Home / Forum / Mein Baby / Organspende bei kinder

Organspende bei kinder

11. Juni 2013 um 20:49

ein thema mit dem sich wohl keine mutter auseinandersetzen will...
aber wir haben heute darüber gesprochen und die meinungen gingen ganz schön auseinander.

wie steht ihr zu dem thema?
würdet ihr sowas zulassen?

ganz ehrlich, ich weiss es nicht! und ich hoffe niemals in so eine situation zu kommen..
einerseits ja anderseits nein, ich ringe mit dem gedanken warum müsste ich mein kind "opfern", gehen lassen und andere hätten das glück und dürften ihr kind wider in die arme schliessen... aber dann denke ich wider, mein liebling könnte mit seinen organen nichts mehr anfangen und so villeicht 1,2 leben retten...
ich wäre in so einer situation auch froh um spender...

ich finde das ist ein ziemlich heikles thema und würde mich über eure antworten freuen..

und JEDE hier hat gründe oder eigene ansichten für ihre antwort, bitte keine zickereien..

Mehr lesen

11. Juni 2013 um 20:53

Ja,
Ich wurde die organe spenden..
Und zwar weil ich kein organ verweigern würde, wenn mein kind eine organspende brauchen würde..
Ausserdem bin ich der meinung, menschen die selber nicht spenden würden, sollten auch keine organspenden erhalten..
Ich sehe das schwarz weiss, entweder oder..
Liebe grusse..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2013 um 21:01

Ja
Habe mich vor Kurzm mit meinem Mann drüber unterhalten und da wir beide Spender würden, würden wir auch Kind spenden lassen.

Bin auch der Meinung, wenn ich erwarte Organe zu erhalten darf ich meine nicht verweigern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2013 um 21:18

Hi
In meinem bekanntenkreis haben die vergangenen paar monate 3 menschen ein spenderorgan bekommen und alle sind trotzdem gestorben...
Geht das denn auch mal gut? Für mich sieht das eher danach aus als ob es das leid verzögert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2013 um 8:47

Nein!
Die Organe meiner Kinder werden nicht gespendet! Da sind wir uns einig drüber!

Ich würde den Tod meines Kindes nie verarbeiten können, wenn ich nicht bis zum Schluss seine Hand gehalten hätte! Und auch, wenn das jetzt egoistisch klingt, aber ich müsste ja auch noch für mein anderes Kind da sein und das kann ich eben nicht, wenn ich in der geschlossenen Abteilung einer Psychiatrie bin, weil ich eben nicht damit klar käme!

Aber es ist tatsächlich eine Sache, die jeder mit sich selbst ausmachen muss!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2013 um 8:49

Ich weiß es nicht
ich selbst bin Spenderin, aber mein Mann will sich mit dem Thema, was unsere Tochter betrifft, leider nicht befassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2013 um 19:49

Heikles thema
im falle eines hintodes würden wir wohl zustimmen. Ich habe auf der kinderintensiv viele kinder sterben sehen weil sie zu lange auf ein herz warten mussten

Pauschal kann ich es nicht sagen. Es hängt an der diagnose...

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2013 um 0:25

Ja .
Meine, sowohl Auch die von meinem kind .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2013 um 19:42

Hochemotionales Thema.
Ich habe einen Organspendeausweis und ich würde auch die Organe meines Kindes spenden.
Warum auch nicht?
Meines Erachtens spricht nichts dagegen, aber sehr viel dafür.

Dass es Organskandale auch in Deutschland gab/gib ist meiner Meinung nach ein (zugegebenermaßen) krasses Zeichen dafür, dass zu wenig Menschen bereit sind ihre Organe zu spenden.
Ich möchte nicht wissen, zu was einige Frauen hier bei gofem bereit wären zu tun wenn ihr eigenes Kind ein Organ bräuchte.

LG
Pupsigel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook