Home / Forum / Mein Baby / Nur 260g in vier Wochen zugenommen

Nur 260g in vier Wochen zugenommen

9. März 2008 um 20:07

Ich habe im Moment folgendes Problem: meine Maus ist inzwischen etwas über 5 Monate alt und wird bisher noch voll gestillt. Letzte Woche war ich beim Kinderarzt und sie hatte in vier Wochen nur 260g zugenommen , ist dafür aber 2cm gewachsen. Ich hab schon bemerkt das sie wieder öfter an die Brust wollte, vor allem nachts, hab das aber auf den Schub geschoben. Nasse Windeln hat sie genug und beim Stillen macht sie auch keine Probleme, was auf wenig Milch hindeuten könnte. Kann es sein das meine Milch einfach nicht mehr nahrhaft genug ist?
Meine Kinderärztin will nun das ich anfange zuzufüttern, sowohl mit Fläschchen, als auch mit Gläschen. Meine Hebamme meint ich soll erst einmal abwarten, es könnte auch einfach nur ne Phase sein, sie will nächste Woche noch mal zum wiegen kommen.
Hab gestern über den Tag verteilt mal Milch abgepumpt (ist also noch welche da) und wollte sie ihr abends geben, es gab nur Geschrei. Mein Mann hatte es dann irgendwann geschafft, das sie aus der Flasche getrunken hat, ich war völlig fertig.

War schon mal jemand in einer ähnlichen Situation? Wie könnte ich denn meine Milch wieder nahrhafter machen? Genug essen tu ich. Hab Angst wenn ich ihr jetzt die Flasche gebe, das sie sich abstillt. Und was müßte ich ihr dann geben?

Sorry für den Roman, aber vielleicht hat noch jemand einen guten Tip für mich...

LG Mo & Amelia (*04.10.07)

Mehr lesen

9. März 2008 um 20:13

Höre
auf deine Hebi und warte erstmal ab. Meine Tochter war schon immer sehr schlank, ich hab sie auch 6 Monate voll gestillt und sie hat einmal sogar 200g abgenommen aber im nächsten Monat doppelt wieder drauf gehabt.

Keine Angst, deine Milch ist nahhaft genug und solange die Gewichtskurve normal ist, bekommt sie alles, was sie braucht.

Es kann wirklich einfach nur ne Phase sein, außerdem ist sie ja auch 2cm gewachsen.
Wenn nicht alles nach Plan verläuft, wird man oft verrückt gemacht.

Du sagst selbst, dass es mit dem Stillen gut klappt usw. Hör auf dein Gefühl und mach weiter wie bisher. Sie wird das schnell aufholen, glaub mir.

Lg Sandra und Tabea-Johanna (schon 18 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2008 um 21:32

Rat von Hebi beachten!!!
Hallo das hatte meine auch immer mal wieder das sie über einen längeren Zeitraum wenig zugenommen hat obwohl sie regelrecht "gefressen"hat. Bei uns war es so das sie anschließend das krabbeln angefangen hat. Paß mal auf vielleicht kann sie schon nächste Woche irgendwas Neues wofür sie die Energie gebraucht hat.

Wir haben einen Kalender wo wir jeden Monat 1x wiegen und messen,da sind mit ca 5-6 Monaten und mit 10-11 Monaten in dem Monat nur 150-300g die sie zugenommen hat....aber sie ist einmal gewachsen und das andere mal wie gesagt gekrabbelt.

Still genauso weiter wie bisher es hat ja sehr gut geklappt,sollte es wirklich so sein das sie nicht mehr satt wird oder zu nimmt schau ob sie den Löffel schon nimmt das ist ein sicheres Zeichen das sie dann soweit ist und dann würd ich eher mit leichter Beikost anfangen (sie ist ja dann auch fast 6 Monate) aber ich würd nicht auf Flasche umsteigen wenn genug Milch da ist.

Lg Andrea deren Tochter ein Flaschenkind ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2008 um 21:58

Danke Euch beiden
man wird von den Kinderärzten ganz verrückt gemacht, werd erst mal ganz normal weiterstillen und abwarten was am WE beim Gewicht rauskommt. Hab mit meinem Mann schon besprochen das wir eben etwas eher mit der Beikost anfangen, so weit ist sie glaube ich schon. Werd ja parallel weiterstillen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2008 um 22:37

Ich hatte die selbe situation!
mein sohn war schon untergewichtig und hat sogar 4 wochen nicht zugenommen,kein gramm. das war mit 5 monaten. meine KIÄ war aber anders. er nahm zwar immer nur wenig zu aber sie sagte:solang das kind überhaupt zunimmt,genug in die windeln macht etc. ist auch genug milch da. ich war auch oft zur gewichtskontrolle dort.
sie hat mir erst zum zufüttern geraten als er nach 4 wochen nichts zunahm und 5 monate alt war. da meinte sie ich solle gemüsebrei mittags geben. flasche nicht,ich kann jederzeit so weiter stillen.
hab es auch so gemacht.

warte noch etwas ab,es kann echt nur ne phase sein. und solang dein kind zunimmt ist es ok,auch wenn es nur wenig ist! man sollte nicht gleich zufüttern deswegen.

ich glaub auch nicht das es mit der milch zu tun hat,wegen nahrhaft etc.. hab mir da zwar auch immer nen kopf gemacht aber mittlerweiled enke ich passt sich die milch doch aufs kind an nicht?
meine hebi meinte man sollte halt reichhaltig essen:nüsse (manche haben angst wegen allergien aber da sind viele gute fette drin),viel milchprodukte wie zb. käse,müsli...

wenn du dich schlecht ernährst ist klar das dein kind auch schlecht ernährt wird. so ist es halt beim stillen
also ruhig schon reichhaltig und auch gesunde fette essen

LG *anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen