Home / Forum / Mein Baby / Oma sein kind, dem seine wohnung, der ihre Kinder, dem Markus sein Haus

Oma sein kind, dem seine wohnung, der ihre Kinder, dem Markus sein Haus

13. September 2008 um 14:38

ich will hier niemanden persönlich angreifen, aber sowohl im alltäglichen leben als auch hier im forum lese ich immer wieder sätze wie ,,der ihre kinder" , ,,meine mutter ihr haus" , ,,dem seine frau"... aber der knaller dabei ist wahrscheinlich meine schwiegermutter die schon durch den ganzen hausflur ruft ,,wo ist oma sein kind?" wenn sie zu besuch kommt... *aaarrggghhh* ich verstehe irgendwie nicht, was so schwer daran ist, an den jeweiligen namen ein ,,s" zu hängen... ,,mamaS haus", ,,omaS kind..." ich finde diese ganzen ,,der-ihre-dem-seine-zusammens etzungen viel umständlicher als die korrekte redewendung... kann mir jemand dieses phänomen erklären? wie gesagt, möchte niemanden persönlich angreifen...

Mehr lesen

13. September 2008 um 14:45

Nee das mein ich gar nicht
ich meine dieses typische ,,dem markus sein haus"... *schüttel*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 14:48

@ lucy
stimmt in der grundschule hatten wir ein mädchen, das hat immer sachen gesagt wie ,,tu mal dem seine flasche dahin stellen"... alle haben sie immer ausgelacht, war echt nicht schön... ich hab immer angst dass mein sohn sich sowas von der oma abguckt, da sie sowas wie ein 4. mitbewohner ist bei uns

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 14:50

Klar
hat es mit dialekt zu tun, aber es heisst auch "grammatikalisch" hehe

ich finde immer, es ist egal wenn man zu hause dialekt spricht, solange man noch "hochdeutsch" beherrscht. finds schlimm wenn leute in den talkshows platt reden

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 14:52

Wieso hat es was mit dem dialekt zu tun?
ich denke, grammatik und rechtschreibung sind in der ganzen brd gleich oder...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 15:17

Liebe strawberry,
das lese ich doch lieber die ganzen Fehler als Deinen inhaltlichen MIST, den Du über die Monate hier ablieferst...und ja.."dem seine Frau" ist Dialekt...aus dem Schwabenland!

Wenn ich einen Geschäftsbrief schreibe, dann achte ich auch auf Rechtschreibung und Grammatik...Aber doch nicht in einem Forum das zu 75 % von der Unterschicht Deutschlands besucht wird!!!

Ach ja, meine Rechtschreibfehler darfst Du behalten

stinkige Corinna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 15:18

Wenn ich zum beispiel
kinder im tv sagen höre ,,ich tu das gerne essen, der mama ihren auflauf" verbinde ich das direkt mit... naja, wie soll ich sagen? mit einer sozialen schicht? mit der mangelnden intelligenz der eltern? ich muss dazu sagen dass mein freund anfangs auch so geredet hat, seine ganze familie redet so. nach und nach hat er es sich abgewöhnt, was ich total wichtig finde. wenn ich z.b. bei meiner schwägerin bin und sie sagt zu meinem sohn ,,tust du lachen mit die tante?" könnte ich schreiend raus rennen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 15:19

Wg duden und dialekt
gegoogelt hab ich selbst, vor dem posting wohlgemerkt, trotzdem gepostet - dass es im allzeit weisen duden steht, weiss ich auch. aber den endlosen diskussionen zufolge ist im sprachgebrauch doch umstritten. so wurde mir in der schule beigebracht grammatikalisch falsch.
rein "dudisch" haha stimmt grammatisch, schon klar.

mit dialekt hat es in sofern zu tun,

dass wir z.b. sagen "der ihr kinner", "meiner mudder ihr haus", "dem sei fra", "wo is oma sei kind"

deswegen dialekt.

wenn wir nämlich im hochdeutschen sagen würden:

"ihre kinder", "das haus meiner mutter", "seine frau", "wo ist oma's kind".

un isch geh jetzt mit meinem kind spiele

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 15:20

Liebe corinna
dir steht es frei dich mit meinem inhaltlichen mist zu befassen, aber mein sohn ist dem ständigen falschen deutsch überall ausgeliefert, das ist der kleine unterschied...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 15:26

Also ich muss sagen
dass ich mich sehr wohl auf deutsch unterhalten kann, obwohl ich aus einem "bauerndorf" komme und tiefstes pfälzisch meine muttersprache ist

mit meinem kind rede ich kein hochdeutsch, im moment noch nicht, und ich bin mir sicher, egal was er wo hört, ICH werde schon dafür sorgen, dass er anständig sprechen lernt.
egal was jemand anderes sein kind sagt. hehe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 15:29

Ich hatte damals mal einen freund
der tiefstes fränkisch gesprochen hat, wenn er sich mit seinen eltern unterhalten hat hab ich kein wort verstanden, mit mir hat er aber immer hochdeutsch geredet. von daher wars mir egal wie er sonst geredet hat. eine bekannte von mir hat ihrem sohn von anfang an türkisch beigebracht (sie selbst ist deutsche) und danach ein paar brocken deutsch, finde ich auch nicht okay.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 15:38

Klar ist es meine aufgabe
meinem kind richtiges deutsch beizubringen, aber wie soll ich verhindern, dass er sich der fehler der anderen annimmt wenn er im kindergarten oder in der schule ist da bin ich nunmal nicht immer dabei...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 15:44

Er wird es überleben,
so wie Millionen anderer Kinder auch. Und wenn es Dich beruhigt: Trotz meines Dialektes habe ich mein Abitur und Studium vollendet.Und ich habe sogar eine Arbeit gefunden!!!

Auch wenn Du ihn in der Schule nicht "beschützen" kannst...

Oh warum muss ich zu so einem Schwachsinn meinen Senf dazu geben--warum nur--Herr lass Hirn (Gehirn ) regnen

nicht persönlich nehmen, aber lese Dir Deinen letzten Beitrag nochmal durch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 15:44

Jadykiss (glaub ic
hast du eben mit mir geredet, dass es meine aufgabe ist, meinem kind deutsch beizubringen?

du kannst beruhigt sein.
ich weiss, wass meine aufgaben sind - und wie ich mein kind erziehe und was ich ihm beibringe.

gott sei dank beherrsche ich die anderen vorzüge, die eine mutter haben sollte auch.

spice & finn und wir sind jetzt weg, "deutsch üben"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 15:47

Es heißt lies dir
und nicht lese dir bei dir scheint der himmel echt wolkenlos zu sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 15:47

"h"
fehlte im eifer
corinna, frag ich mich auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 15:53

Ne, auch wir haben
eine Schlechtwetterfront...


so, jetzt bin ich lange genug "geistig mit Dir im Tiefflug" gewesen...muss wieder durchstarten

ach ja..."lese Dir..." ist auch Dialekt

Aber mein Kind: wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen...denk immer dran (denke immer an diesen Spruch)

So Blackliste wird aktiviert und Dir noch weiterhin viel Spaß beim "lästern" über Deine Lieben...werde glücklich damit!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 17:38

Klar,
alles eine frage des dialekts...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 20:15

Uhhhhh scheiß langeweile
also es ist immer wieder amüsant über was sich Leute aufregen können. Ich weiß auch gar nicht was dein eigentliches Problem ist? Was ist den falsch an -der ihre Kinder? Oder an -dem seine Frau? Es handelt sich tatsächlich um einen ganz stink normalen Dialekt bzw. Umgangssprache. Was ich viiiiiel übler finde ist wenn jemand -nach Ikea fährt oder -auf Arbeit geht! Da rollt es mir die Zehennägel hoch
Und was auch immer wieder lustig ist, das sich Leute die selbst aus der "unteren sozialen Schicht" sind über andere aufregen
Wer im Glashaus sitzt........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 21:48

@ mauf
klar gehört man zur unteren ,,sozialen schicht", aber heißt das, dass mein kind falsches deutsch reden soll, weil seine eltern arbeitslos sind??? wenn ich zur oberen ,,sozialen schicht" gehören möchte, sollte ich auch dafür sorgen, dass die eltern/kinder nicht den gegenteiligen eindruck vermitteln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 21:59

Strawberry sei mir nicht böse.......
deine threads werden von woche zu woche bescheuerter wenn man sonst keine problems hat dass du nicht zur oberschuicht gehörst dazu muss man dich noch nicht mal kennen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 22:02

Nö,
ich kenn dich nich, wieso sollte ich dich meinen? du hast unter mein posting geantwortet, deswegen fragte ich, wohlgemerkt, ob du mich meinst.
auf jeden fall sind die früheren postings von "strawberry" ja wohl aussagekräftig genug dafür, dass das hier schwachsinn ist. und ich hätte auch gar nix zu schreiben sollen, da es mir schnurz ist, was mein kind zuerst spricht. hauptsache ist überhaupt, dass er sprechen lernt. ich bin froh und glücklich, über jede entwicklung - und dass er gesund ist. in meiner ss war dies nämlich umstritten, da ich zytomegalie in der früh- ss hatte.
jedem das seine, und mein "inseinerfreizeitdialektsprech ende" ehemann hat es ja auch zum anwalt geschafft und ich bin trotz meiner "provinzherkunft" auch nicht von schlechten eltern und kann einen beruf vorweisen.

gute nacht


also

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 22:06

Hast du komplexe?
dann bin ich leider nicht der richtige ansprechpartner süße... sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 22:18

Naja mit ihrer...
verlorenen geldbörse hat die gute wohl auch ihren verstand verloren sowas nennt man auch aufmerksamkeit um jeden preis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 22:23

Man man man
jetzt habt ihr mir doch echt voll den abend gerettet!!!!

ich dachte immer, ich habe probleme, aber es gibt anscheint leute, die haben wirklich welche

grüßerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 22:27

Hmmm Strawberry...
Wie Du ja so schön sagst: "Man soll seinem Kind die deutsche Sprache richtig beibringen".

Da frag ich Dich: Sollte man seinem Kind nicht auch vorleben das man es zu etwas bringen sollte in seinem Leben und nicht ein Kind nach dem anderen in die Welt setzen wenn man schon von Hartz-IV lebst?

Ich will Dich ja nicht angreifen aber wenn ich doch jetzt schon nicht mit meinem Geld klar kommen würde, wäre das Letzte was ich tun würde noch ein Kind in die Welt zu setzen!

...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 22:33
In Antwort auf easy03

Hmmm Strawberry...
Wie Du ja so schön sagst: "Man soll seinem Kind die deutsche Sprache richtig beibringen".

Da frag ich Dich: Sollte man seinem Kind nicht auch vorleben das man es zu etwas bringen sollte in seinem Leben und nicht ein Kind nach dem anderen in die Welt setzen wenn man schon von Hartz-IV lebst?

Ich will Dich ja nicht angreifen aber wenn ich doch jetzt schon nicht mit meinem Geld klar kommen würde, wäre das Letzte was ich tun würde noch ein Kind in die Welt zu setzen!

...

easy
toller beitrag! hätte ich nicht besser formulieren können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 22:34
In Antwort auf easy03

Hmmm Strawberry...
Wie Du ja so schön sagst: "Man soll seinem Kind die deutsche Sprache richtig beibringen".

Da frag ich Dich: Sollte man seinem Kind nicht auch vorleben das man es zu etwas bringen sollte in seinem Leben und nicht ein Kind nach dem anderen in die Welt setzen wenn man schon von Hartz-IV lebst?

Ich will Dich ja nicht angreifen aber wenn ich doch jetzt schon nicht mit meinem Geld klar kommen würde, wäre das Letzte was ich tun würde noch ein Kind in die Welt zu setzen!

...

Dum di dum di dum
easy: hauptsache die kinder können perfekt hochdeutsch


(na, böse finger, ich wollte doch nie mehr sarkastisch sein )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2008 um 11:56
In Antwort auf easy03

Hmmm Strawberry...
Wie Du ja so schön sagst: "Man soll seinem Kind die deutsche Sprache richtig beibringen".

Da frag ich Dich: Sollte man seinem Kind nicht auch vorleben das man es zu etwas bringen sollte in seinem Leben und nicht ein Kind nach dem anderen in die Welt setzen wenn man schon von Hartz-IV lebst?

Ich will Dich ja nicht angreifen aber wenn ich doch jetzt schon nicht mit meinem Geld klar kommen würde, wäre das Letzte was ich tun würde noch ein Kind in die Welt zu setzen!

...

@ easy
ich habe momentan (kind 16 monate alt, 6. monat schwanger) nunmal nicht die möglichkeit arbeiten zu gehen. unter normalen umständen kommen wir bestens mit unserem geld klar, haben uns ein auto zusammen gespart ect... das 2. kind war nicht geplant, trotzdem freuen wir uns riesig und ich würde den teufel tun es abzutreiben nur weil meine finanzielle situation nicht so rosig aussieht. klar ist es wichtig, seinem kind den richtigen lebensweg vorzuleben, trotzdem sollte man ZUSÄTZLICH sorge dafür tragen, dass kinder als basis ein korrektes deutsch beherrschen. unanhängig vom dialekt gilt nunmal für ganz deutschland EINE rechtschreibung/grammatik.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2008 um 12:35

Komme auch aus dem ruhrpott
NORMALERWEISE spricht man nicht so bei uns, man bekommt es aber ständig zu hören *schüttel* aber stimmt, meistens reden die so, die man umgangssprachlich als ,,asozial" bezeichnet... sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram