Home / Forum / Mein Baby / Ohrringe abkleben im sportunterricht pflicht??

Ohrringe abkleben im sportunterricht pflicht??

18. September 2013 um 10:58

meine tochter ist in der 2. klasse und hat seit ein paar wochen ohrringe, sind noch etwas empfindlich die ohrläppchen. gestern hatte sie sport und die neue sportlehrerin möchte das sie die ohrringe abklebt, sonst könnte sie nicht am sport teilnehmen, so zumindest hat es mir meine tochter erzählt.
da ich meine tochter kenne und weiss wie sie bei pflaster abmachen sich anstellt , möchte ich das eigentlich nicht. ich kenn das aus meiner schulzeit nicht und wüsste auch nicht das es jetzt so riskant ist, schliesslich klebt keiner seinem kind auf dem spielplatz oder beim toben die ohrringe ab, oder? eher verstaucht man sich doch was beim sport... es besteht ja auch nicht helmpflicht,obwohl man ja schon mal eher nen ball an den kopf geschossen kriegt, als ohrringe abgerissen. ist das seit neuestem pflicht? kann sie das verlangen bzw kann ich mich weigern?

Mehr lesen

18. September 2013 um 11:01

War bei uns damals auch so
Abkleben oder Ohrringe raus. Nur Stecker durften drinbleiben. Spätestens, als ein Mädchen das mal nicht beachtet hat und sich nen Ring abgerissen hat, hatten wir anderen auch Respekt davor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 11:05


Das ist schon immer pflicht,schon bei mir damals

Das hat einfach einen Sicherheitsaspekt
da muss nur mal jemand dran hängen bleiben,sie bleibt mit dem Stecker am seil hängen oder oder oder

Auf arbeit dürfen wir z.b. keine Ringe oder Armbänder tragen,trotz Handschuhe

Ansonsten lass dir Ohrringe doch einfach raus,wenn an diesem Tag Sport ist


achso und bezüglich Sportplatz(im verein müssen sie auch raus)und auf dem Spielplatz ist es deine Aufsicht und dafür muss sich dann kein anderer Rechtfertigen


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 11:06

P.s.
bei uns sind auch Harrgummis Pflicht,wenn ein Mädchen keins dabei hat,darf es nicht mitmachen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 11:07
In Antwort auf bastelbiene

War bei uns damals auch so
Abkleben oder Ohrringe raus. Nur Stecker durften drinbleiben. Spätestens, als ein Mädchen das mal nicht beachtet hat und sich nen Ring abgerissen hat, hatten wir anderen auch Respekt davor.


aber ist es irgendwo pflicht (gesetz) oder vom lehrer abhängig? jetzt bereu ich schon , das ich ihr die gestochen hab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 11:12
In Antwort auf oriane_11926818

P.s.
bei uns sind auch Harrgummis Pflicht,wenn ein Mädchen keins dabei hat,darf es nicht mitmachen


das find ich echt übertrieben... ich hab mir mal den kleinen finger angebrochen , beim bockspringen... die haben sie sicher nicht verboten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 11:16
In Antwort auf ano100


das find ich echt übertrieben... ich hab mir mal den kleinen finger angebrochen , beim bockspringen... die haben sie sicher nicht verboten.

Blöder vergleich....
was man im vorfeld vermeiden kann, wie blutende Ohrläppchen, sollte man auch machen...

Fingerbruch beim Bockspringen kann man nicht verhindern...

Deine Tochter kann doch selber entscheiden...möchte sie Sport mitmachen dann sollte sie die Zähne zusammenbeissen und die Dinger abkleben...es gibt schon Pflaster die nicht so weh tun...

Wenn nciht, dann muss sie halt zusehen...ich denke in dem Alter kann man schon mal was aushalten...

Ich würde selbst die Ohren bei meiner 4jährigen Tochter abkleben...es geht da um Sicherheit und Vorbeugen unnötiger Verletzungen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 11:19

Werden wir dann wohl machen
aber solange kinder beim sport sogar barfuss mitmachen und andere mit turnschuhen, scheint das dann wohl keine verletzungsgefahr darzustellen. aber wie so oft wird wohl mit zweierlei mass gemessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 11:19

Abkleben
ich würde sie einfach rausmachen zum sport

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 11:23
In Antwort auf fraupups

Blöder vergleich....
was man im vorfeld vermeiden kann, wie blutende Ohrläppchen, sollte man auch machen...

Fingerbruch beim Bockspringen kann man nicht verhindern...

Deine Tochter kann doch selber entscheiden...möchte sie Sport mitmachen dann sollte sie die Zähne zusammenbeissen und die Dinger abkleben...es gibt schon Pflaster die nicht so weh tun...

Wenn nciht, dann muss sie halt zusehen...ich denke in dem Alter kann man schon mal was aushalten...

Ich würde selbst die Ohren bei meiner 4jährigen Tochter abkleben...es geht da um Sicherheit und Vorbeugen unnötiger Verletzungen!

Hätte man
ich hab mich nicht getraut , aber die lehrerin hat mich regelrecht dazu genötigt...ich musste. dann stellt sie sich auch noch davor um mich aufzufangen , sie hat sich übrigens die hand dabei verstaucht...meine finger lief voll an und keiner kümmerte sich...erst am nachmittag bin ich dann zum arzt hin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 11:24
In Antwort auf ano100

Werden wir dann wohl machen
aber solange kinder beim sport sogar barfuss mitmachen und andere mit turnschuhen, scheint das dann wohl keine verletzungsgefahr darzustellen. aber wie so oft wird wohl mit zweierlei mass gemessen.


wo siehst du denn dabei Verletzungspotenzial?

etwas brechen oder verstauchen kannst du dir mit oder ohne Schuhe
so ein gerissenes Ohrläppchen hat da schon andere Ausmasse

es gibt nunmal sicherheitsvorschriften,gibt es doch in vielen Arbeitsbereichen auch

Da wirst du sicherlich auch nicht erstmal rumdiskutieren,warum du nicht deinen Ehering anlassen darfst,oder warum unbedingt ein Haarnetz getragen werden muss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 11:28

...
Das Abkleben gehört mittlerweile zum Standard im Sportunterricht und wird den Lehrkräften laut Dienstordnung sogar vorgeschrieben.

Es ist einfach zu riskant, wenn die Kinder beim Sport (fangen, auf der Matte turnen, Purzelbaum schlagen) hängen bleiben, dann reißt es nämlich den Ohrring durchs Ohrläppchen aus. Genauso verhält es sich mit langen Haaren, Zopf ist Pflicht. Ich kenne Fälle, bei denen Kinder sich mit den Haaren am Klettergerüst verfangen haben und stürzten, woraufhin sich die Kopfhaut ablöste (klingt eklig, ist aber Tatsache).

Eine verantwortungsbewusste Lehrkraft wird deine Tochter ohne abgeklebte Ohrringe nicht teilnehmen lassen, um das Kind (und sich selbst vor rechtlichen Folgen im Fall eines Unfalls) zu schützen.

Ich weiß, dass Vorgehensweisen von Lehrern gerne angeprangert und hinterfragt werden. Ich kann jedoch aus eigener Erfahrung sagen, dass die riesige Mehrzahl der Lehrer nichts tun wird, was den Kindern schadet oder zu deren Nachteil ist, im Gegenteil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 11:29

Ergänzung
Alternativ können die Kids die Ohrringe natürlich rausnehmen, was die meisten Grundschüler jedoch nicht selbstständig können. Daher die Empfehlung des Abklebens.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 11:34
In Antwort auf oriane_11926818


wo siehst du denn dabei Verletzungspotenzial?

etwas brechen oder verstauchen kannst du dir mit oder ohne Schuhe
so ein gerissenes Ohrläppchen hat da schon andere Ausmasse

es gibt nunmal sicherheitsvorschriften,gibt es doch in vielen Arbeitsbereichen auch

Da wirst du sicherlich auch nicht erstmal rumdiskutieren,warum du nicht deinen Ehering anlassen darfst,oder warum unbedingt ein Haarnetz getragen werden muss

Die wahrscheinlichkeit
das ein kind mit schuhen einem kind ohne schuhe auf den fuss tritt ist meiner meinung nach höher. aber gut , ist auch egal. ich werd dann wohl sensitiv pflaster besorgen. kann ich den erwarten das ihr die lehrerin die pflaster dranmacht und wieder entfernt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 11:37
In Antwort auf harlekin24

Ergänzung
Alternativ können die Kids die Ohrringe natürlich rausnehmen, was die meisten Grundschüler jedoch nicht selbstständig können. Daher die Empfehlung des Abklebens.

Frage hab ich unten schon gestellt
aber falls du es nicht gesehen hast, hier noch mal...
kann ich erwarten das ihr die lehrerin die pflaster dran macht und wieder entfernt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 11:44

Sie ist noch nicht mal 7
ich trau ihr das noch nicht zu, das selbst entfernen zu können oder überhaupt vernüftig dranzukleben. deswegen auch meine reaktion, hab sorge das sie sich dabei wehtut, werds mit sensitiv pflastern erst mal zu hause probieren. vielleicht mach ich mir jetzt auch zu sehr sorgen und es klappt besser als ich jetzt denke. wär mir aber lieber das die lehrerin das dann macht. nur ob sie es macht? da muss ich sie wohl beim nächsten mal ansprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 11:48


Warum lässt du die Ohrstecker denn nicht einfach an den Schultagen draussen,an denen Sportunterricht auf dem Plan steht

Schon ist das Problem gelöst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 11:54
In Antwort auf oriane_11926818


Warum lässt du die Ohrstecker denn nicht einfach an den Schultagen draussen,an denen Sportunterricht auf dem Plan steht

Schon ist das Problem gelöst

Weil die erst 3 wochen drin sind
die gesundheitsohrringe waren zu eng und waren 2 wochen drin , dann hab ich gemerkt , das die sich ins ohrläppchen gebohrt haben und die heilung verhinderten.sie hat jetzt andere und die ohrläppchen heilen jetzt langsam zu. soviel ich weiss ist es ratsam die zumindest für die ersten wochen, monate nicht ständig rauszunehmen. sonst wär das ja ne alternative...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 11:58
In Antwort auf oriane_11926818


Warum lässt du die Ohrstecker denn nicht einfach an den Schultagen draussen,an denen Sportunterricht auf dem Plan steht

Schon ist das Problem gelöst

Es sind übrigens keine ohrstecker
solche sinds
http://www.kinderschmuck4u.de/Kinderohrringe/Ohrringe-Silber/-Kinderschmuck-Ohrringe-Herz-Silber::66.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 12:07
In Antwort auf ano100

Es sind übrigens keine ohrstecker
solche sinds
http://www.kinderschmuck4u.de/Kinderohrringe/Ohrringe-Silber/-Kinderschmuck-Ohrringe-Herz-Silber::66.html

Die sind schön
aber ich würde sie auch wirklich rausnehmen an Sport-Tagen, wenns mit dem Pflaster nicht klappt. Du kannst ihr das auch sagen, wenn sie sich das Pflaster nicht gefallen lässt, kommen die Ohrringe raus...ein Ziepen vom Pflaster ist ja längst nicht so schlimm wie ein eingerissenes Ohrläppchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 12:08

Ja du hast wahrscheinlich recht

aber ich kenn sie, sie rennt dann lieber mit den pflastern rum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 12:08

Ansinsten müssen die ohrringe raus
Wenn man an einem gerät hàngen bleibt, kann das Ohrläppchen ausreissen. Das willst du ja auch nicht.
Wir haben unsere Ihrringe und den anderen sChmuck abgelegt.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 12:14
In Antwort auf ano100

Weil die erst 3 wochen drin sind
die gesundheitsohrringe waren zu eng und waren 2 wochen drin , dann hab ich gemerkt , das die sich ins ohrläppchen gebohrt haben und die heilung verhinderten.sie hat jetzt andere und die ohrläppchen heilen jetzt langsam zu. soviel ich weiss ist es ratsam die zumindest für die ersten wochen, monate nicht ständig rauszunehmen. sonst wär das ja ne alternative...

...
Najaaaa...
Klar sollen die nicht ständig rausgenommen werden - aber wie oft hat dein Kind denn Turnunterricht?
Früher war das 1x pro Woche (Oder ist das heute anders...?).
D.h. Ohrringe morgens raus, nach der Schule wieder rein - dann hat sie sie so ca. 5,6 Stunden nicht drin (oder?).

Das sollte doch möglich sein??

Lieber das als ausgerissene Ohrläppchen...

Tiri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 12:20
In Antwort auf tirima

...
Najaaaa...
Klar sollen die nicht ständig rausgenommen werden - aber wie oft hat dein Kind denn Turnunterricht?
Früher war das 1x pro Woche (Oder ist das heute anders...?).
D.h. Ohrringe morgens raus, nach der Schule wieder rein - dann hat sie sie so ca. 5,6 Stunden nicht drin (oder?).

Das sollte doch möglich sein??

Lieber das als ausgerissene Ohrläppchen...

Tiri

Wie gesagt
sind noch leicht entzündet... ausserdem hab ich oft spätschichten und seh sie dann erst am nächsten tag
dann muss es wieder schnell schnell gehen morgens... und ich hab keine lust mehr ihr die noch ein 3,mal stechen zu lassen... bereue schon ihr das überhaupt erlaubt zu haben. wusste nicht das da so viel theater drum gemacht wird. zu meiner schulzeit wars eben nicht... hätte ich es vorher gewusst, wär das ein guter grund gewesen es nicht zu machen , zumindest bis sie nicht alt genug ist , das selbst zu machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 13:11

Also viele Spoertlehrer verlangen es nicht
aber eigentlich muss Schmuck entwerder abgelegt oder abgeklbt werden. Das gilt im übrigen auch für alle Sportverantstalltungen.

lg
Fumie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 13:12
In Antwort auf kagiso_12680523

Also viele Spoertlehrer verlangen es nicht
aber eigentlich muss Schmuck entwerder abgelegt oder abgeklbt werden. Das gilt im übrigen auch für alle Sportverantstalltungen.

lg
Fumie

Sportlehrer natürlich,,,,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 13:26

Ohrringe ist ja mein lieblingsthema
Also ich musste die Stecker in meiner Schulzeit auch rausnehmen oder abkleben.
An deiner Stelle würde ich früh das Pflaster raufkleben und wenn es ihr beim Abmachen weh tut, vielleicht beim Baden etwas einweichen oder so
Ansonsten kannst du, denke ich zumindest, nicht von der Lehrerin verlangen bei X Kindern vor dem Sport und nach dem Sport da Stecker raus und rein zu machen oder eben abzukleben. Das würde ja eine Ewigkeit dauern..
Versucht es doch einfach mal einen Tag lang mit Sensitiv-Pflastern und wenn alles gut abgeheilt ist, könnt ihr sie ja für den einen Tag rausnehmen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 13:42
In Antwort auf ano100

Die wahrscheinlichkeit
das ein kind mit schuhen einem kind ohne schuhe auf den fuss tritt ist meiner meinung nach höher. aber gut , ist auch egal. ich werd dann wohl sensitiv pflaster besorgen. kann ich den erwarten das ihr die lehrerin die pflaster dranmacht und wieder entfernt?


Ich als Grundschullehrerin kann mit großer Wahrscheinlichkeit sagen, dass die Lehrerin das NICHT tun wird. Es gibt ja noch mehr Mädchen in der Klasse und stell dir mal vor, sie müsste vor dem Unterricht allen Pflaster kleben und danach wieder entfernen. Das dauert einfach und ist unnötige Zeitverschwendung (vor allem, wenn die Kinder nur eine Sportstunde haben, also keine Doppelstunde, hat man sowieso sehr wenig Zeit fürs Turnen, bis alle umgezogen sind...).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 14:26


die regel gab es bei uns damals in der schule auch... das ist mittlerweile 15 jahre her.. also sooooo neu ist das gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 16:06


Ja das ist bei uns auch vorgeschrieben und muss von den eltern am schuljahresanfang unterschrieben werden. Einfach wegen der Verletzungsgefahr für deine tochter und andere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 17:04

Bei
Hängeohrringe finde ich das richtig. Zu schnell ist man da irgendwo hängengeblieben. Bei kleinen Stecker finde ich das aber eigentlich nicht notwendig..

Genau wie Ketten oder Ringe. Beim Sport gehören die Sachen einfach raus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2013 um 0:41

Danke mädels für die rege teilnahme
ich werd sie erst mal abkleben, ob wir sie dann rausnehmen , wenn es abgeheilt ist, werd ich dann entscheiden.
meine schulzeit liegt schon paar jährchen zurück, ich wurde 1981 eingeschult und da war es zumindest bei uns keine pflicht. also für mich völlig neu das thema...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2013 um 22:28

Abkleben
bei Ballsport hast Du das schnell, dass ein Ohr mit einer Schulter in Kontakt kommt. Das geht ganz fix.

Wir haben meiner Tochter Ohrringe gekauft (Runde Ohrringe mit Scharnier zum Aufklappen), die sie ganz schnell selbst abmachen und einsetzen konnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2013 um 22:32

Nicht in 2 Jahren
in 4 wochen kann die das. Meine Tochter hat das mit solchen Ohrringen ganz schnell gelernt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2013 um 17:24

Ja
abkleben oder rausnehmen muss sein . bei uns auch ...

meine tochter hatte die ohrringe in der 1.klasse bekommen . da alles noch "frisch" war , haben wir immer abgeklebt. (gleich in der früh , egal wann sport war ). Leider ist es miener tochter total egal wie sie ausshiet, sie hat die pflaster noch an den ohren wenn ich sie von der mittagsbetreuung abhole ( 15 uhr ). .. leider sind dann oft unendlich viele haare mit drin. seit diesem schujahr nehme ich die ohrringe in der früh raus , abens wieder rein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2013 um 17:37
In Antwort auf siran_830427

Ja
abkleben oder rausnehmen muss sein . bei uns auch ...

meine tochter hatte die ohrringe in der 1.klasse bekommen . da alles noch "frisch" war , haben wir immer abgeklebt. (gleich in der früh , egal wann sport war ). Leider ist es miener tochter total egal wie sie ausshiet, sie hat die pflaster noch an den ohren wenn ich sie von der mittagsbetreuung abhole ( 15 uhr ). .. leider sind dann oft unendlich viele haare mit drin. seit diesem schujahr nehme ich die ohrringe in der früh raus , abens wieder rein

Ja das problem seh ich auch bei uns
hab ihr mal probeweise gestern einen ohrring abgeklebt. noch nicht mal festgedrückt, sofort waren ein paar einzelne haare dran.
aber die ohrläppchen sehen gut aus , ich denke bald wird das schon mit dem rausnehmen gehen. oder soll ich doch lieber abkleben. hab panik , das die sofort zuwachsen. sie hat die löcher seit ca +/- 4 wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2013 um 18:16
In Antwort auf ano100

Ja das problem seh ich auch bei uns
hab ihr mal probeweise gestern einen ohrring abgeklebt. noch nicht mal festgedrückt, sofort waren ein paar einzelne haare dran.
aber die ohrläppchen sehen gut aus , ich denke bald wird das schon mit dem rausnehmen gehen. oder soll ich doch lieber abkleben. hab panik , das die sofort zuwachsen. sie hat die löcher seit ca +/- 4 wochen

Wenn
Sie am gleichen Tag wieder rankommen müsst's gehen. Wir hatten Probleme mit'm entzünden vom rein/ raustun . Also die erste Zeit würd ich abkleben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2013 um 18:46
In Antwort auf siran_830427

Wenn
Sie am gleichen Tag wieder rankommen müsst's gehen. Wir hatten Probleme mit'm entzünden vom rein/ raustun . Also die erste Zeit würd ich abkleben

Ja zumindest noch ein paar wochen
was für pflaster hast du genommen? ich hab jetzt sensitivwundpflaster und leukosilk gekauft, das eine kann man zuschneiden, haben in der mitte keine klebefläche... das andere ist ungefähr so breit wie tesafilm und kann man ohne schere einfach so abreissen,klebt aber durchgehend. hoffe das hab ich jetzt verständlich erklärt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen