Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Oh,mann-ich hab eine kleine mimose...

8. Februar 2011 um 16:38 Letzte Antwort: 8. Februar 2011 um 17:43

mein sohn wird jetzt dann 1 jahr alt und mir ist schon lange aufgefallen,dass er total empfindlich ist.
ich treffe mich mit einigen gleichaltrigen kindern und mamas 1x/monat und da fällt es mir immer extem auf. anfangs braucht er seine zeit bis er sich aklimatisiert hat. und dann wird er schon neugierig und spielt und schaut aber wenn eines der kinder ihn anfasst oder mal über ihn drüberstolpert oder so dann ist ende. er schreit und schreit und lässt sich schwer beruhigen. manchmal ist das echt schon etwas peinlich vor den anderen.ich will ihn dann nicht immer gleich auf den arm nehmen aber meistens hilft nix anderes...bei den anderen kindern ist das nicht so.denen ist das meist wurscht,ob da jetzt z.b. einer über ihre beine stopert oder nicht...meint ihr,ich sollte mich öfter mit anderen kindern treffen?oder gebe ich ihm zu wenig sicherheit?
er ist halt das einzige kleine kind in unserer familie.
wir sind zwar schon im schwimmen aber da sind die anderen ja eher auf "sicherheitsabstand".
ich dachte ja ,dass das sich legen würde aber keine spur. oder soll ich ihn einfach lassen?
meint ihr,er ist halt so n schüchternes kind?oder legt sich das noch?
es tut mir halt leid,weil er die anderen schon kontakt zu einander aufnehmen-mein kind aber meist alleine da sitzt und für sich selbst alles entdeckt.
hattet ihr auch eher zurückhaltendere kinder?hat sich das noch etwas gelegt?
lg,februarmami.

Mehr lesen

8. Februar 2011 um 16:55

Meine
Tochter ist 4 Jahre und genauso gewesen wie dein Sohn.
Sie hat auch bei jedem Anlass angefangen zu weinen,hat anderen Leuten gar nicht geantwortet wenn sie jemand z.b fragte wie sie denn heisst,dann hat sie sich gleich versteckt hinter mir.
Ich kann dich aber beruhigen dein Sohn ist durchaus keine "Mimose" sondern er braucht eben für alles ein bisschen länger und die Zeit solltest du ihm geben denn dadurch erfährt er Sicherheit und Vertrauen als wenn er zu irgendwas gedrängt wird.
Ich habe es auch so gemacht und es hat sich wesentlich gebessert.Wünsch Dir alles Gute. L.G Melanie&klein Flo .

Gefällt mir
8. Februar 2011 um 17:16

Ja,
ich hab mir auch schon überlegt,ob ich noch in eine gruppe gehen soll,die sich 1x/woche trifft.
ich will ihn allerdings auch nicht stressen,denn wir gehen wie gesagt 1x/woche ins baby-schwimmen und 1x/woche zur krankengymnastik. und alle 4 wochen treffen wir uns mit den anderen...
meint ihr nicht,dass das dann zu viele termine sind?

Gefällt mir
8. Februar 2011 um 17:20


Meine Tochter 13 Monate alt ist genauso, mit der darf ich nigends hingehen, werden erstmal alle fremden angeheult. War mit ihr bei einer Kita Besichtigung und durfte sie nicht mal runter setzen zu den anderen und zu den Spielsachen, gleich losgeheult. Sie heult auch so wegen wirklich jedem scheiss. Hat vor jedem Spielzeug erstmal angst und kriegt sich nicht mehr ein. Bohrt hier irgendwer im Haus, heult sie los. Mich nervt das auch ganz schön und wenn das nichts mit Mimose zu tun hat dann weiß ich es nicht.

Gefällt mir
8. Februar 2011 um 17:43
In Antwort auf trixi136


Meine Tochter 13 Monate alt ist genauso, mit der darf ich nigends hingehen, werden erstmal alle fremden angeheult. War mit ihr bei einer Kita Besichtigung und durfte sie nicht mal runter setzen zu den anderen und zu den Spielsachen, gleich losgeheult. Sie heult auch so wegen wirklich jedem scheiss. Hat vor jedem Spielzeug erstmal angst und kriegt sich nicht mehr ein. Bohrt hier irgendwer im Haus, heult sie los. Mich nervt das auch ganz schön und wenn das nichts mit Mimose zu tun hat dann weiß ich es nicht.

Das kenn ich...
... er heult JEDESMAL wenn es an der türe klingelt. solangsam müsste er die glocke doch auch kennen...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers