Home / Forum / Mein Baby / Oh nein, Badezimmerfliese gesprungen

Oh nein, Badezimmerfliese gesprungen

20. April 2016 um 20:22

Habe vorhin beim putzen gesehen, dass eine Bodenfliese gesprungen ist. Es ist eine die direkt von der Wand wegführt. Waschbeckennähe.
Sie ist komplett zersprungen, wenn man von oben drauf drückt scheint zwischen dem Mörtel und der Fliese Luft zu sein (weiß nicht ob das normal ist).

Jetzt kommt das Problem. Ich weiß nicht wie und wann das passiert ist. Letzte Woche fiel mir noch nichts auf. Es sein denn ich hätte einen feinen Riss übersehen. Da der Waschbeckenunterschrank davor steht sehe ich es auch nicht jeden Tag wie eine freie Stelle.
Das Schränkchen berührt die Stelle aber nicht.
Ich könnte mir nur vorstellen,dass eines der Kinder mal beim Zähneputzen auf den Unterschrank gestiegen ist und der Schrank verrutscht ist, so dass der Fuß die Beschädigung verursacht hat.

Mein Sohn hat mal versehentlich ein Waschbecken kaputtgemacht,als ihm eine Dose derart blöd hineinviel,dass man es auswechseln musste.
Die Versicherung hat damals gezahlt.
Der Vermieter war aber auch okay gewesen.

Jetzt haben wir eine andere Wohnung und die Vermieterin ist ein bissel komisch. Wie soll ich denn was melden oder es ihr sagen wenn ich nicht mal selbst genau weiß wie es passiert ist?

Ich meine ich hätte bei Bauhaus online auch schon die Fliesenart gefunden, müsste es mir nun direkt anschauen vor Ort.
Oh shit,was mache ich wenn es die nicht mehr gibt, müssen wir dann den gesamten Boden auf eigene Kosten sanieren?

Mehr lesen

20. April 2016 um 20:34

Ja das
dachten wir uns auch. Sie hat sehr viel selbst gemacht, als die Wohnung renoviert wurde. Auch die Bodenbeläge. Das Laminat ist z.B total grottig verlegt. Überall sind Spaltern und Unebenheiten.
Die Vormieter verrieten uns freundlicherweise,dass an ein paar Stellen Schimmel war. Um diesen hat sie sich aber noch vor Einzug gekümmert und es trat auch nichts mehr auf.

Aber zurück zu den Fliesen. Ich kanns halt nicht nachweisen,dass es nicht korrekt verlegt wurde.
Fakt ist nur,dass es gemacht werden muss. Ich will auch nichts mutwillig weiter beschädigen,aber möchte halt auch wissen wie das passieren konnte.
Bei allem Übel meiner drei wilden Kinder,aber das ist schon schwer vorstellbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2016 um 20:59

Haftplicht haben wir
ich schätze das Bad nicht älter wie 5 Jahre ein. Eher 4. Wir wohnen hier seit 2 Jahren.

Ich muss es ihr wohl sagen, ich warte damit bis nächste Woche,am Freitag und Samstag kann ich auch selbst mal im Bauhaus gucken.
Werden die eigentlich ein bisschen kleiner von den Maßen wenn man sie verlegt? Im Bad habe ich 30 x 30 abgemessen und die im Internet ist aber mit 31x 31 angegeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 8:04

Klar kann sie.
es kommt auf die fliese an. es gibt dünne, aber große fliesen. die sind meist auch recht günstig trotz beliebtem dekor. menschen kaufen die dann und tadaaaa.

ich habe als studentin mal in einer wohnung gewohnt, wo das gesamte treppenhaus mit solchen großen, aber dünnen fliesen gefliest war. es waren mehr gesprungene als heile fliesen drin und das nach 6 jahren - es war ein ruhiger 3-parteien-neubau.

ihr könnt die fliese problemlos und schnell ersetzen, wenn ihr nicht gerade zwei linke hände habt. wenn ihr die alte ausstanzt, muss man nur tief genug den alten kleber rausschlagen. neue drauf und fertig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 8:43

Wir
Hatten auch schon eine kaputte Fliese. Man kann die mit etwas handwerklichen Geschick einfach selber ersetzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Gesundheit: Kinderärzte warnen vor "Diäten-Hype" | ZEIT ONLINE
Von: xxomandragoraoxx
neu
14. September 2016 um 13:25
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen