Home / Forum / Mein Baby / Nochmal ot: thema ende der elternzeit

Nochmal ot: thema ende der elternzeit

30. Mai 2016 um 15:44

Hey

Ich gehe ab nächsten Mittwoch wieder arbeiten (OMG, gingen die letzten 3 von 12 Monaten schnell rum )

Nun weiß meine Chefin natürlich wann ich wiederkomme und meine Kollegen wissen, dass es "Mitte Juni" ist.

Meine Idee war, dass ich die Woche schon mal mit Kind auf Arbeit vorbei schaue und nächste Woche Dienstag Vormittag schon auf Arbeit erscheine - der Kleine ist dann ja im KiGa- und mich "wieder einarbeiten" lasse. Also erklären, was demnächst dringlich ist, was neu ist, etc.

Wie würdet ihr das machen oder wie habt ihr euren Wiedereintritt in den Beruf begonnen? Brauch mal Hilfe, ich bin da so unbeholfen

Mehr lesen

30. Mai 2016 um 16:20

War der
Vereinbarte Tag auch direkt das Ende der Elternzeit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2016 um 16:51

Bevor ich antworte...
Warum willst du mit deinem Kind vorher da hin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2016 um 18:44
In Antwort auf happymum2015

Bevor ich antworte...
Warum willst du mit deinem Kind vorher da hin?

Ach
Ich war schon ein paar mal dort mit ihm. So als Besuch da wollt ich borher noch mal mit Kind hin, weil sie sich auch immer so über ihn freuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2016 um 19:15

Joa back noch einen kuchen
Und schlag da mit kind und freund auf...
Man man man ... du solltest lernen job und privates zu trennen. Geh am vereinbarten tag hin und gut.
Du wolltest doch durchstarten ... dann fang da nicht mit an,kind hinzuschleppen und dich als muetterchen zu praesentieren.so dicke bist du doch gar nicht mit den kollegen,wenn ich das in deinem letzten richtig gedeutet hab. Auch einen tag vorher kommen,find ich unsinnig... geniess die letzten tage deiner elternzeit und mach dir nicht so einen kopf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2016 um 19:19
In Antwort auf ano100

Joa back noch einen kuchen
Und schlag da mit kind und freund auf...
Man man man ... du solltest lernen job und privates zu trennen. Geh am vereinbarten tag hin und gut.
Du wolltest doch durchstarten ... dann fang da nicht mit an,kind hinzuschleppen und dich als muetterchen zu praesentieren.so dicke bist du doch gar nicht mit den kollegen,wenn ich das in deinem letzten richtig gedeutet hab. Auch einen tag vorher kommen,find ich unsinnig... geniess die letzten tage deiner elternzeit und mach dir nicht so einen kopf.

Lies
Mal ich war da schon öfter mit Kind u.a. auf Wunsch meiner Kollegen, WIR mögen sie doch mal besuchen. Dir täte mal ein bisschen weniger gehässigkeit und arroganz ganz gut.

Ach und Kuchen backen wir füreinander auch immer mal wieder. Oder zum Beispiel Geburtstagsgeschenke und Geschenke zur Geburt machen wir einander auch. Bei uns in der Region ist es normal, dass man mit Kind auf Arbeit vorbei guckt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2016 um 19:19

Wenn du eh schon mit Kind
dort warst, dann mach das ruhig noch einmal in der Elternzeit. Aber Wissen auffrischen oder gar einarbeiten lassen etc gehört einfach in die Arbeitszeit und muss nicht vorher erfolgen. Das reicht am ersten Arbeitstag völlig aus.

Ich bin zwar noch nicht aus der Elternzeit zurückgekehrt, habe das aber schon bei einigen Kolleg(inn)en beobachten können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2016 um 19:22
In Antwort auf mistbesen

Wenn du eh schon mit Kind
dort warst, dann mach das ruhig noch einmal in der Elternzeit. Aber Wissen auffrischen oder gar einarbeiten lassen etc gehört einfach in die Arbeitszeit und muss nicht vorher erfolgen. Das reicht am ersten Arbeitstag völlig aus.

Ich bin zwar noch nicht aus der Elternzeit zurückgekehrt, habe das aber schon bei einigen Kolleg(inn)en beobachten können

Ja
Das sagte mein gerade Freund auch schon so. Wegen dem versicherungsschutz. Denke auch, dass ich das so machen werde. Wollte nur mal horchen, wie das andere machen/gemacht haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2016 um 23:41
In Antwort auf pole4life

Lies
Mal ich war da schon öfter mit Kind u.a. auf Wunsch meiner Kollegen, WIR mögen sie doch mal besuchen. Dir täte mal ein bisschen weniger gehässigkeit und arroganz ganz gut.

Ach und Kuchen backen wir füreinander auch immer mal wieder. Oder zum Beispiel Geburtstagsgeschenke und Geschenke zur Geburt machen wir einander auch. Bei uns in der Region ist es normal, dass man mit Kind auf Arbeit vorbei guckt.

Ach findest du??
Du hattest gefragt,ich hab dir geantwortet. Sorry,wenn du luegen hoeren willst (a la tolle idee),dann schreib das naechstes mal dabei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2016 um 6:06
In Antwort auf ano100

Ach findest du??
Du hattest gefragt,ich hab dir geantwortet. Sorry,wenn du luegen hoeren willst (a la tolle idee),dann schreib das naechstes mal dabei.


Ich wollte schon Meinungen aber eben ohne Gehässigkeit und Arroganz. Aber das scheint ja bei dir nicht möglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2016 um 6:24

Ich würde
diese Woche mit Kind aufschlagen; im Zweifel auch mit Kuchen ( ) und abwarten, ob jemand dir vorschlägt oder dich fragt, ob du einen Tag früher kommen kannst. Deine Einarbeitung wird ab Tag deines regulären Wiedereinstiegs vermutlich geplant sein, insofern halte ich es für überflüssig, "ohne Not" früher zu arbeiten.
In manchen Berufen ist es völlig normal, auch vor dem ersten Tag des Wiedereinstiegs Präsenz zu zeigen. Ich kann an einer neuen Schule auch nicht am ersten Schultag auftauchen und sagen: "da bin ich; macht mal!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2016 um 9:53

Hab
Meine Kollegen angerufen und Bescheid gesagt, dass ich ja nächste Woche Mittwoch wiederkomme. Vorher gucke ich am Donnerstag mit Muffins und Kind vorbei. Meine Kollegin war ganz froh darüber am Telefon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2016 um 10:24

Ja
Das werde ich auch so machen. War eben ein übermotivierter Gedanke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen