Home / Forum / Mein Baby / Oh man, was mache ich nur - Schlafsack oder Decke?

Oh man, was mache ich nur - Schlafsack oder Decke?

30. Dezember 2012 um 22:56

Hallo,

ich bin in einer kleinen Zwickmühle. Meine Kleine (7,5 Monate) schläft nachts mit einem Alvi Schlafsack. Doch irgendwie schläft sie damit unruhig, sehr unruhig . Sie wird eigentlich ständig wach. Sie ist eine Seitenschläferin und mit dem Schlafsack klappt das zwar auch, aber er stört sie, so dass sie sich ständig hin und her wälzt, weil sie nicht die richtige Position findet. Ist zumindest meine Einschätzung

Mittags schläft sie mit meiner Bettdecke. Ich lege sie ihr nur bis zur Hüfte. Auch wenn ich sie nachts ohne den Schlafsack schlafen lasse, schläft sie sehr gut.

Nun überlege ich langsam echt ihr eine Decke anstatt den Schlafsack zu geben.
Ich habe es noch nicht getan, weil ich Angst davor habe, dass ihr was passiert . Ich werde zwar nachts immer sofort wach, wenn sie sich bewegt, aber naja...
Ihr Bettchen ist direkt an unserem und meistens schläft sie mit bei uns, aber mein Rücken macht das auch nicht mehr lange mit...

Ich weiß, dass eine Decke die Gefahr vom plötzlichen Kindtod erhöhen kann.
Gibt es hier Muttis, die ihren Babys eine Decke geben?
Und wenn ja welche Art von Decke?

Liebe Grüße!

Mehr lesen

30. Dezember 2012 um 23:15


Mein Sohn 16 Monate schläft jetzt seit ca 1 Woche mit einer Decke.
Ich musste auch die Schlafsäcke verzichten, da er immer total stark geschwitzt hat und dadurch unruhig wurde.

Zwar ist mein Sohn älter als dein Kind aber ich habe immer noch Angst .

Ach zur Decke das ist eine sehr kuschlige von Steiff.

Gefällt mir

30. Dezember 2012 um 23:23


Wir haben mit ca. 1 Jahr zur Decke gewechselt.

da sie im Frühjahr schon schwitzte im Schlafsack, haben wir sie mit einer ganz dünnen Fleece Decke zugedeckt. An besonders warmen Tagen sogar nur mit ner Stoffwindel...

Und als es kälter wurde mit einen normalen Baby Bettdeck

Mittags schläft sie mit der Decke in ihrem Bett, nachts in unserem.
Noch nie hatte sie die Decke im Gesicht! Und sie dreht sich auch von einer auf die andere Seite, und schläft auch teilweise auf dem Bauch

Lg

Gefällt mir

30. Dezember 2012 um 23:26

Decke von Anfang an
Meine Kleine hat den Schlafsack gehasst von Anfang an.
Also hab ich nen einfachen Deckenbezug ohne Decke genommen.
Damit schläft sie ruhig.
Sie schläft im Beistellbett neben mir. Ich weis das sie so ruhiger schläft.
Ich denke man kann sich mit allem Angst machen. Das bringt aber nichts. Wenn deine Kleine so ruhiger schläft, dann lass sie so schlafen.
Ich versuche da nicht soviel drüber nachzudenken. Hab irgendwo gelesen dass selbst die Forscher, die sagen was sein soll und was nicht sich nicht an alles halten.
Aber irgendwas muss ja gesagt werden.

Meine hat auch ein Stillkissen zum kuscheln im Bett und ein Fell. Für sie isz es gut so und ich denke wenn was passieren sollte tut es das auch ohne diese Dinge

Gefällt mir

30. Dezember 2012 um 23:30


unser kleiner (7monate) schläft in einer Zewidecke, ich devke ihn aber jeden abend noch mit einer leichten decke zu (die ist so wie gehäckelt, also hat viiiele kleine löchlein und durch die kann man auch seehr gut atmen falls sie hochritschen würde, obwohl er immer alles ausem gesicht tut)

Gefällt mir

31. Dezember 2012 um 8:01

Ich habe auch
eine freiheitsliebende Seiten- und Bauchschläferin, die sich im Schlafsack immer verheddert und dann lautstark motzt. Uns hat der Hopsi von Odenwälder geholfen: ein Schlafsack mit Beinen. Und jetzt ist alles super. Kann ich nur empfehlen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen