Home / Forum / Mein Baby / Nur eine Phase oder soll ich mich damit abfinden?

Nur eine Phase oder soll ich mich damit abfinden?

21. Mai 2012 um 14:41

Hallo zusammen,


mein sohn, heute 17 monate alt, bevorzugt den papa seit eingen wochen. Und zwar immer und extrem. Egal oder spielen, essen, ins bett bringen, schmusen...alles muss papa machen. Mich nimmt er fast gar nicht war, er sucht mich nicht, wenn ich nicht zuhause bin. Er schmust auch wirklich viel und oft mit dem papa, mit mir will er nicht.
Ich weiß auch nicht, warum sich das geändert hat. Am anfang dachte ich, er macht das, nur weil der papa später nach hause kommt und es wäre was besonderes. Dann langsam wurde es mehr daraus und am WE, wenn wir zuhause sind, klebt er formlich an papa.
Ich weiß gar nicht, wie ich damit umgehen kann. Zum einen bin ich froh, dass sie so eine starke bindung haben. Zum anderen bin ich schon einfersüchtig, eigentlich traurig. Und es tut weh zu sehen, dass, wenn wir beide im bett liegen, mein sohn sich IMMER bei papa einkuschelt
Wenn wir nur zu zweit sind, dann kuschelt er auch mit mir, aber gaaanz wenig, überhaupt nicht vergleichbar.
Ist das eine phase, oder bleibt das so?

Mehr lesen

21. Mai 2012 um 20:14


... schieb..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2012 um 20:30

Hu hu
kann dir sicher keine befiredigende antwort geben ...kenne es nur andersrum quasi nur mama bei meiner freundin da ging papa gar net aber das hat sich jetzt deutlich wieder gebessert! hoffe das gleicht sch wieder aus...da blutet einem das mama herz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2012 um 20:40

Keine Panik.
In der Regel ist das ein Phase.
Google mal "Loslösung / Baby", da wird das erklärt.


LG
Pupsigel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2012 um 20:59

Kenne ich nur zu gut
Also mein Sohn (16 Monate) hat diese Papa Phase auch sehr extrem. Angefangen hat das schon mit 14 Monaten bei ihm. Anfangs habe ich mir echt Sorgen gemacht, ob das wohl an mir liegt, da ich ja doch mal öfter "Nein" sage oder ihm etwas verbiete, was der Papa ja nicht sooft machen muß .
Auch war ich sehr, sehr traurig darüber wenn mein Sohn statt zu mir lieber zu Papa wollte( gerade wenn wir Besuch hatten ). Und ich kenne die Situationen die Du beschreibst wirklich nur zu gut und kann Dich daher völlig verstehen das es einem im Herz weh tut, auch wenn man froh ist das Papa und Sohn so gut harmonieren.ABER, langsam entspannt sich das ganze wieder bei uns und mein kleiner Sonnenschein will ganz gerne bei uns beiden sein oder auch mal nur wieder "Mama".Es wechselt teilweise tageweise bei ihm und ich bin nun entspannter wenn er wieder Papa Tag hat, da ich weiß es kommt auch wieder anders . Ich hoffe ich konnte Dir damit ein wenig weiter helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2012 um 7:32
In Antwort auf corynn_12839159

Kenne ich nur zu gut
Also mein Sohn (16 Monate) hat diese Papa Phase auch sehr extrem. Angefangen hat das schon mit 14 Monaten bei ihm. Anfangs habe ich mir echt Sorgen gemacht, ob das wohl an mir liegt, da ich ja doch mal öfter "Nein" sage oder ihm etwas verbiete, was der Papa ja nicht sooft machen muß .
Auch war ich sehr, sehr traurig darüber wenn mein Sohn statt zu mir lieber zu Papa wollte( gerade wenn wir Besuch hatten ). Und ich kenne die Situationen die Du beschreibst wirklich nur zu gut und kann Dich daher völlig verstehen das es einem im Herz weh tut, auch wenn man froh ist das Papa und Sohn so gut harmonieren.ABER, langsam entspannt sich das ganze wieder bei uns und mein kleiner Sonnenschein will ganz gerne bei uns beiden sein oder auch mal nur wieder "Mama".Es wechselt teilweise tageweise bei ihm und ich bin nun entspannter wenn er wieder Papa Tag hat, da ich weiß es kommt auch wieder anders . Ich hoffe ich konnte Dir damit ein wenig weiter helfen.

Ja...
...ich habe auch gedacht, es würde daran liegen, dass ich diejenige bin, die ihm öfter was verbieten muss. Das ist aber so, weil mein mann eben weniger zuhause/mit ihm zusammen ist. Ich möchte ihm eine gute erziehung geben (wo auch verbote dazu gehören), möchte aber nicht als "hexe" von meinem sohn abgestempelt werden.
Ich dachte schon, dass ich öfters nachgeben soll, wenn er mal wieder bockt...

@pupsigel: danke, werde mal gleich googeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest