Home / Forum / Mein Baby / der nikolaus kann nicht lesen!

der nikolaus kann nicht lesen!

6. Dezember 2014 um 8:30

So, ich bin stinkig und das muss ich nun erstmal los werden!

Gestern abend schon stellte mein sohn (3 jahre) seine stiefel raus.
Von uns bekam er eine trinkflasche und eine brotzeitdose.
Gegen später brachte dann mein schwiegervater noch ein riesen geschenk vorbei! Ich ahnte schon das schlimmste! Er hat einfach überhaupt kein maß und allein von den packmaßen her war mir klar, dass es zu nikolaus absolut übertrieben ist

Gut, heute morgen dann alles bestaunt und ausgepackt und was ist in dem riesen paket drin?! Eine carrera bahn!!!!

Ich versteh es einfach nicht!!!
Denkt er denn, die altersangabe (ab 6 jahre) ist zum spaß drauf?!
Ich bin echt angekäst!!! Mein sohn will das nicht natürlich sofort aufbauen, ich wills für die nächsten 3 jahre im keller verstauen

Und das nächste: wenns zum nikolaus ne carrera bahn gibt, was gints dann zu weihnachten?!

Haben eure schwiegereltern auch so geschenkeausraster??

Mehr lesen

6. Dezember 2014 um 8:43


Lieber so, als wenn sich die Großeltern einen Sch*** um die Enkelkinder kümmern.

Entschuldige meine Wortwahl, aber man kann doch dankbar dafür sein, dass Oma & Opa wenigstens an die Kinder denken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 8:44

Meine
Schwiegereltern übertreiben auch manchmal, aber ich gehe gelassener durchs Leben wenn ich mich darüber nicht aufrege. "Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul".
In deinem Fall würde ich das Ding bei Gelegenheit aufbauen und vorher schon ausmachen, wenn was kaputt geht, wird es erst mal noch weggeräumt.
Ich weiß nicht, ob da alle Bahnen gleich sind, aber bei meiner brauchte man sehr viel Gefühl um die Autos nicht aus der Bahn fliegen zu lassen. Da hätte dein Sohn wohl wenig Spaß daran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 8:47

Sei doch froh
mein Kind hat keine Grosseltern mehr, sie ihm was schenken könnten. und natürlich hat auch schon ein 3-jähriger was von der Carrerabahn. langsam kann auch er die Sachen fahren lassen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 8:49


Genau das meine ich eben!
Er wird keinen spaß an der bahn haben, weil man da schon fingerspitzengefühl braucht
Find ich halt schade für ihn!!

Pueppi: ja, wir haben tolle, liebende großeltern, aber ich kann ja auch nicht bei allem denken: oh toll, hauptsache sie kümmern sich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 8:52
In Antwort auf janinka86


Genau das meine ich eben!
Er wird keinen spaß an der bahn haben, weil man da schon fingerspitzengefühl braucht
Find ich halt schade für ihn!!

Pueppi: ja, wir haben tolle, liebende großeltern, aber ich kann ja auch nicht bei allem denken: oh toll, hauptsache sie kümmern sich...


Doch, das kann man. Spätestens dann wenn du eine Oma hast, die deinem Kind nicht einmal zum Geburtstag gratuliert und sich auch sonst nicht um das Kind sorgt.

Da lernt man kleine (oder in deinem Fall auf große) Dinge mächtig schätzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 9:08

Hm...
Ja, ist gross, aber ich finde es ja irgendwie lieb.
Von meinen Schwiegereltern bekommt er heute einen Spielturm mit allem drum und dran in ihrem Garten. Hätte meiner Meinung nach auch nächsten Frühjahr gereicht und dafür wäre das Geburtstagsgeschenk für ihn kleiner ausgefallen, aber ja mei. Ich seh es nicht so eng und freu mich für ihn, weil er die letzten 3 Jahre nur einen Opa hatte, der sich für ihn interessiert hatte. Die anderen gab es auch, aber sind einfach ... Grosseltern. Jetzt hat er 2 tolle Opas und eine tolle Oma und ich gönne es ihm. Sie übertreiben es zwar gern mal, aber darüber kann man hinweg gucken.

Locker sehen und dankbar für das sein, was man hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 9:10
In Antwort auf carpe3punkt0

Hm...
Ja, ist gross, aber ich finde es ja irgendwie lieb.
Von meinen Schwiegereltern bekommt er heute einen Spielturm mit allem drum und dran in ihrem Garten. Hätte meiner Meinung nach auch nächsten Frühjahr gereicht und dafür wäre das Geburtstagsgeschenk für ihn kleiner ausgefallen, aber ja mei. Ich seh es nicht so eng und freu mich für ihn, weil er die letzten 3 Jahre nur einen Opa hatte, der sich für ihn interessiert hatte. Die anderen gab es auch, aber sind einfach ... Grosseltern. Jetzt hat er 2 tolle Opas und eine tolle Oma und ich gönne es ihm. Sie übertreiben es zwar gern mal, aber darüber kann man hinweg gucken.

Locker sehen und dankbar für das sein, was man hat.

Da es gepunktet wurde...
kann man sich meinen Unmut ja denken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 9:27


Ich trink jetzt nen kaffee und beruhige mich. Der papa wurde zum aufbauen verdonnert. Der kleine freut sich riesig, aber ich frage mich halt die ganze zeit, wieso es zu nikolaus sein musste und nicht zu weihnachten?
Ja, es ist nett und er verwöhnt den großen in der hinsicht total. Ich finde halt, dass es in keiner relation steht!
Zudem befürchte ich, dass die bahn nicht lange lebt, weil er auch ein sehr ausgiebiger, wilder spieler ist. Und da die bahn halt auch echt nen wert hat, finde ich es für nen 3 jährigen einfach nicht gut, da er den wert so noch gar nicht erfassen kann

Aber egal jetzt - nun steht das ding hier und ist riesig!! 2,45 m

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 9:52

Natürlich
Freut man sich & ist dankbar, wenn sich Großeltern kümmern! Aber alles hat seine Grenzen. Ich muss meine Mama auch immer bremsen.

Wir haben 75qm, da hätte eine 2,5 m Carrera-Bahn schlichtweg keinen Platz. Mein Sohn hat bald Geburtstag & er bekommt von meiner Mama Schleich-Tiere, Knete, Eislaufschuhe, ein Laufrad, Bücher, Spiele... wir haben 3 Kinder & irgendwann wirds zu viel des Guten.

An die Te: Ich kann dich verstehen! Und du bist sicher trotzdem, so wie ich, sehr glücklich, dass dein Kind/deine Kinder so tolle Großeltern hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 10:19

Ich kann dich da schon verstehen.
Klar ist man dankbar und freut sich wenn Oma oder Opa an ihre Enkel denken aber es gibt eben auch Grenzen.

Sicher hat er es nur gut gemeint aber ich denke auch das es passender zu Weihnachten gewesen wäre.

Aber nun habt ihr es und freu dich für deinen Sohn mit, dem Papa gefällts bestimmt auch
Ich schenkte meinem Mann letzt Jahr ne Careererbahn

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 10:22
In Antwort auf janinka86


Ich trink jetzt nen kaffee und beruhige mich. Der papa wurde zum aufbauen verdonnert. Der kleine freut sich riesig, aber ich frage mich halt die ganze zeit, wieso es zu nikolaus sein musste und nicht zu weihnachten?
Ja, es ist nett und er verwöhnt den großen in der hinsicht total. Ich finde halt, dass es in keiner relation steht!
Zudem befürchte ich, dass die bahn nicht lange lebt, weil er auch ein sehr ausgiebiger, wilder spieler ist. Und da die bahn halt auch echt nen wert hat, finde ich es für nen 3 jährigen einfach nicht gut, da er den wert so noch gar nicht erfassen kann

Aber egal jetzt - nun steht das ding hier und ist riesig!! 2,45 m

Jetzt
Wars halt so... Bei mir hat man sich geweigert, 50,-- auf ein K.inderf.ahrrad drauf zu zahlen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 10:46

Ich versteh dich
Immer dieses argument, man solle doch gefälligst froh sein, dass man liebende großeltern hat. Aber deswegen muss man doch nicht zu allem ja und amen sagen und darf sich über nichts mehr aufregen

Ich würde vllt einfach schwiegervater kurz ansprechen. Ihm sagen, dass dein Sohn eigentlich noch zu jung dafür ist, aber ihr euch trotzdem freut und es eine schöne idee war.
Frag ihn dann auch, was es zu Weihnachten gibt, damit du gleich genügend platz machen kannst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 12:27


Die carrera bahn zur geburt ist ja auch der abschuss!!! zu geil
Da kann ich ja glatt froh sein, dass er sie nun erst mit 3 bekommen hat!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 12:31

Mango
Das war auch unser erster gedanke: ab zu oma und opa damit.

Aber wir haben schon platz dafür und bei oma ists echt begrenzt!

Die bahn steht mittlerweile, meine männer fahren rennen und beide strahlen!
Bei meinem mann schwingt etwas unmut mit, da er sich immer sowas gewünscht hat und sein vater immer meinte, dass man den "quatsch" nicht braucht...

Wir haben die bahn nun auch etwas kinderfreundlicher gestaltet, ohne steilkurve, damit das auto auch ans ziel kommt

Kurz um:
Danke, dass mich hier doch einige verstehen!!
Es ist toll, so tolle großeltern zu haben, aber ich fand den anlass eben unpassend

Euch allen hiermit einen schönen nikolaus!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2014 um 17:42

Welchem
Schwager Lana???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2014 um 21:04

Lana
Wieso sollte ich es ihm nicht sagen?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2014 um 7:16

Naja
Eins stimmt

Zum Nikolaus sind solche geschenke echt übertrieben und völlig fehl am platz


Zu der carrerabahn kann ich nix sagen, da unser Sohn eine zu Weihnachten bekomnt und er auch "erst" 3 1/2 jahre ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2014 um 21:02

Lana
Du denkst schon, dass du king käs bist, oder?!

Natürlich habe ich die situation geklärt, aber das schließt doch nicht aus, dass ich meinen unmut mit euch teilen wollte, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Biergarten gesucht! stg, ka und umland
Von: janinka86
neu
22. Juni 2016 um 12:20
Schweinchen babe???
Von: janinka86
neu
3. Oktober 2015 um 16:38
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram