Home / Forum / Mein Baby / Schmierblutung bei Kupferspirale

Schmierblutung bei Kupferspirale

9. Juli 2010 um 12:48

Vorweg: Ich habe bei meiner FÄ schon angerufen und soll erst nächsten Mittwoch vorbeikommen.

Ich habe seit 2 oder 3 Tagen eine ganz leichte Schmierblutung, sah erst aus, wie rosa Ausfluss, so wenig.

Periode konnte es nicht sein; die hatte ich vor 2 oder 3 Wochen und habe sie noch nie zu früh bekommen.

Ich habe mir nichts weiter dabei gedacht und hatte es schon vergessen.
Gestern dann habe ich bemerkt, dass, hm, ich sage mal, so habe ich mir in etwa vorgestellt, wie es aussieht, wenn in der Spätschwangerschaft der Schleimpfropf abgeht...

Also auf einmal war so etwas auf der Slipenlage, das teils die Farbe vom normalen Sekret hatte, das man zwischendurch so ausscheidet, teils diese leichte Schmierblutung darin .

Ich hatte aber nicht wirklich Schmerzen, sonst hätte ich evt. schon früher bei meiner Ärztin angerufen.

Jetzt habe ich mal angefangen, zu googeln, und gelesen, dass man bei einer Schmierblutung zum Arzt gehen soll, wenn man eine Spirale hat, da das ein Hinweis darauf sein könnte, das sie verrutscht ist.

Nun male ich mir schon Horrorszenarien aus, dass ich schwanger sein könnte und das entweder die Einnistung ist oder ein Abgang .

Ich weiß nicht, ob ich mir einen Test kaufen soll; ein Frühtest kann ja auch nicht sofort eine frische Ss anzeigen, quasi sofort nach Einnistung.

So ein Kack!
Ich wollte heute abend was trinken, aber jetzt denke ich, ich könnte ja vielleicht schwanger sein.
was soll ich denn jetzt machen ?

Ich überlege schon, ob es vielleicht daran liegen könnte, dass ich in der letzten Zeit mal mehr, mal weniger gestillt habe und mein Körper vielleicht verwirrt ist, aber ich hatte noch nie in meinem ganzen Leben eine Zwischenblutung.

Ich hatte bis jetzt meine Periode nach 7, 9 und 10 Monaten nach der Geburt, das letzte mal ist, wie gesagt, 2 bis 3 Wochen her.

Wahrscheinlich gibt es nicht viele, die überhaupt die Kupferspirale haben und noch viel weniger, die was dazu sagen können, aber ich weiß gerade nicht, was ich sonst machen soll, als es in der Hoffnung, dass jemand doch was dazu sagen (und sei es spekulieren ) kann, hier zu posten.

LG

Mehr lesen

9. Juli 2010 um 12:55

Ganz ruhig...
Schmierblutungen bei ner Spirale sind so gewöhnlich wie ein Amen in der Kirche.
Kann vorkommen, muss nicht.
Ich hab seit nem Monat wieder eine Spirale, davor hatte ich die seit ich 19 bin und teilweise war das bei mir so, daß ich 7 Tage Schmierblutungen hatte, 7 Tage meine Mens und wieder 7 Tage Schmierblutungen und dann hatte ich 7 Tage Ruhe bis das wieder anfing. Schwanger bin ich aber geworden weil ich für 1/2 Jahr die Pille genommen hab und Bums! TroPi!
Das was Du beschreibst kenn ich zur Genüge, also keine Panik, das liegt alles im Rahmen des Normalen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2010 um 13:09
In Antwort auf miro_12310410

Ganz ruhig...
Schmierblutungen bei ner Spirale sind so gewöhnlich wie ein Amen in der Kirche.
Kann vorkommen, muss nicht.
Ich hab seit nem Monat wieder eine Spirale, davor hatte ich die seit ich 19 bin und teilweise war das bei mir so, daß ich 7 Tage Schmierblutungen hatte, 7 Tage meine Mens und wieder 7 Tage Schmierblutungen und dann hatte ich 7 Tage Ruhe bis das wieder anfing. Schwanger bin ich aber geworden weil ich für 1/2 Jahr die Pille genommen hab und Bums! TroPi!
Das was Du beschreibst kenn ich zur Genüge, also keine Panik, das liegt alles im Rahmen des Normalen.

Hmm,
danke für die Antwort.

Aber ich weiß nicht, das kommt mir so befremdlich vor.
Ich habe die Spirale ja jetzt schon fast 5 Monate und noch überhaupt keine Blutung gehabt, die etwas anderes als die normale Regelblutung hätte sein können (jedenfalls bestand kein Grund zur Annahme).

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2010 um 14:02
In Antwort auf bosse_12496773

Hmm,
danke für die Antwort.

Aber ich weiß nicht, das kommt mir so befremdlich vor.
Ich habe die Spirale ja jetzt schon fast 5 Monate und noch überhaupt keine Blutung gehabt, die etwas anderes als die normale Regelblutung hätte sein können (jedenfalls bestand kein Grund zur Annahme).

LG


Fünf Monate ist nix.
Das kann auch erst nach nem Jahr oder so kommen.
Die Spirale bewirkt eine leichte Entzündungsreaktion in der Gebärmutter und das kann auch mal mehr werden, ist aber nicht schlimm.
Dieser zähe Schleim den Du beschreibst ist auch normal, durch die Spirale wird der Schleimpfropf vorm MuMu ja verdickt und bildet eine Barriere für die Spermien.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2010 um 21:14


Ich hole den Thread nochmal hoch, weil ich jetzt wirklich nicht ignorierbare Schmerzen (u.a. am MuMu) +Schwindel dazu bekommen habe und es immer noch nicht aufgehört hat, zu "schmierbluten".

Ich denke, das kann doch nicht mehr "im Rahmen" sein, oder?

Ich werde auf jeden Fall morgen nochmal darauf beharren, dass ich umgehend zu meiner FÄ gehen kann, denn ich kann mich gar nicht uneingeschränkt um meine Kleine kümmern und konnte auch heute wegen der Schmerzen und dem Schwindel nichts erledigen, was ich wollte.

Ich glaube echt, das Ding ist verrutscht oder wird gerade abgestoßen; anders kann ich es mir nicht vorstellen, das ist echt nicht mehr schön.


LG

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2010 um 21:45

@ Mellimaus:
Einen Beitrag unter deinem steht noch, dass es schlimmer geworden ist und mir geht es heute auch ziemlich bescheiden .

Ich dachte, nur NFP ist mir zu unsicher/aufwändig und wenn ich sowieso die Spirale drin habe, ja unnötig.

Und so ganz regelmäßig ist mein Zyklus ja noch nicht, würde ich sagen; ich stille auch noch, denke es liegt mit daran.

Sag mal, zur Kupferkette:
Wie war denn das Einnähen?
Und hast du damit schon Probleme gehabt oder ähnliches?


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2010 um 18:42

Ach so,
habe immer was von annähen gehört/gelesen und da war ich dann fies vor .

Nein, die Pille habe ich vor Jahren zuletzt genommen, das hat damit wohl nichts zu tun.

Ach, ich sollte übrigens erwähnen, dass ich gestern schon beim Doc war und da waren natürlich Schmerzen + Blutung weg .

Der vertretende Arzt hat auf eine Kontaktblutung getippt, obwohl es nicht unmittelbar nach meinem letzten Sex aufgetreten war und auch ein paar Tage anhielt.
Dachte immer, sowas verschwindet dann schnell wieder .

Und am Sonntag habe ich echt Schmerzen gehabt und frage mich, woher das nun kommen sollte.
Sehr merkwürdig, aber der werte Herr hat nichts gefunden.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen