Home / Forum / Mein Baby / Oma genervt von enkelin!

Oma genervt von enkelin!

14. September 2007 um 8:57

meine kleine(7,5mon) ist so ca 2-3mal in der woche nen tag bei meiner mutter,da ich wieder arbeite.
sie sagte das macht sie gerne und dann hat sie ja auch mehr vom enkelchen.
wenn ich frühschicht habe bleibt sie dann meist gleich über nacht.
also hat sie diese woche von die-mi bei oma übernachtet.
ich sagte zu ihr das mein männe die kleine abends abholt,weil es zu umständlich ist mit kind und tasche und meine sachen mit dem bus umher zu gurken.kein problem sagt sie.
dann rief ich sie am mittwoch spätnachmittag noch mal an.
da gings direkt los: "ich muß ja mal sagen das ich ganz schön von deiner tochter genervt bin"
ich fragte wieso?
da sagt sie sie sei so quengelig und will nicht schlafen und nix passt ihr.
da sagte ich das das zweite zähnchen wahrscheinlich drückt.
da meckert sie mich an warum ich denn nicht schon nachmittags mit dem bus gekommen bin und sie geholt hab?
ich sagte dann nur das sie ja einverstanden war das wir sie erst abends abholen,und hab das gespräch beendet.
mein männe meinte als er mit ihr nach hause kam,das ihm meine mutter auch so ein spruch gedrückt hat.

ach man,ich versteh es einfach nicht,als sie noch kleiner war hat sie sich drum gerissen das die kleine mal bei ihr übernachten darf.
und das ein baby nun auch mal ab und an rum quengelt(vor allem wenn es zahnt) ist ja allgemein bekannt.
und wenn sie damit überfordert ist kann sie mir das auch sagen,aber mich nicht als faule mutter hinstellen,die keinen bock hat ihr kind nachmittegs mit dem bus abzuholen.
das hat mich so gekränkt.
weiß nicht ob ich jetzt mein job schmeißen soll,oder so?keine ahnung!

naja sorry für den langen text.
vielleicht habt ihr ja auch ein paar meinungen dazu.

Mehr lesen

14. September 2007 um 9:05

Das könnte meine Muddi sein
Nur meine Mutter wohnt 250 KM von uns weg. Wir sind selten bei ihr und wenn wir dort sind, ist sie meist gleich mit der Situation überfordert. Ich finde, dass mein Kind ein sehr ausgeglichenes, ruhiges Kind ist. Der Meinung ist meine Mutter nicht, sie ist genervt von jedem Pieps, hasst es Connor zu füttern usw.
Meine Mutter ist allerdings auch überhaupt kein Kindermensch

Meine Schwiema ist das komlette Gegenteil, die kümmert sich aufrichtig um Connor, war noch nie genervt von ihm. Allerdings übernachtet Connor alle 2-3 Wochen 1x bei ihr.

Was ich eigtl schreiben möchte. Nehme es deiner Mutter nicht allzu übel, sie ist vielleicht auch etwas aus der Übung, ich weiß ja nicht wie alt sie ist, aber sicherlich ist sie etwas überfordert. Vielleicht will deine Mutter sich einfach nicht eingestehen, dass sie überfordert ist und gibt deiner Tochter und dir die Schuld.

Habt ihr vielleicht noch die Schwiegereltern, wo ihr abwechselnd Eure Tochter hinbringen könntet? Das wäre eine Entlastung für deine Mum und deine Schwiegis hätten auch was von ihrer Enkelin?!

Grüßle Eva mit Connor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2007 um 9:19
In Antwort auf elena_12118624

Das könnte meine Muddi sein
Nur meine Mutter wohnt 250 KM von uns weg. Wir sind selten bei ihr und wenn wir dort sind, ist sie meist gleich mit der Situation überfordert. Ich finde, dass mein Kind ein sehr ausgeglichenes, ruhiges Kind ist. Der Meinung ist meine Mutter nicht, sie ist genervt von jedem Pieps, hasst es Connor zu füttern usw.
Meine Mutter ist allerdings auch überhaupt kein Kindermensch

Meine Schwiema ist das komlette Gegenteil, die kümmert sich aufrichtig um Connor, war noch nie genervt von ihm. Allerdings übernachtet Connor alle 2-3 Wochen 1x bei ihr.

Was ich eigtl schreiben möchte. Nehme es deiner Mutter nicht allzu übel, sie ist vielleicht auch etwas aus der Übung, ich weiß ja nicht wie alt sie ist, aber sicherlich ist sie etwas überfordert. Vielleicht will deine Mutter sich einfach nicht eingestehen, dass sie überfordert ist und gibt deiner Tochter und dir die Schuld.

Habt ihr vielleicht noch die Schwiegereltern, wo ihr abwechselnd Eure Tochter hinbringen könntet? Das wäre eine Entlastung für deine Mum und deine Schwiegis hätten auch was von ihrer Enkelin?!

Grüßle Eva mit Connor

-
sie ist 54.bis jetzt fand ich das sie sehr gut mit ihr zurecht kommt.sie hatte auch gleich den dreh raus wann die kleine was brauchte.
meine schwiemu wohnt zwar direkt um die ecke aber arbeitet noch selbst.
ja zugeben würde sie es nicht das sie überfordert ist.
mach mir allerdings auch sorgen wie sie dann mit hannah redet wenn sie genervt ist,habs so ein bißchen am telefon mitbekommen.
da sagte sie voll schroff zu ihr: "nein, du bleibst jetzt da liegen"
als ob ein 7mon altes baby versteht was sie will.
sie hat dann natürlich noch lauter gebrüllt.
naja und man weiß ja auch,wenn man selbst gereizt ist,das sich das gern mal aufs kind überträgt.
denn als hannah dann wieder zu hause war war sie total lieb.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2007 um 9:22
In Antwort auf jera_12549926

-
sie ist 54.bis jetzt fand ich das sie sehr gut mit ihr zurecht kommt.sie hatte auch gleich den dreh raus wann die kleine was brauchte.
meine schwiemu wohnt zwar direkt um die ecke aber arbeitet noch selbst.
ja zugeben würde sie es nicht das sie überfordert ist.
mach mir allerdings auch sorgen wie sie dann mit hannah redet wenn sie genervt ist,habs so ein bißchen am telefon mitbekommen.
da sagte sie voll schroff zu ihr: "nein, du bleibst jetzt da liegen"
als ob ein 7mon altes baby versteht was sie will.
sie hat dann natürlich noch lauter gebrüllt.
naja und man weiß ja auch,wenn man selbst gereizt ist,das sich das gern mal aufs kind überträgt.
denn als hannah dann wieder zu hause war war sie total lieb.

Ich
weiß ja nicht wie deine Mutter mit dir in der Kindheit war?! War sie streng mit dir? Vielleicht macht sie es jetzt genauso mit der Kleinen und will dir die Schuld geben, dass die Kleine etwas anders macht als du damals. Das du die Kleine anders erziehst?! Ich hab keine Ahnung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2007 um 9:30
In Antwort auf elena_12118624

Ich
weiß ja nicht wie deine Mutter mit dir in der Kindheit war?! War sie streng mit dir? Vielleicht macht sie es jetzt genauso mit der Kleinen und will dir die Schuld geben, dass die Kleine etwas anders macht als du damals. Das du die Kleine anders erziehst?! Ich hab keine Ahnung!

-
streng war sie nicht,ich hatte soviel ich weiß mehr freiheiten als andere kinder.
naja ich würde wie du halt vermuten das sie einfach überfordert war.
aber ich weiß auch das sie das nie zugeben würde,deshalb weiß ich jetzt nicht so genau wie ich das handhaben soll.
reden würde daraus hinaus laufen,das ich wieder als faule mutter dastehe.
und wenn ich das noch mal von ihr zu hören bekomme weiß ich nicht ob ich da noch so ruhig bleiben kann.
und das würde dann wieder daraus hinaus laufen,das ich den job schmeiße und sie nicht mehr zur oma bring,was meine mutter wiederrum verletzen würde.

ach man ist das verzwickt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2007 um 9:33

...
das kommt mir so bekannt vor, tröste dich du bist nicht die einzige der es so geht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2007 um 12:35

-
in welchem satz hab ich ihr denn unterstellt das sie keine lust mehr hat???

ich hätte kein problem damit rücksicht zu nehmen,aber dafür muß sie auch offen mit mir reden,dafür ist sie nun wirklich alt genug.
und wie schon erwähnt sie würde es nie zugeben,das sie überfordert ist.lieber stellt sie mich als faule mutter hin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen