Home / Forum / Mein Baby / Normal

Normal

22. April 2009 um 20:37 Letzte Antwort: 23. April 2009 um 10:14

Hallo liebe Mamis,

und zwar hab ich folgendes Problem: unser Sohn, fast 9 Monate alt, rollt schon seit seiner Geburt die meiste Zeit des Tages seine Zehen ein (kneift sie zusammen wie beim Greifreflex). Wenn er schläft, sind seine Füße/Zehen entspannt. Bisher haben wir deshalb keine Sorgen gemacht, er hat es ja auch bei den Us gemacht und unsere KiÄ hat nix gesagt.
Nun ist es so, dass Finn sich fleißig überall hochzieht und Stehen übt. Er steht (angelehnt) dann allerdings nicht auf seiner Fußsohle sondern auf Zehenspitzen/bzw eingerollten Zehen. So kann das mit Stehen geschweige denn mit Gehen natülich nix werden! Daher machen wir uns jetzt so unsere Gedanken!
Ist das normal und gibt sich mit der Zeit oder sollten wirs lieber von unserer KiÄ abklären lassen?

Hoffe ihr könnt mir helfen und mich am besten beruhigen

Lg Sabrina und Finn 8 Monate und 3 Wochen

Mehr lesen

22. April 2009 um 20:44

Haste
den KIA mal drauf angesprochen??
Also mein Sohn hat das früher auch oft gemacht....vor allem wenn man ihm die shcuhe anziehen wollte....ein drama immer die doofen zehen im weg....

irgendwann gings...ich hab ihn aber auch immer nachm Baden massiert, und dann auch so die füße ausgestrichen so das er die zehen gestreckt hat.......jetzt unmöglich weil er mittlerweile so kitzelig da ist!

Aber frag zur sicherheit dein KIA!!!

GLG katrin & Fynn (13 Monate) & Baby inside (12.Wo)

Gefällt mir
22. April 2009 um 20:49

Hallo
ich weiß nicht, ob es behandlungsbedürftig ist, das solltest du besser mit dem kia besprechen.
unser sohn bekommt krankengymnastik (hatte früher eine überstreckung nach hinten, seit einigen monaten mach ich aber ohne rezept weiter). die kg macht bei ihm folgendes:
stehen auf fußsohlen: er steht z.b. auf den zehen, dann umfasst du sein bein von hinten ganz weit oben am oberschenkel, also knapp unter der leiste und drückst seine beine ganz leicht nach hinten richtung boden. dann setzt er den ganzen fuß auf.
damit er die zehen weniger krallt, massiert sie ihm die füße und zehen und streicht beim krabbeln immer wieder drüber, so dass er sie bissl entspannt. ansonsten die füße verschiedenen sinnesreizen aussetzen, also sie mit verschiedenen materiealien in berührung bringen. viel barfuß spielen lassen (geht ja jetzt zum glück wieder).


vg

Gefällt mir
22. April 2009 um 21:52

Danke...
schon mal für eure Antworten...

weitere Meinungen/Erfahrungen würden mich aber trotzdem noch interssieren...

Lg Sabrina

Gefällt mir
23. April 2009 um 10:14

....
ich schiebs noch mal hoch

Lg Sabrina

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers