Home / Forum / Mein Baby / Oh man, hab ich meinem Baby geschadet? Ich hab ihm ruckartige Bewegungen ausgesetzt

Oh man, hab ich meinem Baby geschadet? Ich hab ihm ruckartige Bewegungen ausgesetzt

29. April 2011 um 11:50

Hallo,

ich bin immernoch fertig.
Ich hab so nen Anschiss von meiner Mutter bekommen weil ich im Spass etwas mit meinem Sohn gemacht hab ohne drüber nachzudenken. Er ist 11 Wochen. Das tut mir echt leid. Ich hab nun Angst das er davon nen Schaden bekommen hat.

Zur Situation: Ich hatte ihn gestern vor mir und hab ihn gaaanz langsam hoch und runter vor mir gehoben und dazu "huuuuiiiii" gemacht. Er fing dann so niedlich an zu lachen. Naja und irgendwann hab ich ihn so etwas über mir gehalten und ganz leicht hochgeschupst und wieder gefangen. Ich hab ihn nicht weit nach oben geschmissen wirklich nur ein ganz kurzes Stück. Vielleicht so 5 oder 6 Mal. Da hat er noch doller gelacht. Hab mir natürlich GAR NIX dabei gedacht. Als ich das meiner Mutter erzählt hab hat sie mich zusammengeschissen das er hätte dran sterben können durch die ruckartigen Bewegungen und ob ich nicht mitdenken kann und was ich meinem Baby antu. Oh man ich wollte das wirklich nicht. Wenn er jetzt Blutung im Kopf hätte dann würde ich das doch merken oder? Wird er jetzt doof dadurch? Ich mache das wirklich nicht mehr wieder.

Weiß jemand was??

Mehr lesen

29. April 2011 um 11:55


naja, also ich denke NICHT das er jetzt einen schaden davon getragen hat und wen er sich nicht gut fühlen würde, das würdest du denke ich merken. Beobachte ihn, sein verhalten, essen etc... ABER , mach das bitte bitte nicht mehr, so lange sie noch sooo klein sind. Meiner ist nun 6 monate alt und ich mache das auch noch net. Es kann immer mal was scheif gehen...was ist wenn du ihn ausversehen fallen lääst? Und in der tat, KANN bei so kleinen, das echt gefährlich werden, das rum wirbeln oder hochschucken. Hast es ja gut gemeint, aber jetzt weisst du es ja
Beobachte ihn...ob er fieber, erbrechen oder irgendwie anders wirkt, sonst denke ich alles ok...!

Liebe grüssle

Gefällt mir

29. April 2011 um 12:29

Hey
also ich möcht dich mal beruhigen, aber es nicht verschönigen was du gemacht hast.
was passieren könnte wäre schütteltrauma oder die wirbel (nackenwirbel) halten das nicht aus.
über schütteltrauma hab ich vor einiger zeit ein langen bericht im tv gesehen u da sagt ein arzt : wenn sowas passiert sind die kinder anders, abwesend, eltern können nicht anders als es zu bemerken.,......
und die wirbel........ naja auf der einen seite denk ich mal dran wie manche ärzte u hebammen die kinder nach der geburt anfassen u heben u nix passiert u auf der anderen seite ist es nun mal so das die kinder noch keine starken knochen haben... aber auch da denke ich das du das merken würdest weil dein baby weinen würd wegen schmerzen.
das baby hat gelacht sagst du ..... also denk ich nicht das da was wäre.....
ich find es aber gut das du dir drüber gedanken machst aber mach dich nicht all zu verrückt.
ansonsten frag bei der nächsten U -untersuchung den kinderarzt mal u erzäl ihm genau das was du hier geschrieben hast. der wird dir sagen was die kinder in dem alter "aushalten"
und keine angst... der kinderarzt wird sicher nicht meckern........

PS : "doof" wie du es so schön sagst, wird er nicht dadurch... durch ein schütteltraume zb würde er schaden davon tragen aber wie gesagt das würdest du merken ........aber ich bin auch kein arzt, nicht das du dich jetzt 100% auf mich verlässt .......
wenn du dir zu unsicher bist rede einfach mit einem fachmann

Gefällt mir

29. April 2011 um 15:57

Ich danke euch für eure antworten
Er ist normal wie sonst. Sehr sehr lebhaft, lacht, erzählt usw.
Ich hab heute nochmal heulend meinen Mann angerufen und nachgefragt wie er die Situation beurteilt. Er meinte das es auf keinen Fall doll war und ich ihn nicht weit hochgeschmissen habe. Nur minimal und auch nicht gleich wieder hinterher.

Oh man, ich werde es trotzdem nicht mehr machen.
Ich hab einfach in der Situation nicht nachgedacht. Fühl mich echt wie eine schlechte Mutter Sowas darf doch nicht passieren.

Aber auf jedenfall bin ich froh es ihm geht wie sonst auch immer.

LG

1 LikesGefällt mir

30. April 2011 um 12:46

Äh......
Thread ist vom 29.04., 11.50 Uhr, Sonne schrieb.....Zur Situation: Ich hatte ihn gestern vor mir und hab ihn gaaanz langsam....... also war das am 28.04...sind da nicht schon 48 Std. um ?

Also Sonne, wenn du mich fragst, brauchste Dir keinen Kopf zu machen......Und toben mit den Mäusen ist schon ok. Ich traue Dir als Mutter ohne weiteres zu, das du das nicht zu doll gemacht hast......Ich finde, man hat da ein Gefühl für.....
Also, mach einen Haken dran und gut !

LG
Sandra

Gefällt mir

1. Mai 2011 um 10:33

Beobachten
Sollte man das Kind wenn es einen Sturz durchgemacht hat und der verdacht auf einen Gehrinerschütterung besteht!!!

Sie hat ihr Kind ja nich geschüttelt oder sontiges, also ich denke auch das es soweit unbedenklich ist, es ist gut wenn man vorsichtig ist aber zu vorsichtig ist auch nicht gut!


@Sonne du hast ja nicht übermäßig mit deinem Kind getobt oder
Also mach dir keine Gedanken drum!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen