Home / Forum / Mein Baby / Ohne Handy in den Urlaub - könntet ihr das?

Ohne Handy in den Urlaub - könntet ihr das?

5. August 2016 um 16:29

Hallo,

meine Frage steht schon oben und richtet sich an Leute, die normalerweise schon sehr oft ihr Handy benutzen. (Also nicht an diejenigen, die eh schon hauptsächlich ohne Handy klarkommen.)

Wir fahren nächste Woche in den Urlaub und ich überlege ernsthaft, mein Handy zu Hause zu lassen - aus zwei Gründen:

1. Ich merke immer wieder, wie "abhängig" ich vom Handy bin. Ich benutze es viel zu häufig. Immer wieder, wenn mal 1-2 Minuten "Leerlauf" ist, greife ich zum Handy. (WIe viele andere auch.) Und ich glaube, dass es weder für mich selber noch für meine Familie wirklich gut ist. Und obwohl ich es weiß, schaffe ich es doch nicht, davon wegzukommen. (Also ich bin schon auch normal ansprechbar, hänge nicht die ganze Zeit am Handy, aber für mein Gefühl ZU oft.)

2. Der wichtigere Grund: Mir geht es zur Zeit gesundheitlich schlecht, bin schon seit Wochen krank geschrieben und es wird auch noch dauern, bis ich wieder arbeitsfähig bin. Ich sollte GANZ dringend Abstand zu meinem Berufsalltag gewinnen, also komplett davon wegkommen, mich überhaupt nicht damit beschäftigen. Alles schön und gut. Aber ich bekomme fast täglich irgendwelche Mails von meinem Chef, meist nicht direkt an mich, sondern an alle Kolleginnen. Allein diese Woche kamen jetzt schon vier e-Mails mit irgendwelchen wichtigen Infos, was dringend beachtet werden soll. Jedes Mal nach einer Mail (die nicht böse sind) habe ich das Gefühl, ich bin wieder mittendrin und schaffe es nicht loszulassen bis ich wieder gesundgeschrieben bin. Ohne Handy würden mich diese Mails zumindest während dieser einen Woche nicht erreichen...

Nur, einerseits klingt es verlockend, mal wieder "frei" zu werden. Aber schaffe ich es?

Würdet ihr es machen? Bin mal auf Antworten gespannt!

Mehr lesen

5. August 2016 um 16:52

Hey
wir lassen eigentlich immer eines unserer Handys Zuhause, wenn wir mit unserer Tochter unterwegs sind. Manchmal haben wir dann auch beide kein Handy mit. (Wenn wir alleine unterwegs sind haben wir unser Handy immer dabei.)Geschadet hat es uns noch nicht Im Urlaub würde ich wohl zumindest das Handy meines Mannes mitnehmen im Falle eines Notfalls.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 17:08

Habs schon gemacht und ...
... und es war suuuuuuper . man gewöhnt sich schnell dran ! Ich hab mich hinterher gefragt, warum nicht schon früher??? Man ist wieder viel mehr im Jetzt! Und bekommt mehr mit!
Probiers aus!
Was soll passieren? Also ernsthaft? Überleg das mal.... Es kann eigentlich nichts schlimmes passieren! Notfallhandy wenn ihr braucht, damit man telefonieren kann. Ferig!
Berichte mal, wenn du es gewagt hast!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 17:10

Ganz ehrlich
Ich hatte den Gedanken auch schon. Ganz kurz.
Aber ich kann es nicht.
Ich werde es mitnehmen und mein Freund auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 18:32

Ich bin
auch immer oder besser gesagt häufig am Handy. Habe es im Urlaub aber in erster Linie dabei um Fotos zumachen. War auch bereits an vielen Orten wo ich überhaupt keinen Empfang hatte und es war auch OK und kein Problem. Wenn es wie bei dir um die Gesundheit geht, dann hört aber echt der Spaß auf und ich würde es ganz sicher nicht mitnehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 18:32

Ja
Könnte ich,hab es nur immer abends/morgens im Urlaub kurz an um zu schauen ob mit der Familie (meine Mutter ist Pflege bedürftig) alles ok ist. Aber sonst kann ich im Urlaub gut ohne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 19:01

???
Was hat deine Antwort mit Mehmet Frage zu tun? Ich hab nirgends geschrieben dass das Leben ohne mich stehen bleibt.

Und vier Mails in einer Woche wenn man längerfristig krankgeschrieben ist, finde ich nicht okay.
Übrigens bin ich wegen Burnout krankgeschrieben und müsste KOMPLETT Abstand zur Arbeit gewinnen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 19:30
In Antwort auf chichi210812

Ich bin
auch immer oder besser gesagt häufig am Handy. Habe es im Urlaub aber in erster Linie dabei um Fotos zumachen. War auch bereits an vielen Orten wo ich überhaupt keinen Empfang hatte und es war auch OK und kein Problem. Wenn es wie bei dir um die Gesundheit geht, dann hört aber echt der Spaß auf und ich würde es ganz sicher nicht mitnehmen.

Ja
Ich mag Kreuzfahrten und da hat man praktischerweise keinen Empfang. (Es sei denn man bucht sich da ein teures Internetpaket o.ä. dazu.) Ich habe es auf der ersten Fahrt wider Erwarten (hatte vorher nicht darüber nachgedacht) als sehr erholsam und angenehm empfunden einfach mal "raus" zu sein... Seitdem freu ich mich da richtig drauf. Eigentlich bescheuert, denn zuhause könnte ich es ja auch einfach mal weglegen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 19:36

Ich habe es gemacht
bin in den Urlaub gefahren und hab das Handy daheim auf dem Tisch liegen lassen
Gut, so ganz ohne elektrisches Gerät war ich nicht im Urlaub, mein Kindle und die Kamera mussten zB unbedingt mit.
Es war echt entspannend. Ich konnte viel mehr genießen, die Eindrücke aufsaugen und habe jeden Tag ein Buch durchgelesen
Verpasst habe ich auch nicht viel...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 21:35
In Antwort auf blablabla174

???
Was hat deine Antwort mit Mehmet Frage zu tun? Ich hab nirgends geschrieben dass das Leben ohne mich stehen bleibt.

Und vier Mails in einer Woche wenn man längerfristig krankgeschrieben ist, finde ich nicht okay.
Übrigens bin ich wegen Burnout krankgeschrieben und müsste KOMPLETT Abstand zur Arbeit gewinnen...

...
Ich meine natürlich MEINE Frage...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 22:47

...
Vielleicht ein paar kleine Erklärungen bzw Ergänzungen...

Wir fahren als Familie weg und mein Mann wird sein Handy dabei haben. Also wir wären nicht ganz ohne Kontakt zur restlichen Welt.
Aber wir haben schon vor einiger Zeit ausgemacht dass die Handys tagsüber in der Ferienwohnung neben werden, weil die Erfahrung zeigt dass das Handy immer wieder rausgeholt wird wenn es dabei ist. Und ich möchte dass wir in Urlaub zusammen eins schöne Zeit haben und nicht das ganze www dabei haben... Also ganz neu ist die Idee nicht.

Meine Überlegung ob ich es ohne aushalte, bezieht sich nicht auf die Arbeit bzw dienstliche Mails. Es ist nur so, dass ich dann in dieser Zeit weder Whatsapp noch Internet oder email hätte - ausser natürlich über das Handy Menges Mannes.
Aber dadurch würden mich eben auch die Mails meines Chefs nicht erreichen. Und ich kann mir vorstellen dass es für nicht-betroffene Schwert nachzuvollziehen ist. Aber bereits ein Satz der mit der Arbeit zu tun hat, wirft mich total zurück

. Ich musste letzte Woche einmal kurz hin und danach war ich den ganzen Tag komplett durch den Wind.
Aus ärztlicher Sicht sollte ich eigentlich für eine Wochen stationär in eine Klinik - was ich aber mit möchte. - damit ich Abstand gewinne.

Mittlerweile finde ich meine spontane Idee von heute nachmittag immer besser... Mein Mann mehr zwar noch dass ich spinne...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2016 um 0:11

Hey
Ich hatte bis vor kurzem auch noch einen sehr einnehmenden, stressigen und intensiven Job (hab ihn hauptsächlich aus eigenem Anspruch dazu gemacht).

Mein Arbeitshandy war mir wichtiger als mein privates, emails las ich immer sofort, egal ob WE, Feierabend oder sogar Urlaub. Ich habe im
urlaub auch meist trotzdem erreichbar für Kunden und konnte überhaupt nicht abschalten. Das war undenkbar!

Dazu die Belastung als AE Mama, meine Tochter, Orga, meine Fernbeziehung, der ganz normale Wahnsinns des Lebens...

Ich habe den Job trotz aller Liebe von heute auf morgen an den Nagel gehangen. Mache seitdem NICHTS, schlafe aus, mache mir einem schönen Sommer mit meiner Tochter.
Ich bin soviel ruhiger geworden, da ist es mir wirklich bewusst geworden, dass mich die Arbeit unglaublich belastet hat, beladen...mit Tonnen. Ich empfand immer positiven Stress, rückblickend habe ich sehr gelitten!
Ich bin vom totalen Workaholic zum Chiller geworden( seit ca 2 monaten) und das ist gut so.
Ich befand mich sicher im totalen Burn Out und habs nichtmal gemerkt!!!

Ich bin jetzt zwar vom Thema abgekommen, abrr ich wollte dir sagen, dass ich deine Lage verstehe und du AUF JEDEN FALL dein Handy und alles, was dich an deine Arbeit zurückholt, zurücklassen musst. Du kannst doch sicher nicht das bling hören und dann die Mail nicht lesen?

Ich empfand die ersten Wochen Ruhe vor Mails und WA von Kunden und ohne Stress sehr sehr ungewohnt aber es wurde täglich besser.

Also lass die Bimmelkiste daheim!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2016 um 11:16


ich will auf mein Handy nicht verzichten. Je nach dem wo wir hin sind, hatte ich eh kein Internet unterwegs sondern nur im Haus. Das war aber auch ok

Ich versteh aber nicht wieso du dienstliche Emails aufs Handy bekommst? Ruf sie doch einfach nicht ab oder lösch dem Emailaccount vom Handy, vor allem wenn du langfristig krank geschrieben bist? Mir persönlich würde im Traum nicht einfallen im Urlaub dienstliche Emails zu lesen, da hätte ich gar keine Lust drauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2016 um 12:56

Nicht
Wenn der Urlaub der Genesung nicht km weg steht. Also in diesem Fall hab ich den Eindruck ist der Urlaub sogar gut für die Genesung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2016 um 13:01

Also ich...
würde es machen und habs auch schonmal gemacht. Gut ich gebe zu: die Handys hatten mein freund und ich dabei (kann ja immer mal ein Notfall in der Familie sein) habe aber meine Freunde und meine Familie informiert, dass sie mich bitte anrufen sollen wenn Was wichtiges. Internet war aus und das Handy lag auf dem Tisch. War total entspannend. Wir haben ein Handy mitgenommen für Fotos. Aber es war super mal nicht die ganze zeit erreichbar zu sein und aufs Handy zu glotzen.. Ich kanns nur empfehlen!!! schönen Urlaub und gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2016 um 15:33

Forest - hilfreiche App für dich?
Als ich deinen Beitrag gelesen habe kam mir diese App in den Sinn, von der ich vor einiger Zeit mal gehört habe - vielleicht kann sie dir generell helfen nicht alle 2 min aufs Handy zu schauen?

http://www.giga.de/apps/google-play-store/news/forest-stay-focused-die-app-die-euch-vom-smartphone-fern-haelt/

Und mit den Mails - vielleicht das Handy so einstellen, dass du gar keine Mails mehr empfängst? Ich meine - was kommt im Alltag schon an wichtigen mails an, die man unbedingt sofort lesen muss? Einmal am Tag den Rechner anwerfen um in das Postfach zu schauen reicht doch voll aus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2016 um 16:18

Nein ganz ohne nicht
Wir waren letztens ohne Kids im nicht europäischen Ausland und da muss ich es schon dabei haben.
Allerdings hatten wir nur im Hotel WLAN und da waren wir nur zum schlafen....
Ansonsten hatten wir es so mit meinen Eltern (die die Zwillinge betreut haben) ausgemacht das sie auf dem Handy meines Mannes anrufen wenn WIRKLICH was ist.
Meins hatte ich ausgeschaltet im Safe und höchstens abends vorm zu Bett gehen mal drauf geschaut für 5 Minuten.
Wenn wir mit den Kids im Urlaub sind möchten meine Eltern auch gern mal ne WA wie es uns geht usw.
Aber wie gesagt, morgens und abends mal für ein paar Minuten.
Dann ists wieder aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2016 um 16:33

---
Das liegt einfach daran, dass die Mails von unserem Chef auf unsere Privatmailadressen kommen. Es gibt keine dienstliche Mail.
Das bedeutet, entweder dürfte ich GAR keine Mails abrufen oder meinen Chef auf die Spamliste setzen - was ja auch blöd ist, weil ich diese Infos, die er schickt, irgendwann schon brauche, außerdem gibt es irgendwie bei uns als Lehrer kein "wirklich krank", er braucht immer wieder noch etwas fürs vergangene Schuljahr oder schon fürs neue Schuljahr, was ich ja irgendwie abgeben MUSS. (Klar könnte ich darauf pochen, dass ich jetzt krankgeschrieben bin, aber dann würde ich irgendwann wieder einsteigen und dann erstmal tausend Sachen neben meiner normalen Arbeit nachholen und wäre dann nach kurzer Zeit auch wieder kaputt...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2016 um 16:37

---
Keine Angst, da habe ich schon nachgefragt. Sowohl mein Chef, als auch mein Arzt und Therapeut wissen davon und befürworten den Urlaub. (Mal davon abgesehen, dass wir auch Sommerferien haben.)
Bei meiner Diagnose SOLL ich ja unbedingt etwas tun, was mir guttut und mich aus dem Alltag rausholt. Da wäre es absolut kontraproduktiv, wenn ich mich zu Hause einsperren würde. (Und diese Krankschreibung kann auch länger, also einige Monate, dauern - irgendwann fährt ja jeder mal weg, bzw. der Urlaub ist ja schon lange gebucht...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2016 um 17:26

Hey
Bei der von dir beschriebenen Situation würde ich das Handy definitiv zu Hause lassen.
Wenn nicht, wäre das mindeste, für die Mails deines Chefs einen extra Ordner anzulegen, damit du davon nur was siehst, wenn du auch mit voller absichtt danach schaust.

Ich bin auch jemand, der ständig und andauernd aufs Handy gucken muss. Alle paar Minuten schau ich rein, ob es was neues zu lesen gibt
Bin auch schon die ganze Zeit am überlegen, ob ich das Handy nicht einfach irgendwo in die Ecke lege und wenn ich schon unbedingt was lesen muss, dann nehm ich statt Handy den kindle in die Hand. Irgendwann muss ich bei meinen Büchern ja auch mal wieder hinterher kommen

Ich wünsche dir auf jedenfall einen schönen Urlaub und gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2016 um 18:06


Das habe ich auch schon gedacht. Aber ich habe auch einen "echten" Foto, der sogar deutlich bessere Fotos macht als mein Handy. Also DAS Problem könnten wir lösen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2016 um 18:20

Mal eine generelle Idee
Zu den beruflichen Mails aufs private Mailkonto.
Richte doch für die beruflichen Mails eine gesonderte E-Mail Adresse ein, dann ist es streng getrennt. Bei gmx oder web oder wo auch immer kostet es nicht mal was.
Dann hättest du sie aus den Augen und sie belasten dich nicht mehr.

Liebe Grüße und gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2016 um 23:23

Nein
Könnte ich nicht. Aber auch nur aus dem Grund weil ich mein Handy auch als Kamera nutze. Hätte ich eine gute Kamera würde ich es wahrscheinlich machen.
An deiner Stelle jedoch würde ich das Handy zu Hause lassen oder es deinem mann geben zum aufbewahren. Urlaub ist dafür da um abzuschalten und nicht um mehrmals täglich an die Arbeit zu denken. Lass es daheim und entspann dich, genieße die Zeit mit deiner Familie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2016 um 6:42

Ich
benutze mein Handy tatsächlich nur um zu telefonieren. Facebook, Spiele, Apps & Co kann mir alles gestohlen bleiben. Auch whatsapp eher gelegentlich (nicht jeden Tag). Benutze im Urlaub einzig und allein die Weckerfunktion, um das Frühstück nicht zu verschlafen . Kamera auf dem Handy benutze ich dann doch ab und zu, aber wir nehmen auch eine separate Digitalkamera mit, von daher bin ich nicht drauf angewiesen. Also ja, mit einem zuverlässigen Wecker mit im Gepäck kann ich das Handy ohne Probleme zu Hause lassen (alle wichtigen Telefonnummern habe ich ganz altmodisch in meinem Notizblock eh immer dabei).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2016 um 7:15

Jain
Ohne Smartphone würde auf jeden Fall kein Problem sein. Ich kann noch Landkarten und Fahrpläne lesen und eine Kamera hab ich auch

Ein Handy hab ich aber schon gern dabei, für den Notfall. Im letzten Urlaub habe ich etwas vergessen abzuschalten. Da war es sehr beruhigend, daheim anrufen zu können, und das sagen zu können. Bevor es brennt...

Also irgendwas, wo ich im Notfall erreichbar bin und umgekehrt alle erreichen kann, hab ich gern dabei. Mehr Funktionen als Telefon und SMS nutze ich aber normalerweise eh nicht im Urlaub.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2016 um 17:22

Och ja
Bin jetzt seit vier Tagen in Griechenland und hab mein iPad dabei, einfach weil ich so mehrere Bücher dabei habe,die sonst arg schwer zu schleppen wären.
Da ich sie in der Cloud gespeichert habe, lade ich die mir gerade an der Pool WLAN runter.
Eben kurz Mails gecheckt und über Whats App ein paar Bilder an meinen Bruder gesendet.

Handy habe ich auch nur über WLAN an, liegt aber den ganzen Tag im Tresor und wird nur am Abend kurz drauf geschaut

Yassou aus Hellas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2016 um 19:53


Morgen in aller Frühe geht es los und ich bin immer noch unschlüssig... Ganz zu Hause lassen oder mitnehmen, aber ausschalten bzw. tagsüber in der Ferienwohnung lassen?

Also für alle "Notfälle" usw hätten wir ja das Handy von meinem Mann. Und da wo wir Urlaub machen, da gibt es auch nicht viel zu googlen. Das ist eine kleine Nordseeinsel, da würde man sich nicht verlieren...

In gehe nochmal in mich und überlege. Eines ist klar: WENN ich das Teil mitnehme, dann wirklich nur für kurzes Reinschauen. (Aber ob ich das dann durchhalte???)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2016 um 23:51

Lass es zuhause
Wir sind seid gut 8 tagen am meer und heute bin ich das erste mal wieder on. Meine schwester hingegen nervt total mit ihrem handy. Unsere mutter musste jetzt mittlerweile das 3. Mal nach aldi um ihr wieder guthaben aufzuladen. Staendig checkt sie was es neues in der wa gruppe von der arbeit neues gibt... vor 2 tagen
hat sie sogar die bestellung fuer die
weihnachtssuessigkeiten so erledigt. Auch muss jeden tag ihr freund informiert werden... was war
das fuer ein drama als sie die tage kein guthaben
mehr hatte... er koennte ja sonstwas denken
was uns passiert ist. Sie hat tatsaechlich ne
ganze stunde am handy rumgemacht um wlan
im apartment zu empfangen,nur bloed das hier
das netz total schwach und ueberlastet ist. Heute sind wir in einen anderen ort gezogen und
das netz funzt endlich,aber ich hab die woche
selbst festgestellt ,das ich ganz gut ohne
auskomme. Versuch es einfach,ne woche wirst du sicher aushalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest