Home / Forum / Mein Baby / Ohrringe - uaaaah

Ohrringe - uaaaah

27. März 2013 um 9:20

also
ich selber habe meiner ohrringe mit einem jahr bekommen, meine mutter mit 6 wochen.
ich wollte diese "tradition" nicht vorsetzen und habe mich dazu entschieden, meine töchter selber entscheiden zu lassen.
zudem kam ja auch noch vor kurzem (2-4 jahre) das gesetz, dass man es auch gar nicht mehr darf.
naaaja...ich dachte die frage nach ohrringen kommt erst so im vorschulalter oder in der schule...
meine große, naja die interessiert sich für sowas nicht. meine große is der perfekte junge in nem mädchenkörper könnte man manchmal meinen. aufgrund ihres downsyndroms interessiert sie sich auch nicht wirklich viel dafür, was wer wo trägt.
ich selber habe ein paar ohrlöcher, bald sollen noch ein paar folgen, habe ein nasen und ein oberlippenpiercing (selbst erst mit 16 und 18 bekommen) und naja...eig sehe ich das lockerer, meine dürften sich evtl früher piercen lassen (so ab 15)
naaaja, zum eigentlichem thema....
meine 2 jahre alte tochter (dez 10) fordert von mir ohrringe.
ich habe ihr gesagt, dass es seeeeeeeeeeeehr schmerzt, aber sie möchte ohrringe. ich sag dann immer,dass wir bis zum sommer warten, da sie dann keine mütze tragen muss und es dann besser für ihre öhrchen ist...sie freut sich dann immer wie verrückt. ich möchte das eig nicht, obwohl ich es sehr süß finde, mein mann möchte es auch nicht, aber würde zustimmen, würde ich es erlauben.
so, nun möchte ich nicht, dass meinem kind die ohrlöcher durchgeschossen werden, gepierct wird wohl erst ab 6 oder 9?
naja, meine motte ist ne kleine diva...sie ist sehr fit was ihre entwicklung angeht..meine liebe brauch immer parfüm, nagellack, ne haarspange, haarreif oder sonstiges...sicher sieht sie das bei mir, wobei das gar nich so übertrieben ist, ich schminke mich eig nicht jeden tag und naja..ach keine ahnung...sie scheint mir so frühreif...ich will es ihr auch gar nicht erlauben, nur denk ich da immer an das was ich mir gedacht habe..sie möchte und verlang es..aber ja...ich weiß was ihr denkt...sie ist doch erst 2 jahre..ja aber ihr kennt sie ja nicht..sie kommt mir vor, als wäre sie manchmal doppelt so alt...sie ist ein helles köpfchen und weiß was sie will.
ich denke, ich werde es dieses jahr nicht machen, ich werde es wohl erst machen, wenn sie mich penetrant damit nervt und mir auch zeigen kann DAS sie es auf jeden fall will.

ja , ich weiß auch, solche threads sind wie babybjörn, fruchttiger und und und..dennoch ist ja auch nicht jedes kind gleich und in anbetracht ihrer jetzigen divaalüren, naja wie würdet ihr das so handhaben, wenn eure kleine kommt (mit zwei, auch wenn sehr weit von der entwicklung) und verlang ohrlöcher??


liebe grüße

Mehr lesen

27. März 2013 um 9:28

Ich dachte
die gibts nur im "Omastyle"
gibts die auch für kids?? weißt du vll wo?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 9:31

Ich muss
ehrlich zugeben, dass ich noch keine Kinder habe, aber ich würde ihr das noch nicht erlauben. Als Geschenk zur Einschulung reicht es auch noch dann kann sie auch besser die schmerzen einschätzen und wenn sie sie dann immernoch will ok.
Ich habe meine damals mit 4 oder 5 bekommen und es war ok. ich wusste, dass es schmerzt und es war auch nicht so schlimm.
so clips, wie koechin schreibt, wären auch eine gute Idee, damit sie sich erstmal damit "vertraut" machen kann, wenn was am ohr hängt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 9:33
In Antwort auf mallt_12960007

Ich dachte
die gibts nur im "Omastyle"
gibts die auch für kids?? weißt du vll wo?

Es gibt
ne Riesenauswahl bei Amazon. einfach "ohrclips mädchen" eingeben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 9:35

Doch
genau sowas wollte ich lesen, um mich in meiner entscheidung bestätigt zu fühlen, wie gesagt....mir is das alles noch zu früh, hatte jetzt wirklich noch nicht mit sowas gerechnet

danke =))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 9:36
In Antwort auf cupcake1286

Ich muss
ehrlich zugeben, dass ich noch keine Kinder habe, aber ich würde ihr das noch nicht erlauben. Als Geschenk zur Einschulung reicht es auch noch dann kann sie auch besser die schmerzen einschätzen und wenn sie sie dann immernoch will ok.
Ich habe meine damals mit 4 oder 5 bekommen und es war ok. ich wusste, dass es schmerzt und es war auch nicht so schlimm.
so clips, wie koechin schreibt, wären auch eine gute Idee, damit sie sich erstmal damit "vertraut" machen kann, wenn was am ohr hängt

Ja ich denk auch
so war ja auch mein plan...ich hätte ja niemals damit gerechnet, dass meine motto so früh nach ohrringen verlangt.

danke für deine antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 9:36
In Antwort auf cupcake1286

Es gibt
ne Riesenauswahl bei Amazon. einfach "ohrclips mädchen" eingeben

Danke
für die idee und eure antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 9:45
In Antwort auf cupcake1286

Es gibt
ne Riesenauswahl bei Amazon. einfach "ohrclips mädchen" eingeben

...
Ohrclipse Find ich auch ne bessere Idee!
Und um dem kleinen "Dickköpfchen" etwas entgegenzusetzen, sag ihr doch ganz einfach, dass das eben noch nicht geht bei Kindern und sie dafür erst 7 oder so sein muss.
Bier trinken darf sie jetzt ja auch noch nicht, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 9:48
In Antwort auf mallt_12960007

Ja ich denk auch
so war ja auch mein plan...ich hätte ja niemals damit gerechnet, dass meine motto so früh nach ohrringen verlangt.

danke für deine antwort

Gerne
Es kommt bei den Kleinen wohl immer anders als man denkt scheinst aber auch ein sehr aufgewecktes mädchen zu haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 10:42

..
Meine zwei haben mit ca. 10/11 monaten jeweils ihre ohrringe gestochen bekommen.war ein kurzer piks und danach war alle vorbei.. ohne Tränen ohne ständiges rumpopeln... fand des impfen viel viel schlimmer...
Aber entscheiden musst du es wann und wie sie sie bekommen... verstehe nur immer nicht den Unterschied von einem und sechs Jahren. ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 12:05


eigentlich ist es ja klar. du und dein mann wollen das nicht. nicht so früh. dann macht es nicht.
ich glaub der fehler war ihr zu sagen das sie den sommer abwarten soll.
ein klares striktes nein. fertig aus. ohne diskusion. kinder müssen nicht immer alles haben und bekommen und das jetzt und sofort.
da kann man nur hoffen, das sie es bis zum sommer vergessen hat.
oder du versuchst ihr einfach zu verklickern das ihr das halt noch nicht wollt. als alternative darf sie sich dann ein paar ohrclips aussuchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 13:26

Ich habe
Auch so ne diva zuhause. Sie wollte im frühjahr 2012 ihre ohrringe haben und es hat alles super geklappt. Natürlich sind ein paar tränchen geflossen aber die freude es dann im spiegel zu sehen hat alles wieder gut gemacht. Ein jahr später ist immernoch alles gut und die zeigt jedem ihre ohrringe und ist sehr vorsichtig damit. Sie war damals auch im dezember 2 geworden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 13:40

Bei uns läuft die Diskussion auch gerade...
Meine Große ist 4 und sieht im Kindergarten andere Mädchen, die schon Ohrringe haben... und möchte nun auch welche

Ich selbst habe meine ersten Löcher auch im Kindergartenalter bekommen, trage aber seit Jahren gar keinen Ohrschmuck mehr.

Naja... ich weiß noch nicht, wann ich es ihr erlaube, aber jetzt finde ich es noch zu früh!

Übrigens:
Bei ihr sind nun Strass-Tattoos der Hit.
Die Steinchen kann man ja auch auf die Ohrläppchen kleben und sehen (fast) wie Ohrringe aus!

http://www.amazon.de/Lena-42430-Tattoo-Set-Strass/dp/B000OZF1YQ/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1364387654&sr=8-2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 14:27

Krass, aber es hat geholfen
ich bin kein freund vom ohrlöcher früh stechen lassen, und habe unserer tochter deshalb videos auf youtube gezeigt, wo kinder beim ohrlochstechen gebrüllt haben wie am spieß. seitdem ist es kein thema mehr. hab ihr gesagt, dass es wehtut, und dass sie es später so in der 3. oder 4. klasse selbst entscheiden darf. hat funktioniert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 20:36
In Antwort auf kannichhelfen

Krass, aber es hat geholfen
ich bin kein freund vom ohrlöcher früh stechen lassen, und habe unserer tochter deshalb videos auf youtube gezeigt, wo kinder beim ohrlochstechen gebrüllt haben wie am spieß. seitdem ist es kein thema mehr. hab ihr gesagt, dass es wehtut, und dass sie es später so in der 3. oder 4. klasse selbst entscheiden darf. hat funktioniert.

Wie alt war sie da?
das könnte sicher auch ne option sein, ich denke aber ich versuch es erstmal mit den clips und denke, dass sie sich damit hoffentlich zufrieden geben wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 20:37
In Antwort auf xurmel

Bei uns läuft die Diskussion auch gerade...
Meine Große ist 4 und sieht im Kindergarten andere Mädchen, die schon Ohrringe haben... und möchte nun auch welche

Ich selbst habe meine ersten Löcher auch im Kindergartenalter bekommen, trage aber seit Jahren gar keinen Ohrschmuck mehr.

Naja... ich weiß noch nicht, wann ich es ihr erlaube, aber jetzt finde ich es noch zu früh!

Übrigens:
Bei ihr sind nun Strass-Tattoos der Hit.
Die Steinchen kann man ja auch auf die Ohrläppchen kleben und sehen (fast) wie Ohrringe aus!

http://www.amazon.de/Lena-42430-Tattoo-Set-Strass/dp/B000OZF1YQ/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1364387654&sr=8-2

Danke für den tipp
werd ich auch mal bestellen
vielen dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 20:38
In Antwort auf lilly220187

Ich habe
Auch so ne diva zuhause. Sie wollte im frühjahr 2012 ihre ohrringe haben und es hat alles super geklappt. Natürlich sind ein paar tränchen geflossen aber die freude es dann im spiegel zu sehen hat alles wieder gut gemacht. Ein jahr später ist immernoch alles gut und die zeigt jedem ihre ohrringe und ist sehr vorsichtig damit. Sie war damals auch im dezember 2 geworden.

Schön
zu lesen, dass nicht nur ich so ne kleine diva daheim hab.
wie hat sie das damals gezeigt? hat sie dich damit oft "genervt"
habt ihr sie schießen lassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 20:40
In Antwort auf emmasmamma


eigentlich ist es ja klar. du und dein mann wollen das nicht. nicht so früh. dann macht es nicht.
ich glaub der fehler war ihr zu sagen das sie den sommer abwarten soll.
ein klares striktes nein. fertig aus. ohne diskusion. kinder müssen nicht immer alles haben und bekommen und das jetzt und sofort.
da kann man nur hoffen, das sie es bis zum sommer vergessen hat.
oder du versuchst ihr einfach zu verklickern das ihr das halt noch nicht wollt. als alternative darf sie sich dann ein paar ohrclips aussuchen.

Sie will ja ohrringe
und die bekommt sie nun auch, bzw ohrclips. ich hoffe damit hat sich das thema erledigt.
ich hab damals n paar mal die clips von meiner oma getragen und fand es sehr unangenehm, vll merkt sie, dass es doch nicht so toll ist, was an den ohren zu haben.

nun ja, ich war da eig gar nicht so negativ eingestellt, ich hab mir damals gesagt, wenn sie es fordert bekommt sie es. habe mal im netz gesucht und beiträge gelesen usw...und ja, es ist eindeutig zu früh und da hab ich halt die oberhand. ich erlaubs nicht und gut ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 20:44
In Antwort auf said_12341963

..
Meine zwei haben mit ca. 10/11 monaten jeweils ihre ohrringe gestochen bekommen.war ein kurzer piks und danach war alle vorbei.. ohne Tränen ohne ständiges rumpopeln... fand des impfen viel viel schlimmer...
Aber entscheiden musst du es wann und wie sie sie bekommen... verstehe nur immer nicht den Unterschied von einem und sechs Jahren. ..

Naja
bei mir persönlich ist der unterschied der, das mein kind selber den wunsch äußern soll...ich bestimme nicht, ob ihr jemand die ohren durchsticht, sondern sie.
allerdings ist mir zwei zu früh, deswegen muss sie noch ein paar jahre betteln..
wie das jeder andere handhabt ist jedem selbst überlassen

vielen dank auch dir für deine antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 20:47

Nein
täglich ist es nicht aber so zwei mal die woche ungefähr ..
ich schaue mal, wie der weitere verlauf unserer ohrringphase läuft, solange sie nicht mehrmals jeden tag meckert und fordert

vielen dank für deine antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2013 um 18:42

UPDATE
hallo,
ich wollte euch noch rückmeldung geben..
heute kamen die clipohrringe, die ich auf amazon bestellt hatte und siehe da...meine dame findet sie furchtbar...aua aua, nein...s.am soll se anziehen

daraufhin meinte ich, du sag mal, möchtest du immer noch ohrringe? kam ein lautes starkes NEIN


hihi )
danke für den tipp, meine motte ist nun fürs erste geheilt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 20:40

Mit dir beschäftige ich
mich gleich...hab grad was anderes zu tun...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 21:05

Huhu
jaa ich bins )
hab schon gedacht du magst mi nimmer, weil du so reserviert warst jetzt weiß ich, dass du es einfach nicht wusstest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 21:07

Also emilio...
meine tochter wollte ohrringe und bekam welche...ich versteh dein problem nicht, denn stell dir mal vor wir hätten sie stechen lassen, wat meinste wäre da los gewesen, mein armes kleines kind hätte für die nächsten jahre n trauma gehabt..
ich bin froh, das mein kind metalfrei ist, wenn sie meint, sie müsste sich mit zwei die zunge oder den bauch, die nippel oder den venushügel vollpiercen lassen, sag ich ja auch nich ja und amen oder??!?!?!?!
also bitte komm mir nich so und lass mich meine entscheidung gutheißen, denn ich finde sie verdammt gut, mein kind will mit ihren jungen zwei jahren keine ohrringe mehr, ziel ist erreicht, muddi und papsi glücklich und alles ist cool !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 21:12

hmmm..
Vielleicht werden mich jetzt einige steinigen, aber ich habe meine Löcher sehr früh bekommen und kann mich gar nicht mehr dran erinnern. Vielleicht ist es besser so, wenn man sich kaum noch dran erinnern kann wie weh es tut?? nur so ein Gedanke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen