber ich vermute den kann man auch abschneiden, wenn er stört!?
Jetzt müssen nur noch meine Tage kommen!

Gefällt mir

26. Februar 2016 um 21:33

Ich
Würde dies gern mal testen jetzt sah ich das diese in 3 grossen gibt.
S, M oder L.
Die ist ja auch nicht Grad billig .
weiß jemand Bescheid?

Lg

Gefällt mir

26. Februar 2016 um 21:43

.
Danke dir.
Ich werde da morgen nochmal gucken fahren.

Meine Sorge ist da ich sehr Übergewichtig bin, das ich deswegen Probleme damit haben könnte

Gefällt mir

27. Februar 2016 um 8:43

Kann mir jemand helfen
so ich hatte jetzt auch 2 tassen bestellt(von cozy cup) größe L und S.
Das problem ist , dass sie nicht richtig aufploppt. es ensteht zwar ein vakum und sitzt fest , ist aber so platt gedrückt( selbst bei größe S) liegt es an falscher handhabung oder an der Tasse selbst? ob es dicht hält kann ich noch nicht sagen, habe heute meine Periode erst bekommen und benutze sie zum ersten mal. ich führe sie in der c form ein, falls es eine rolle spielt.

Gefällt mir

27. Februar 2016 um 10:55

Ich hab auch...
mal ein paar Fragen
Merkt man denn, ob die sich richtig entfaltet hat? Sonst läuft doch alles vorbei, oder?
Wie kann man die denn dann greifen... braucht man dazu zwei Finger? und verschwappt das nicht beim Rausziehen?

Gefällt mir

27. Februar 2016 um 11:13
In Antwort auf sunshinex1987

Ich hab auch...
mal ein paar Fragen
Merkt man denn, ob die sich richtig entfaltet hat? Sonst läuft doch alles vorbei, oder?
Wie kann man die denn dann greifen... braucht man dazu zwei Finger? und verschwappt das nicht beim Rausziehen?

Merkt man
Du kannst mit dem finger drum herum fahren, dann merkst du ja ob sie geploppt ist.
Ich löse das vakuum indem ich auf einer seite den rand etwas eindrücke, schwappen tut da nix. Falls doch ist es auch nicht schlimm, sitzt ja aufm klo

Zu den fragen weiter unten - wenn der cup nicht exakt rund ploppt ist das nicht schlimm! Er darf auch oval sein, hauptsache nicht geknickt.

Die grösse richtet sich nach alter/geburten/körpergröße/tampomgröße. Bei meluna auf der seite gibts nen fragebogen der dann die richtige grösse ermittelt.

Gefällt mir

27. Februar 2016 um 11:15

Unterwegs nie!
Die hat ja schon viel fassungsvermögen und hält auch über tag 8 std. Ich musste noch nie unterwegs leeren. Falls doch würde ich den inhalt in die toilette kippen und die tasse mit toilettenpapier ausputzen, fertig.

Gefällt mir

27. Februar 2016 um 11:55

Ich habe auch die Me Luna
Sorry wenns falsch geschrieben ist.
Größe S
Ich habe Zwillinge normal entbunden und weder Rückbildung noch sonst was gemacht.
Meine Menstruation ist immer schön sehr schwach.
Die S passt perfekt,da läuft auch nix vorbei.

Gefällt mir

27. Februar 2016 um 11:58

Hey
Dm führt nur Melunas.
Das sind die einzigen Tassen die es TPE sind anstatt aus medizinischem Silikon.
Auf gut Glück kaufen ist immer sehr schwer und den angaben das Herstellers zu trauen ist auch eher wage.

Melunas verformen sich gerne mal. Dies kann dazu führen das sie undicht wird.
Viele sind mit ihrer Meluna zufrieden allerdings sind das wohl eher glücksgriffe.
Ich empfehle euch die Gruppe Menstriationstasse auf Facebook. Da sind über 20.000 Mitglieder und die Adminas beraten sehr gut und verkaufen Cups von allen seriösen Herstellern auch beruflich.

Ich mag nur verhindern das man nach dem testen der Meluna aufgibt und meint die Tassen wären nichts für einen. Es gibt eigentlich für jeden die passende Tasse

Gefällt mir

27. Februar 2016 um 12:04

Also ich muss auch unterwegs...
allerdings nur am zweiten und dritten Tag. Da muss ich aber auch Tampons Größe L nach anderthalb Stunden wechseln

Ich leere sie dann in die Toilette und reinige mit Toilettenpapier oder falls in der Kabine vorhanden unterm Wasserhahn. Manchmal habe ich auch eine Trinkflasche mit Wasser in der Handtasche und spüle damit die Tasse kurz ab. Einfaches Ausleeren und auswischen reicht aber im Normalfall.

Gefällt mir

27. Februar 2016 um 12:42

Bestellt
Ehe ich es immer weiter aufschiebe hab ich mir jetzt ein Starterset bestellt. Probieren geht über Studieren, oder wie sagt man?

Ich bin gespannt.

Gefällt mir

27. Februar 2016 um 21:06

Ich bin begeistert.
nach ca 14 h test es läuft nix vorbei . an alle die noch überlegen. die Dinger sind wirklich gut ))

Gefällt mir

1. März 2016 um 23:01


OMG!
Die Meluna kamen heute an. Habe auf der Internetseite in der Tabelle nach der passenden Größe geschaut und dann ein Set aus 2 verschiedenen Tassen bestellt.
Heute kamen sie an und ich bin ehrlich gesagt etwas geschockt wie groß die sind...
Bin selbst halt groß und sehr! kräftig und habe L und XL bestellt. Aber saß die so riesig sind hab ich mir nicht vorgestellt.
Meine Mens ist grade erst vorbei, bleibt mir nur den Monat abzuwarten und dann zu testen... oder schicke ich sie ungeöffnet zurück und bestelle lieber in M?
Hmpf. Ka was ich machen soll.

Gefällt mir

1. März 2016 um 23:55
In Antwort auf tabalugaswunsch


OMG!
Die Meluna kamen heute an. Habe auf der Internetseite in der Tabelle nach der passenden Größe geschaut und dann ein Set aus 2 verschiedenen Tassen bestellt.
Heute kamen sie an und ich bin ehrlich gesagt etwas geschockt wie groß die sind...
Bin selbst halt groß und sehr! kräftig und habe L und XL bestellt. Aber saß die so riesig sind hab ich mir nicht vorgestellt.
Meine Mens ist grade erst vorbei, bleibt mir nur den Monat abzuwarten und dann zu testen... oder schicke ich sie ungeöffnet zurück und bestelle lieber in M?
Hmpf. Ka was ich machen soll.

Deine
tassengröße hat doch nix mit der körpermasse zu tun, sondern wie du innen gebaut bist... ob du schon geboren hast, wie stark die Blutung istusw... die damen bei meluna helfen dir da gerne. habe größe s und das ist perfekt.

Gefällt mir

2. März 2016 um 11:25
In Antwort auf kokoroxy

Ich bin begeistert.
nach ca 14 h test es läuft nix vorbei . an alle die noch überlegen. die Dinger sind wirklich gut ))

Ja,
ich bin auch begeistert! Bis jetzt zwar nur leichte Tage, aber echt super! Man muss sich keine Gedanken machen und die Handhabung hat man recht schnell raus!

Gefällt mir

2. März 2016 um 11:51

Darf ich mal ganz doof fragen...
Warum ihr wechselt? Also von Tampons oder binden aufs Tässchen? Bin total neugierig, wusste gar nicht das es soetwas gibt... Freue mich über Antworten - Merci ihr Lieben

Gefällt mir

2. März 2016 um 12:16

Ah verstehe...
Habe meine Regel auch noch nicht seit der Entbindung, Stille noch voll oha da freue ich mich mich aber auf meine erste Regel nach dem abstillen

Gefällt mir

2. März 2016 um 12:29

Wie kann man perverse melden
Bekomme schon die 3.private Mail... Und er/sie denkt man schnallt es nicht

Gefällt mir

2. März 2016 um 12:40

Super danke... Mache ich direkt
@Melina330... Danke für deine 3 privaten Nachrichten, armselig... Und lustig... Glaubst du wirklich wir Frauen sind so beschränkt

Gefällt mir

2. März 2016 um 12:41
In Antwort auf happymum2015

Super danke... Mache ich direkt
@Melina330... Danke für deine 3 privaten Nachrichten, armselig... Und lustig... Glaubst du wirklich wir Frauen sind so beschränkt

Meinte Selina330...
Sorry... Schräge Welt

Gefällt mir

2. März 2016 um 17:27

@happymum
Ich habe mich wegen dem Müll dafür entschieden. Man produziert weniger Müll und im Bad stinkt nichts mehr. Außerdem habe ich gehört das es sein kann dass die Tasse mensschmerzen erträglicher macht und die blutung bei einigen schneller vorbei ist.
Müll ja
schmerzen besser ja
Schneller leider nein.

Ich bin happy. Nutze meine Tasse wwährend der mens und bei starken Ausfluss und zwischen den tagen liegt sie im beutelchen im Bad.
Wasche sie nach ddem tragen aus und wenn die mens vorbei ist wird erst ausgespült mit Ph neutralem shampoo/duschgel dann in kukident gebadet und dann ausgekocht. Vor dem nächsten nutzen nur kurz mit Wasser abgewaschen.

Gefällt mir

2. März 2016 um 20:11
In Antwort auf happymum2015

Darf ich mal ganz doof fragen...
Warum ihr wechselt? Also von Tampons oder binden aufs Tässchen? Bin total neugierig, wusste gar nicht das es soetwas gibt... Freue mich über Antworten - Merci ihr Lieben

Mich nervt
immer das Tampon wechseln.
Die Tasse kann länger drin bleiben und es guckt kein Bändchen unten raus. Das ist echt praktisch.
Ob die Schmerzen damit besser sind, kann ich noch nicht wirklich sagen.

Gefällt mir

3. März 2016 um 8:43

Jetzt
sind meine Tage stärker geworden und prompt ist was vorbei gelaufen. Ich hatte aber schon den Eindruck, dass sie richtig aufgeploppt ist.
Weiß jemand, woran das liegen könnte?

Gefällt mir

3. März 2016 um 11:48
In Antwort auf schneeballii

Jetzt
sind meine Tage stärker geworden und prompt ist was vorbei gelaufen. Ich hatte aber schon den Eindruck, dass sie richtig aufgeploppt ist.
Weiß jemand, woran das liegen könnte?

War die Tasse denn voll?
Und voll heißt bei mir ca 1 cm unterm Rand, dann läuft es nämlich vorbei. Ansonsten kenne ich das nur über Nacht, also wenn ich viel gelegen habe. Währenddessen läuft ja kaum was in die Tasse und kommt erst dort an, wenn ich einge Zeit aufrecht bin. Das ist dann wohl manchmal zu viel auf einmal und da ging mir auch shcon was daneben, obwohl die Tasse nicht voll war. Ich nutze deshalb nachts an den starken Tagen immer die M, tagüber meist die S.

Was auch sein kann, ist dass die Tasse zu weit vorne saß und deshalb etwas daneben ging. Mehr Ideen hab ich nicht...

Gefällt mir

3. März 2016 um 15:04
In Antwort auf mistbesen

War die Tasse denn voll?
Und voll heißt bei mir ca 1 cm unterm Rand, dann läuft es nämlich vorbei. Ansonsten kenne ich das nur über Nacht, also wenn ich viel gelegen habe. Währenddessen läuft ja kaum was in die Tasse und kommt erst dort an, wenn ich einge Zeit aufrecht bin. Das ist dann wohl manchmal zu viel auf einmal und da ging mir auch shcon was daneben, obwohl die Tasse nicht voll war. Ich nutze deshalb nachts an den starken Tagen immer die M, tagüber meist die S.

Was auch sein kann, ist dass die Tasse zu weit vorne saß und deshalb etwas daneben ging. Mehr Ideen hab ich nicht...

Mmh,
ja, vielleicht lags dann ja am Liegen.
Danke für die Antworten!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen