Home / Forum / Mein Baby / NOCHMAL PAPA WERDEN MIT 60 JAHREN

NOCHMAL PAPA WERDEN MIT 60 JAHREN

24. März 2009 um 8:24

Hallo!

Mich würden gerne eure Meinungen zu diesen Thema interessieren.

Mein Nachbar wird nämlich mit seinen 60 Jahren nochmals Papa - seine baldige Frau ist jedoch erst 27 Jahre.

Wie findet ihr das? Findet ihr es nicht so schlimm da es "nur" der Papa ist oder findet ihr dieses Alter noch OK für Väter?

Ich persönliche finde es schon ein bisschen zu alt. Wenn das Kind 20 Jahre alt ist und auszieht ist er 80 Jahre.

Bitte keine Diskussionen, denn jeder hat da sicher ne andere Meinung dazu.

Hoffe auf viele Antworten.

lg
Tamara

Mehr lesen

24. März 2009 um 8:51

Ich wollte nur
eure Meinung wissen ob es zu alt ist oder ob es für Väter dann doch eher egal ist. Ich habe meine Nachbarn sehr sehr gerne und ich gönne es ihnen auch weil sie es wollen.

Aber ich glaube schon das jeder so seine Altergrenzen hat die er für ein Kind OK findet!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 8:54

Hmmm
..dann stellt euch mal vor, dass ihr die ältere Schwester dann seid und eure Stiefmutter jünger als ihr selbst. Oder ihr seid das Kind und alle fragen euch wo ihr mit eurem Opa hin wollt!
Jeder wie er will, aber mein Vater wurde mit 58 noch mal Vater und ich sag euch ehrlich, dass das für mich nicht leicht war....und ich zwar jetzt damit klar komme, aber komisch ist es trotzdem. Und ehrlich, er hat einfach nicht die Nerven für ein quengeliges Kind und überläßt das dann seiner Frau...
Anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 9:17

Idiotie
Das ist für mich das blödste und bescheuertste was es überhaupt gibt!!!!
Er kann ja zeit haben für das Kind weil er schon ein alter sack ist, aber für mich ist das eine Frechheit!!!

Aber abgesehen davon muss ja die Frau auch einen totalen Knall haben, sonst würde sie sowas net machen!

Das ist meine meinung!

mami003

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 12:32

Oh...super, schon wieder ein Diskussionsthema
Hallo Tamara

Also ich sehe es wie du, keine Ahnung was sich der "alte Herr" dabei gedacht hat, eine Sache ist es wenn er gerne was mit einer jungen Frau hat, was ich mir auch nicht vorstellen kann....aber dann auch noch ein Kind in die Welt setzen...das ist einfach nur peinlich! Peinlich für das Kind später mal!

Irgendwann holt er sein Kind im Kiga oder in der Schule ab und das Kind muß sich von den anderen anhören "dein Opa kommt!", neeee ich find das nicht richtig und auch wenn man mich jetzt vielleicht als altmodisch betitelt aber ich gebs zu. Das muss echt nicht sein.

Genauso könnt ich mir jetzt nicht vorstellen was mit einem so alten Mann zu haben...ne pfuj...die Welt ist echt nicht mehr ganz dicht!

LG ninchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 12:44

Leben und leben lassen
also ich finde das wenn sie sich LIEBEN ist da doch kein problem...das alter finde ich nicht so entscheidend...und solange das kind doch gesund ist...und auch wenn er dann 80 ist wenn das kind 20 ist, ist doch unwichtig....sehe es lieber so das sie zu den kind stehen und es dann nicht sofort abgetrieben haben!!!!!!!!den hätten sie das getan würde es hier ne disskusion geben wieso sie es machten und das achso arme kind hatte nie die chance zu leben! also...ich wünsche denen viel glück

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 13:01

Nur zur Info
er hat schon mit 2 verschiedenen Frauen 4 Kinder.

Die Neue wohnt jetzt mit ihren 3 Kindern bei ihm.

Ihm ist es eh egal ob ein Kind kommt oder nicht denn er ist ja eh nie daheim.

Aufjedenfall danke für eure Antworten. Find es recht interessant wie die Meinungen da doch auseinander gehen und aus welcher Sicht das jeder sieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 13:21

Also
eigentlich denke ich jemand mit 60 sollte nicht unbedingt mehr Vater werden, allerdings kommt es immer auf die Umstände an, wie jung er sich selber noch fühlt und ein ganz wichtiger Punkt ist, wie alt die Partnerin ist.
Wenn die Partnerin, wie im obigen Fall noch relativ jung ist und sie sich nunmal in einen älteren Partner verliebt hat, sollte es ihr nicht verwehrt sein, Mutter zu werden, denn sie ist ja in einem Alter, dass einer Mutter entspricht.

Viel schlimmer finde ich es, wenn eine Frau sich mit 60 (+) hormonell behandeln läßt, um noch einmal Mutter zu werden. Denn wenn sie es auf natürlichem Wege nicht mehr werden kann, hat sich die Natur schon etwas dabei "gedacht".

Wenn sich Eltern darüber einig sind, verantwortungsbewußt damit umgehen, finde ich es nicht so sehr tragisch.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 13:28

Kein Vorbild
Hallo Tamara

Du hast ja vorhin geschrieben das der Mann auch schon 4 Kinder mit 2 anderen Frauen hat und auch sowieso nie daheim ist. Dann find ich das ganze noch viel schlimmer, keine Ahnung wie ich mich ausdrücken soll aber dann scheint das doch eine recht "Assi" Familie zu sein und es haben sich halt die 2 richtigen gefunden....

Der Typ ist 60 und hat echt nix dazu gelernt...ich nehme an AUCH er hat schon mal was von Verhütung gehört...aber naja nur das Kind kann einem leid tun!

Altersunterschied hin oder her aber der Alte Herr scheint wohl nicht ganz zurechnungsfähig zu sein!

LG ninchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 13:43

Also
ich finde es eine Zumutung für das Kind, weil man schon darunter Leidet, wenn die Eltern alt sind.

Ich spreche da aus Erfahrung. Meine Eltern waren auch schon ziemlich alt als ich in der Schule war, und ich habe darunter gelitten.
Das schlimmst was ich da erlebt habe, war dass ich gefragt wurde als ich mit meiner Mutter und Oma unterwegs war, ob ich den zwei Omas hätte. Das war für mich einfach nur peinlich. Für mich stand damals fest, dass ich deshalb eine junge Mutter sein will.
Aber für mich ist sowas einfach nur egoistisch!!

LG Cindyii+Lara+Kira

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 13:53

Muss nicht sein
Find ich, viel zu alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 14:28

Unser...
...Nachbar wurde auch mit 57 nochmal Papa. Hat ne ganz liebe Beziehung zu seiner Tochter. Er ist über 80, sie Anfang 20. Find ich süß, wie die 2 ein Herz und eine Seele sind Ich bin hingegen froh, dass der Papa meines Kindes noch nicht so alt ist, weil sonst rein biologisch doch nicht mehr so viel Zeit miteinander bleibt.
LG Lichi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 17:16

@lucy5182
Auf diesen Satz bezogen: Allerdings hat die Threadstellerin vorhin geschrieben, sie mag den nachbarn usw, aber wenig später kommt der Kommentar, dass er schon kinder hat mit 2 frauen und dass er ja kaum da ist....

Ja, ich habe geschrieben das ich meine Nachbarn mag. Ich mag sie sogar sehr gerne. Dann habe ich die Situation geschrieben wie sie ist! Warum sollte ich sie dann auf einmal nicht mehr mögen. Hab ich irgendetwas geschrieben das ich sie nicht mag? Weiß nicht wie du das verstanden hast aber vielleicht solltest du dir das nochmals durch lesen.

Und wenn er nicht daheim ist dann arbeitet er.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen