Home / Forum / Mein Baby / Offene, nässende Ausschläge

Offene, nässende Ausschläge

3. Juli 2016 um 10:36

Hallo, mein Kleiner ist jetzt 9 Monate alt. Vor etwa 3, 4 Monaten bekam er einen wunden, nässenden Ausschlag am Hals. Der Arzt meinte das wäre wohl ein Pilz und käme vom sabbern. Leider ging die Wunde nicht weg und wir bekamen Cortison für 3 Tage zum schmieren. Mittlerweile bekam er weitere Stellen. An Schulterblatt, 2 an der Bauchseite. Ich schmierte Linola , bepanthen, Zink. Nichts half. Die Stellen sind schuppig und gehen dann auf. Sind offen bis aufs Fleisch und nässen. Außen rum ist es schuppig. Außerdem kamen so erhabene gelbliche Pusteln am Schulterblatt dazu. Vor einigen Tagen bekam er noch Pickel und so gelbliche Pusteln im Gesicht.
Es juckt ihn auch. Mittlerweile schmiere ich eubos hautruhe und die cicaplast baum 5 von la roche posay. Die Stellen sind zumindest zu gegangen aber immer noch feuerrot.
Wir sind schon in einer Hautklinik angemeldet. Ich habe aber noch keine Bescheid wann wir dort hin können.

Kennt das jemand in dieser Art ??
Ich lese immer dass bei vielen Babys so etwas - was dann Neurodermitis sein soll- im Gesicht anfängt. Im Gesicht hat er aber -Gott sei Dank- keine offenen Stellen.
Ich hatte schon Banane, Erdbeere , Säuglingsmilch, Dinkel- oder Grießbrei im Verdacht. Außerdem unseren Hund und das Waschmittel habe ich umgestellt auf denk mit Ultra senstiv.
Ich finde es aber einfach nicht heraus woran es liegt.
Hat jmd noch Tips ? Auch Wie ich ihm helfen kann bis wir in die Klinik kommen? Es ist zwar etwas besser, aber heute Nacht hat er sich den Hals auch wieder aufgekratzt
Danke schonmal.

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen