Home / Forum / Mein Baby / OMG- es ist was schreckliches passiert...

OMG- es ist was schreckliches passiert...

21. Februar 2011 um 7:32


Hallo mädels,

ich bin noch immer total schockiert und einfach fassungslos. Habe die ganze nacht kein auge zugemacht und lebe gerade in ständiger sorge...

Als ich gestern Morgen, den sohn meiner freundin zu mir holen wollte( 10 jahre), weil die mutter aus privaten gründen ein paar stunden wegmusste, sah meine freundin sehr schlecht aus. Verheult und mitgenommen. Als ich sie darauf ansparch, bekam ich keine antwort, sie wollte es mir nicht sagen. Naja, ihr sohn kam in die kücke gerannt, nichtsahnend das ich es nicht wissen sollte und rief frei raus...." weisst du was passiert ist??? Der sohn von der schwester meiner mama ist gestorben...


Der kleine war 1 jahre alt und die nacht von freitag auf samstag ins KH gekommen, da er fiebrig war und durchfall hatte und nur noch erbrochen hatte. Er wurde an nen tropf gehangen und....ist für immer um 4 uhr morgens eingeschlafen...

Für mich ist das unfassbar, ich kannte den kleinen zwar nicht persönlich, nur von fotos und erzählungen. Aber es nimmt einen so sehr mit und ich leide mit den eltern.

Jetzt habe ich um meinen umso mehr angst, hatte schon immer angst vor dem kindstot und diese angst hat sich endlich gelegt und nun...höre ich dies und habe wieder angst.
Zumal auch mein kleiner momentan etwas rumfiebert und leichten durchfall hat...
Es so nah mitzuerleben, wenn es im freudenskreis passiert ist echt heftig...
Mir tun alle so leid udn ich selbst weiss damit nicht umzugehen und wie ich gerade für meine freundin da sein soll.
Die eltern tun mir so leid...

Wie kann ich meine angst wieder in den griff bekommen???
Mein kleiner ist 17 wochen jung...

eure toda

Mehr lesen

21. Februar 2011 um 7:47

Das ist wirklich eine schreckliche Nachricht,
aber du darfst dich nicht verrückt machen! Ich bin auch so ein Kandidat, das ich vor dem Kindstot so eine wahnsinnige Angst hatte und hab mich mit allem eingedeckt, was ich nur finden konnte (Angel-Care und so).

Nur was bringt es dir jetzt darüber nachzudenken, das dein Kleiner auch sowas haben könnte? Dann müssten JEDEN TAG tausende Kinder sterben weil sie durchfall und Fieber haben. Nein nein, der Kleine wird schwer krank gewesen sein. Möglicherweise haben die Eltern zu spät reagiert oder was auch immer. Bei Fieber und Druchfall muss das Kind nun mal VIEL Flüssigkeit zu sich nehmen. Kinder mehr als Erwachsene, weil sie nun mal kleiner sind. Vielleicht war es nicht ausreichend...oder was vollkommen anderes.

Ich finde den Gedanken viel schlimmer, was da draußen für Menschen rumrennen. Ich hab mich über meine Schwägerin immer aufgeregt, das sie ihre Kinder ständig mit dem Auto überall hingefahren hat. Immerhin mußten wir als Kinder auch immer mit dem Fahrrad fahren oder zufuß gehen. Aber ich mache es mit meinem Kleinen genau so! Ich bringe ihn überall hin und hole ihn wieder ab! EGAL was andere dazu sagen.

Pass immer gut auf deinen Kleinen auf und gehe lieber einmal mehr als einmal zuwenig zu Arzt. Die verstehen dich!!!!!!!!!! und sagen es dir selbst.

LG
Jessi und Jonas 25 Monate

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen