Home / Forum / Mein Baby / Nochmal OT Tattoo seitlich im Hals....

Nochmal OT Tattoo seitlich im Hals....

4. Juni 2009 um 23:16

tuts da weh und mit welcher Stelle am Körper vergleichbar


Lg

Mehr lesen

5. Juni 2009 um 7:26

Das
sind mehrere Nadeln die alle gleichzeitig mehrmals in einer Sekunde in deinen Körper gerammt werden - Natürlich tut das weh!

Schmerzemfpinden variiert doch von Person zu Person.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2009 um 7:46

Also
so wie doctorsdarling es schreibt ist es ja nun nicht unbedingt. ich bin am becken tättoowiert und auf dem rücken für mich fühlt es sich eher an wie wenn man mit der zyrkelspitze über die haut geht!
mir wurde mal gesagt das es am nacken am schmerzhaftesten ist weil da die meisten nerven lang laufen.
es kommt aber auch immer auf die person an. jeder empfindet den schmerz ja anders!
ach ja ich bin im übrigen sonst echt ne meme was schmerzen angeht!
lg petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2009 um 9:23

Es tut weh!
ein guter freund von mir ist tattowierer und an der stelle ist es echt hart meint er!
ich habe einige tattoos und ich muss sagen das übelste war die arminnenseite, das ist irre empfindlich,
kneif dir da mal rein, dann weißt was ich meine!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2009 um 10:02

Ich
würde sagen das ist von Person zu Person anders.
Habe ein Tattoo auf dem Oberarm, eines auf dem Schulterblatt, am Handgelenk, Steißbein, im Nacken und über den kompletten Unterschenkel.

Auch wenn vieles das jetzt nicht glauben.
Ich habe beim tätowieren überhaupt keine Schmerzen, geschweige denn das ich sagen könnte eines war schlimmer als das andere.

LG
Bianca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2009 um 11:31

Hi
ich habe ein tattoo vom nacken bis runter zu den schulterblätten... das stechen fühlte sic für mich nicht scherzahft an---- hatt das gefühl, jemand geht mit einer nagelbürste über die stelle... klar, es gibt angenehmeres, aber ich habe beim stechen schon an de nächste stelle gedacht
lg vanessa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2009 um 12:39

Wir haben einen tättoowierer im freundeskreis
bin da jetzt auch schon einige male hin gegangen. hab eines, das sich über den ganzen rücken zieht und eines, das an der leiste anfängt, über den beckenknochen und dann am oberschenkel runter geht.
zhabe vor dem schenkel tattoo goße angst gehabt und gefragt, obs da weh tun würde.
er meinte auch: es kommt auf das schmerzempfinden der jeweiligen person an. man kann es einfach nicht sagen, wo es mehr weh tut und wo nicht. meine beiden tattoos haben übrigens beide nicht weh getan. für mich hat es nicht mal gezwiebelt, konnte mich dabei prima unterhalten, sogar lachen. aber ich bin sowieso nicht schmerzempfindlich. er hatte wohl neulich eine kundin, die sich nur ein kleinesm pups- ding an der leiste stechen lassen hat- und die ist in tränen ausgebrochen. war dann anschauungsobjekt und die ist fast hinten über gefallen, als sie meine tattoos gesehen hat

ist ja deine entscheidung ob dus machst, oder nicht...aber das tattoo am hals würde ich mir echt überlegen, auch wenn es noch so toll aussieht. nicht jeder arbeitgeber ist mit sowas einverstanden, wenn an irgendwann wieder auf neue jobsuche geht. ich hätte gerne noch ein slave, also den ganzen arm tättoowiert. aber ich befürchte, dass ich damit auf dem arbeitsmarkt keine guten chancen haben werde obwohl ich in einem kreativen beruf arbeite.

lieben gruß und viel glück, dass du spaß bei und mit deinem neuen tattoo hast

engelchen mit fynn-luca 7monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2009 um 14:46

Am Hals
Will dir nicht zu nahe treten, aber so Stellen, die so gar nicht zu bedecken sind und immer sofort auf den 1.BLick auffallen, sind vielleicht nicht immer so angebracht,
gerade wegen beruf etc vielleicht.
Wird doch sehr drauf geachtet bei Vorstellungsgesprächen und so.

Nicht böse gemeint!
Ich kenne dich ja nicht, also nicht persönlich nehmen!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen