Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Norovirus.....hilfe

Norovirus.....hilfe

6. Juni 2013 um 7:29 Letzte Antwort: 6. Juni 2013 um 13:40

Hallo, ich weiß echt nicht mehr weiter. Seit letzten Freitag hat mein kleiner ganz schlimm durchfall und erbrechen. Wir waren von Samstag bis Montag auch stationär. Wurden dann entlassen, obwohl der Durchfall weiterhin da war. Und es wird nicht besser. Der Durchfall hört einfach nicht auf und heute ist es wieder besonders schlimm. Mein kleiner weint seit um vier vor schmerzen und weil er ständig die windel voll hat. Ich habe schon vieles ausprobiert. Hat jemand noch einen Tipp, was helfen könnte? Hatte das jemand mit seinem Kind auch so lang? Wie lang dauert das noch? Wir werden nachher gleich beim Kia anrufen und dort nochmal vorbei schauen. Mein kleiner ist 21 monate. Getrunken hat er die letzten Tage super nur heute will er gar nichts abnehmen

Mehr lesen

6. Juni 2013 um 7:56

Komisches kh
Meine kinder lagen mit norovirus mindestens ne woche im kh und wurden nur entlassen,wenn alles abgeklungen war!!

Wünsche euch gute besserung

Gefällt mir
6. Juni 2013 um 8:07
In Antwort auf elswedy

Komisches kh
Meine kinder lagen mit norovirus mindestens ne woche im kh und wurden nur entlassen,wenn alles abgeklungen war!!

Wünsche euch gute besserung

Der befund,
Dass es noro ist,kam erst gestern. Aufgrund des hochwassers wurden alle entlassen, die nicht als kritisch zählen.

Gefällt mir
6. Juni 2013 um 8:17

Oh ok
Das tut mir leid!
Würde nochmal mit dem arzt sprechen!

Gefällt mir
6. Juni 2013 um 8:29

Hallo
Wir hatten im März den Norovirus. Die Kleine war damals 15 Monate alt. Dar Erbrechen hat bei uns ca 36 Stunden gedauert. Durchfall hatte sie jedoch knapp 3 Wochen. In der akuten Phase sehr oft am Tag und nach ein paar Tagen einfach mehrmals täglich. Der Darm braucht einfach lange bis er wieder funktionsfàhig ist. Was ich gemacht habe: keine Vollmilch/ Milchprodukte (ich habe wieder zur 1er gewechselt und diese verdünnt gegeben), viel Bananen, Reis, Karotten, reiswaffeln, Zwieback etc sie durfte auch gesüsste Getränke trinken (damit sie genügend trinkt). Ich habe sie oft etwas länger nackig gelassen, damit genügend Luft an de Po kommt. Meist hab ich sie nicht mit Feuchttücher gereinigt, sondern kurz abgeduscht. Und dann habe ich ihr Heilwolle in die Windel getan.
Gute Besserung dem Kleinen und ich kann dir sagen, bei uns hat es wirklich lange (~3 Wochen) gedauert bis sie wieder einigermassen fit war. Wir waren übrigens auch nur 1 Nacht im KH.

Gefällt mir
6. Juni 2013 um 9:02

Habe jetzt
Rücksprache mit unserer Kia gehalten. Sie meint, dass ganze dauert noch eine Weile an und der Darm muss sich erst erholen. Weiterhin keine Milchprodukte und viel Trinken. Mehr kann man nicht machen. Perenterol oder andere stopfende Maßnahmen sollen wir bleiben lassen, die Viren müssen ja raus. Tja, also muss mein Kind wohl noch leiden bis das ganze durch ist.

Gefällt mir
6. Juni 2013 um 13:40

Hatten wir auch einmal für 1,5 wochen
Der KiA empfahl damals

Heidelbeeren
Karottenbrei
Bananen
Probiotischen Joghurt
Zwieback

Hatte von meiner Nachbarin Diarheel bekommen. Ist was pflanzliches aus der Apotheke.

Meine Hebamme gab noch den Tip mit Humana Heilnahrung gegen Durchfall. Da muss man aber die Packung zu Ende nehmen!

Die Kombi aus allem half dann. War schrecklich! Er weinte viel

Wünsche gute Besserung!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers