Home / Forum / Mein Baby / Oh verdammt!!!!! Ich bin süchtig....

Oh verdammt!!!!! Ich bin süchtig....

9. April 2017 um 22:09

nach einer Serie... Basierend auf einem Buch... Ich kann nicht aufhören zu schauen, wenn ich Zeit habe! Heute hat es mich den ganzen Tag in Gedanken verfolgt....
Wer von euch kennt 13 reasons why - Tote Mädchen lügen nicht
Schon sehr lange hat mich nichts mehr so verfolgt, wie Buch und Serie 

Mehr lesen

9. April 2017 um 22:21

OMG OMG OMG ich auch   Bisher kenne ich aber nur die Serie, das Buch muss ich mir noch anschauen.
Erst dachte ich (bei der Vorschau auf Netflix) "Och, ne Teenieserie, wie belanglos" und jetzt fiebere ich jeden Abend darauf hin, endlich weiter schauen zu können. Bin bei Folge 8 und huiuiuiuiuiuiuiui... ich muss weg, weiterschauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2017 um 22:29
In Antwort auf mojito01

OMG OMG OMG ich auch   Bisher kenne ich aber nur die Serie, das Buch muss ich mir noch anschauen.
Erst dachte ich (bei der Vorschau auf Netflix) "Och, ne Teenieserie, wie belanglos" und jetzt fiebere ich jeden Abend darauf hin, endlich weiter schauen zu können. Bin bei Folge 8 und huiuiuiuiuiuiuiui... ich muss weg, weiterschauen

Oh nein... Ich bin erst bei Folge 6... Und das Buch geht nebenher  aber auch nur soweit ich mit schauen komme  Mit der Serie fing es an... Jetzt will ich den Vergleich 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2017 um 9:21

Huhu,

​ich hab vor Jahren das Buch gelesen und schau jetzt aktuell die Serie. Wie so oft finde ich das Buch besser

​Hast du mal Orange is the new black angefangen? Kann ich total empfehlen, lauer schon auf die neue Staffel!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2017 um 17:59
In Antwort auf misstwinsun

Huhu,

​ich hab vor Jahren das Buch gelesen und schau jetzt aktuell die Serie. Wie so oft finde ich das Buch besser

​Hast du mal Orange is the new black angefangen? Kann ich total empfehlen, lauer schon auf die neue Staffel!

Bücher sind IMMER besser. Da ging es mir oft so, z.b. bei der Geisha, Wander!@#*!, Usw usf....
Nö, das hat mich bisher nicht gereizt... worum geht's da?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2017 um 17:59

Hups zensiert ....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2017 um 8:28

Nicht immer, "The Green Mile" zum Beispiel, da war der Film genauso gut wie das Buch.

​Orange is the new Black ist so eine Frauenknastserie, lustig und einfach nur gut. Ich empfehle sie weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2017 um 11:26

Ich bin schon fertig damit, fand die Serie sehr gut, aber gleichzeitig auch erschütternd und traurig - ja, ich weiß, es ist Fiktion, aber mich macht es echt fertig, zu was Menschen fähig sein können... immer diese Mütterhormone 
Vergleichbares habe ich noch nicht gesehen.

OITNB finde ich auch superklasse, dashat auch null mit Hinter Gittern zu tun. Klar, das Setting ist relativ gleich, aber die Umsetzung und die Stories sind um Welten besser als bei Hinter Gittern, wo es am Ende eh immer nur um Walter ging Ich bin auch schon sehr gespannt auf die nächste Staffel davon, weil der Cliffhanger der letzten Staffel war schon sehr  bei dem musste ich auch so schrecklich heulen 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2017 um 11:53

​ ja ich weiß was du meinst Nikta

gib der Serie 2-3 Folgen lang ne Chance  @jessica, im Juni soll es glaube weiter gehen. (hatten wir das Thema nicht sogar schon mal?)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2017 um 11:55
In Antwort auf misstwinsun

​ ja ich weiß was du meinst Nikta

gib der Serie 2-3 Folgen lang ne Chance  @jessica, im Juni soll es glaube weiter gehen. (hatten wir das Thema nicht sogar schon mal?)

Ja, am 9.06., ich hibbel schon darauf hin  (ja, letztes Jahr!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2017 um 16:02

Mobbing unter Schülern... mehr sage ich nicht damit ich nicht spoiler 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2017 um 21:00

Ich bin durch und überlege es zu wiederholen ... Das hat mich die Tage so gefesselt wie schon lange kein Film/Thema mehr... Gut, ich bin wohl schon beruflich gesehen gefährdet, mich für dieses Thema einnehmen zu lassen....
Aber mein Mann erklärt mich dann für verrückt, wenn ich die letzten drei Tage wiederhole  zumal ich echt fertig bin, nach drei Nächten mit 4,5 Std Schlaf und dann noch 8 - 9 Std Arbeitstagen die Woche... Ich bin nimmer die jüngste   

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2017 um 22:24

 Willkommen im Club 
Wie weit bist du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2017 um 22:33

Den Gedanken hatte ich auch ... ich bin gespannt, ob ich ein Fazit von dir höre, wenn du durch bist! Viel Spannung und Spaß wünsche ich dir! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2017 um 15:00

Fands nicht so dolle, unrealistische Charaktere und zieht sich auch...Zudem sehr klicheehaft. Bin jetzt bei folge7 werde wohl nicht weiterschauen. Otnb fand ich auch lahm. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2017 um 15:18

Finde die serie sehr lamgweilig. Schaue sie mit meiner 14jährigen schwester.. oitb ist auch nicht mein fall
bin froh wenn Better call saul weiter geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2017 um 15:25

Für mich waren weder Better call saul noch breaking bad was 😂 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2017 um 15:30

Pädagogin 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2017 um 15:42
In Antwort auf jessicajonesxx

Für mich waren weder Better call saul noch breaking bad was 😂 

Whaaaaaaaas!?
es sei dir verziehen, weil du jessica jones anscheinend magst ^^ daredevil dann auch? *.*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2017 um 15:52
In Antwort auf mrsbreakdown

Whaaaaaaaas!?
es sei dir verziehen, weil du jessica jones anscheinend magst ^^ daredevil dann auch? *.*

Daredevil fand ich auch toll, Luke Cage und Iron Fist fand ich aber eher naja...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2017 um 16:03

Ajenfist xD war echt naja.. luke cage habe ich nicht gesehen. >.< 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2017 um 22:14

Na klicheehaft finde ich dieses highscool Ding. Die intriganten Cheerleader, die coolen footballer, der Aussenseiter, der heimlich andere durchs Schlafzimmer fotografiert, der coole Italiener mit seiner Lederjacke ( der nervt mittlerweile durch seine ständige zufällige Anwesenheit).....Und dann die Hauptrolle finde ich kommt unglaubwürdig rüber....sie Wirkt ja ziemlich taff, so richtig gemobbt wird sie ja nicht, wobei das alles natürlich nicht schön und gemein ist. Aber sie hat ja trotzdem  tolle eltern und den Clay und so richtig unbeliebt ist sie ja nicht. Nach jedem Niederschlag steht sie wieder auf und macht weiter. Irgendwie wirkt es unglaubwürdig, dass sie sich das Leben nimmt. Ein Teeni der sich umbringt, stell ich mir irgendwie depressiver vor. Ja ich weiss, klingt bekloppt. Die Story zieht sich auch und die Schauspieler wirken wie Mitte 20, aber nicht wie teenis. Aber ich bin auch immer extrem serienkritisch...Mir gefällt kaum was....Auch braking Bad fand ich sehr lahm....Leider.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2017 um 14:37

Sehr gut geschrieben und ich möchte die unbekannterweise mein Mitgefühl ausdrücken! 

Und ich dachte mir auch, dass es eigenartig ist, dass es eine Staffel eins ist... von was? Diese Geschichte ist auserzählt... es gibt für mich keinen Grund das künstlich in die Länge zu ziehen....

Dennoch befürchte ich eine Fortsetzung mit dem Stalker... bei ihm sah man in einer Liste mit zweitem Boden ein Gewehr und Munition sowie eine Szene in der er Bilder auswählt... also tippe ich auf Staffel 2 Amoklauf wegen Mobbing.... 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2017 um 14:57

Glaube in einer zweiten Staffel werden die ganzen Cliffhanger aufgelöst... was machen Hannahs Eltern mit den Kassetten... wird Jessica herausfinden, warum Justin sie angelogen hat... wird Bryce seine Strafe bekommen... warum wusste Tony so viel... wird Clay endlich eine abbekommen... sowas wahrscheinlich...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2017 um 17:51

Also bei dein Text habe ich echt Gänsehaut bekommen! Das mit deinem Bruder tut mir unendlich leid. Möchte mir gar nicht ausmalen, was ihr durchgemacht habt/durchmacht! Und du hast wirklich Recht...Ich habe keinerlei Berührungen mit dem Thema Suizid. Daher muss es in meiner Vorstellung eben ein kleines eingeschüchtertes Mädchen sein, welches schlimme Dinge erfährt und auch familiär keinen Halt hat. Vielleicht kommt das auch vor. Aber genauso gut kann es wohl auch wie bei Hanna sein. Im Grunde ist das ja auch ziemlich fies, was ihr passiert.manchmal reichen im leben ja wirklich "Kleinigkeiten" aus. Oder sagen wir Mal so....Nach aussen hin wirkt es nicht soooo dramatisch, für die betreffende Person ist es das jedoch. Mich "störte" nur, dass sie so taff und über den Dingen stehend wirkte und gar nicht, wie jemand der Suizid begeht. Aber du hast Recht. Meine Zeichnung eines Charakters wäre wohl viel klicheehafter geworden. Also du hast mir wirklich die Augen geöffnet. Mal jetzt abgesehen von der Serie...Dass nicht immer nur ein labiler Mensch hinter einem Suizid stehen muss und dass das was dazu führt, nicht immer hochdramatisch von allen anderen empfunden werden muss, auch wenn es das für die Person selbst ist. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2017 um 20:56

Für Angehörige muss Suizid die Hölle sein, wenn das Kind oder der Bruder durch Unfall oder Krankheit aus dem Leben scheidet ist das schon die Hölle.... wenn aber Suizid vorliegt und es keine Antwort darauf gibt, oh mein Gott...ich möchte weder das eine noch das andere mit meinem Kind erleben müssen

Wenn es eine zweite Staffel gibt, werde ich aus reiner Neugier wohl auch rein schauen... wobei es für mich so auch i.o. gewesen wäre...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2017 um 4:56
In Antwort auf annis_12168918

nach einer Serie... Basierend auf einem Buch... Ich kann nicht aufhören zu schauen, wenn ich Zeit habe! Heute hat es mich den ganzen Tag in Gedanken verfolgt....
Wer von euch kennt 13 reasons why - Tote Mädchen lügen nicht
Schon sehr lange hat mich nichts mehr so verfolgt, wie Buch und Serie 

Ich hatte die Serie auch gesehen.

Hmm...ich bin da wirklich geteilter Meinung. Ich habe zwar auch auf jede Folge hin gefiebert, aber am Ende war ich etwas enttäuscht. Ab Folge 9/10 hat es sich wirklich gezogen. Die letzte Folge war mehr als schwach. Während sich Folge 9/10/11/12 wirklich gezogen haben, war Folge 13 doch sehr zusammengestaucht. Als wollte man alles ganz schnell irgendwie abschließen.
Das wurde so blöd gemacht, dass ich als Zuschauer irgendwie nicht mitfühlen konnte. Man hat in so vielen Folgen mit Hannah gelitten und als sie in der letzten Folge im Schulflur stand und auf dem Weg zu ihrem Selbstmord war, war dieses Gefühl weg...da hatte ich nicht das "Nein, tu es nicht!"-Gefühl sondern eher dieses "Wie? Das war es jetzt? Das war die finale Folge, die eigentlich immer alles rausreißt?".  Ergreifend für mich war dann nur noch die eigentliche Tat. Diese kompakte letzte Folge hat für mich die gesamte Serie kaputt gemacht. 

Ich hoffe nicht, dass es eine 2. Staffel gibt, denn die eigentliche Mini-Serie ist auserzählt. Eine 2. Staffel wäre dann quasi nur ein Spin-Off und das geht selten gut. 
Die Macher sollten es bei dem belassen und sich am Erfolg der Serie erfreuen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2017 um 5:13
In Antwort auf blubberbaer

Na klicheehaft finde ich dieses highscool Ding. Die intriganten Cheerleader, die coolen footballer, der Aussenseiter, der heimlich andere durchs Schlafzimmer fotografiert, der coole Italiener mit seiner Lederjacke ( der nervt mittlerweile durch seine ständige zufällige Anwesenheit).....Und dann die Hauptrolle finde ich kommt unglaubwürdig rüber....sie Wirkt ja ziemlich taff, so richtig gemobbt wird sie ja nicht, wobei das alles natürlich nicht schön und gemein ist. Aber sie hat ja trotzdem  tolle eltern und den Clay und so richtig unbeliebt ist sie ja nicht. Nach jedem Niederschlag steht sie wieder auf und macht weiter. Irgendwie wirkt es unglaubwürdig, dass sie sich das Leben nimmt. Ein Teeni der sich umbringt, stell ich mir irgendwie depressiver vor. Ja ich weiss, klingt bekloppt. Die Story zieht sich auch und die Schauspieler wirken wie Mitte 20, aber nicht wie teenis. Aber ich bin auch immer extrem serienkritisch...Mir gefällt kaum was....Auch braking Bad fand ich sehr lahm....Leider.

Naja was heißt unglaubwürdig. Man ist ja nicht gefährdet, weil man nicht taff ist. Man ist gefährdet, weil man die Lust am Leben verloren hat.
Taff ist sie nach außen, aber innerlich hat man sie Stück für Stück gebrochen. 
Es gibt so viele Fälle, wo Angehörige es nicht nachvollziehen können, weil die Person ja lebenslustig war. 
Man darf eine Eigenschaft eines Menschen nicht mit Lebenslust verwechseln. 
Ein Mädchen aus meiner damaligen Straße hatte sich auch umgebracht...sie war auch taff. Das ist keine Garantie. 
Depressiv heißt auch nicht gleich den ganzen Tag in der Ecke liegen, heulen oder an die Decke starren. Es ist der innere Kampf mit sich selbst. 

Und was heisst nicht richtig gemobbt? Was ist denn für dich Mobbing? Wenn man mit dem Kopf ins Klo gesteckt wurde?
Die Gute wurde tagtäglich verhöhnt, begrabscht, als Sündenbock und Lügner hingestellt. Man hat ihre Grenzen überschritten und das allein ist schon Mobbing. Am Ende ist ihr das schlimmste passiert, was einem als Frau passieren kann. 
Das Mädchen wurde Stück für Stück gebrochen und als sie sich von einer erwachsenen Person, die für sowas zuständig ist, Hilfe holen wollte, bekam sie gesagt, dass sie es hinter sich lassen und einfach weiter machen soll.
In den Kasetten hat sie lediglich die Personen und ihre Taten aufgezählt...die Schmetterlinge, die ihren Hurrikan ausgelöst haben. Das Mobbing aller Schüler war das Produkt dieser Taten. 
Und wenn du Stück für Stück gebrochen wirst, dann empfindest du schon Kleinigkeiten als ausreichend.  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen