Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Nochmals wegen den nachbarsjungen der aus dem fenster fiel

Nochmals wegen den nachbarsjungen der aus dem fenster fiel

17. Juli 2010 um 19:41 Letzte Antwort: 17. Juli 2010 um 20:24

also ich weiss leider überhaupt nicht wie es ihm geht, sie sind natürlich nicht auf der straße gewesen zum spielen wie sonst so dass ich mit der kleinen hin gehen hätt können und fragen.

ich muss dazu sagen ich versteh das alles nicht, das ist eine wirkliche bilderbuch familie, mann verdient sehr fiel spielt noch jeden abend mit den kindern, mama macht alles haar genau wie zb sauberkeit, immer frisch kochen, mann würde nie einen streit mit bekomm.
aber meinen mama und ich sagen schon lange da passiert mal was
-kinder schauen immer aus dem fenster
-kinder fahren lauflernrad auf teerstraße ohne helm
-kinder sind auf der straße ( fahren zwar nicht viele autos aber eins ist schon zu viel) am spielen papa mäht mit motorsänse im garten wo er nix hört
-wir haben in der straße ein e-werk wo auch eine brücke zum drüber gehen ist ein teil der brücke ist mit einer kette abgesperrt weil dort dann auch kein richtiges geländer mehr ist und darunter auch noch die schnecke, also so ein wirbel ding was strom macht würde keine mensch überleben, aber sie geht mit den kindern dort über die absperrung um ihnen das zu zeigen, okay sie ist jetzt noch dabei und hält sie fest aber wenn die kinder mal 7-8 jahre sind werden sie ja mal alleine spatzieren gehen, und dann sagen die ja auch mama machte das auch immer mit uns und gehen darüber.

dass passt einfach alles nicht zusammen die sind so liebevoll und scheinen so verantwortungsbewusst und dann auf den 2. blick sieht man solche dinge wie kann denn das sein, ich mein es gibt überforderte eltern aber da stimmt dann einfach das gesamt bild nicht aber hier stimmt ja sonst alles sooo perfekt....

Mehr lesen

17. Juli 2010 um 20:20

Wenn ich ehrlich bin ich hab mich nicht getraut
ich bin eine 20 jährige alleinerziehende mutter die in augen von solchen familien doch sowieso null ahnung hat... die würden doch nur sagen ich solle mich da nicht einmischen und mich nie und nimmer ernst nehmen.

Gefällt mir
17. Juli 2010 um 20:24

@ kati
ich traue meinen kind auch sehr sehr viel zu ich lasse sie alleine rutschen und klettern was fiele eltern sich nicht trauen aber ich vertraue meinem kind nicht blind in dem ich es zb auch mal neben der hauptstraße von mir aus nur 10 sekunden aus den augen lasse und sage du wartest hier, ich weiss nie ob sie wirklich stehen bleibt.
kinder sind nun mal unberechenbar heute schauen sie nicht mal aus dem offenen fenster weil sie es nicht interessiert morgen klettern sie auf dem fenster sims und übermorgen springen sie raus ist jetzt eine übertriebenes beispiel aber du kannst nie wissen welcher blödsinn heute wieder kommt

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers