Home / Forum / Mein Baby / Oskar

Oskar

7. Januar 2011 um 21:58

einfach mal die Fragen beantworten bitte...

Habt ihr die Assoziation "Oskar aus der Mülltonne" (Sesamstraße)
und findet ihr sie schlimm oder vertretbar?

Zeigt der Name "Stärke" oder ist er für euch einfach nur alt?

Kennt ihr einen Oskar? In welchem Alter?

gehört er für euch zur Sorte "Emma, Lina, Paul" oder eher zu "Karl-Heinz, Günther, Franz"

danke euch im Voraus

lg und einen schönen Abend noch
Elena mit Lilly Marleen und kleiner Raupe inside

Mehr lesen

7. Januar 2011 um 23:18


Also ich mag Oskar einfach nicht, bei mir stellen sich da einfach die Nackenhaare auf und ich finde ichn klanglich ganz schrecklich und viel zu hart.
Trotzallem finde ich ihn gut undbedenkenloss vergebbar, wenn er den Eltern gefällt.

Nein an Oskar aus der Mülltonne denke ich gar nicht.

Ja der Name ist schon stark und mit alt verbinde ich ihn nicht, viel eher mit hart.

Ja er ist 19 Jahre alt.

Ich kann ihn in keine der Gruppen einordnen, da Emma, Lina, Paul total weiche Modenamen sind. Von klang her würde ich ihn eher Karl. Heinz, Günther und Franz zuordenen, finde Oskar aber langenicht so altmodisch.

Also wie gesagt, wenn man ihn mag vergebbar, aber meins ist es einfach gar nicht.

Liebe Grüße
Lucille und David mit Kilian, Silas und den Bauchprinzesinnen (?Clara und Greta?)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2011 um 11:55



Also, für mich geht Oskar ÜBERHAUPT nicht! Also gehört definitiv zur Sorte Karl-Heinz, Günther, etc.

Gruselig, sorry.

Gruß
Claudia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2011 um 12:56


Also ich finde den Namen klasse und denke gar nicht an die Sesamstraße.
Ich kenne 2 Oskars einer ist 15 und der andere im Kindergartenalter.
Ich finde er gehört zu " Emma, Lina, Paul", die auch alle toll finde.

Oskar=

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2011 um 22:34

.
nein, keine Assoziationen dieser Art
ja, ich find Oskar stark - und frech
ja, einen ca. 55 jährigen
ich würde ihn zu der ersten Kategorie zählen (Karl allerdings auch)

insgesamt meine Favorit momentan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2011 um 1:29

Ich mag den Namen sehr gerne
irgendwie stehe ich auf einige bestimmte altmodische Männernamen.
Bei Mädchen kaum. Nur bei gaaanz wenigen.

Aber Oskar, also ich habe Sesamstraße nicht geguckt.
Deshalb assoziiere ich es nicht damit.

Ich assoziiere mit Osakr eine Spinne, denn bei uns hießen alle Spinnen Oskar.
Aber das finde ich nicht schlimm als Assoziation.
Und so stark ist sie auch nicht.

Ja, ich kenne einen zweijährigen Oskar und dein drei einhalbjähriger Bruder heißt Jonas.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2011 um 1:31

Ach ja
und ich assoziiere damit, dass der Junge frech ist, wie nach dem Sprichwort:
"Jemand ist frech wie Oskar!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2011 um 22:31


Hallo,

ich finde, dass "OßKAR" so unharmonisch ist, wie kaum ein anderer Name ist.
Das S wird fast gezischt und das KAR ist viel zu hart!!!

Ein Baby, dass Oskar heisst, finde ich ähnlich befremdlich wie ein Baby, dass Franz heisst!
Bei einem älteren Kind geht es wieder aber ich finde, dass lässt das Kind automatisch unattraktiv wirken (man stellt sich einen rothaarigen, verpickelten, echt frechen Jungen vor - kennst Du Karlson?).

Ich finde, dass er überhaupt nicht zu dem wunderbar weichen Namen deiner Tochter passt. Da würde ich schon einen Namen nehmen, der dazu passt und von der Art her ähnlich ist...

LG Jinx
PS: Auch wenn wir den Oskar aus der Mülltonne nicht mehr kennen: Die anderen Kinder werden ihn kennen, denn er ist eine Figur aus einer aktuellen Sendung, die jeden Tag im TV läuft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2011 um 14:47
In Antwort auf silke_12049774


Hallo,

ich finde, dass "OßKAR" so unharmonisch ist, wie kaum ein anderer Name ist.
Das S wird fast gezischt und das KAR ist viel zu hart!!!

Ein Baby, dass Oskar heisst, finde ich ähnlich befremdlich wie ein Baby, dass Franz heisst!
Bei einem älteren Kind geht es wieder aber ich finde, dass lässt das Kind automatisch unattraktiv wirken (man stellt sich einen rothaarigen, verpickelten, echt frechen Jungen vor - kennst Du Karlson?).

Ich finde, dass er überhaupt nicht zu dem wunderbar weichen Namen deiner Tochter passt. Da würde ich schon einen Namen nehmen, der dazu passt und von der Art her ähnlich ist...

LG Jinx
PS: Auch wenn wir den Oskar aus der Mülltonne nicht mehr kennen: Die anderen Kinder werden ihn kennen, denn er ist eine Figur aus einer aktuellen Sendung, die jeden Tag im TV läuft

Also
erstmal steht der Name für unser Kind schon fest. Wenn wir einen Jungen bekommen wird er Henry Matthis heißen.

Zu Oskar aber nochmal:
Erstmal meine ich -ich bin mir nicht sicher- das der Oskar aus der Mülltonne heute und auch schon seit längerem Rumpel heißt, weshalb die Kinder wohl weniger diese Assoziation haben werden als wir älteren.
Karlson kenne ich. Ich verbinde mit Oskar allerinds einen attraktiven, gutaussehenden, frechen, -übertrieben- coolen jungen Mann.
Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden

lg Elena mit Lilly Marleen und kleiner Raupe inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest