Anzeige

Forum / Mein Baby

Ostern bedeutung fur euch?

Letzte Nachricht: 3. April 2013 um 23:29
A
amara_12751347
28.03.13 um 20:57

Nun ostern steht vor der türe naja ist ja mit dem gründonnerstag schon da. Nun was bedeutet ostern für euch? Wie feiert ihr ostern wenn überhaupt? Wisst ihr warum man ostern feiert? Seid ihr da traditionell veranlagt oder doch nur wegen der kinder? Habt ihr einen christlichen hintergrund?
Hehe n haufen fragen mir ist gerade langweilig
Für mich bedeutet ostern ein fest im jahreslauf. Mit ostern wird es für mich ein stuck mehr frühling, die welt wacht wieder auf. Wir feiern ostern hier sehr traditionell. Gründonnerstag gibts brötchen und kräuterquark zum abendbrot es is ne feierliche stimmung. Am karfreitag ist ein ruhiger tag beinuns es gibt fisch mit kartoffeln wie jedes jahr um 4 treffen wir uns und gedenken der sterbestunde. Samstag ist eben samstag. Sonntag stehen wir alle früh auf treffen uns um 6 und machen den osterspaziergang singen osterlieder und holen osterwasser. Danach gibts nen riesen leckeren osterbrunch der bis in den mittag geht und dann werden die osternester gesucht naja und montag is srholung angesagt
Das is alles recht strukturiert und fest aber wir sind ja auch n ganzes dorf das ostern gemeinsam feiert
Ich deiere ostern nicht unbedingt aus christlichem hintergrund. Für mich sind die ganzen jahresfeste soviel mehr als jesus und kirche ich achte darauf meinem sohn diese feste zu vermitteln und auch den hintergrund. Noch ist er n bissl klein (fast 16 monate) , aber ich hab mir das fest vorgenommen
Also legt los was ist/ bedeutet ostern für euch

Mehr lesen

A
an0N_1250601199z
28.03.13 um 21:14

Nichts
ostern beudeutet mir eben so viel wie jeder andere x-beliebige tag...mit dem unterschied, dass ich es überaus lästig finde...ich vergesse ständig wann ostern ist und dann zack,läden zu

das tanzverbot am karfreitag ist lächerlich und hat mich immer geärgert weil mir da 100 euro durch die lappen gingen, danke jesus...somit hatte ich also auch kein geld für nen osterschmaus

ne, im ernst mir gehts auf den sack...

aCh und wenn wir schon dabei sind, ich weiß zwar warum wir ostern feiern, aber warum um himmels willen verschiebt es sich jedes jahr?? also klar, hat was mit dem mond zu tun...aber warum der mond??was hat jesus mit dem mond am hut?? hat er ihn angeheult als er da am kreuz hing oder was

Gefällt mir

A
amara_12751347
28.03.13 um 21:20
In Antwort auf an0N_1250601199z

Nichts
ostern beudeutet mir eben so viel wie jeder andere x-beliebige tag...mit dem unterschied, dass ich es überaus lästig finde...ich vergesse ständig wann ostern ist und dann zack,läden zu

das tanzverbot am karfreitag ist lächerlich und hat mich immer geärgert weil mir da 100 euro durch die lappen gingen, danke jesus...somit hatte ich also auch kein geld für nen osterschmaus

ne, im ernst mir gehts auf den sack...

aCh und wenn wir schon dabei sind, ich weiß zwar warum wir ostern feiern, aber warum um himmels willen verschiebt es sich jedes jahr?? also klar, hat was mit dem mond zu tun...aber warum der mond??was hat jesus mit dem mond am hut?? hat er ihn angeheult als er da am kreuz hing oder was

Ostern
Fällt ummer auf den ersten sonntag nach dem ersten frühlingsvollmond. Hat auch was mit den 40 tagen zwischen aschermittwoch und ostersonntag zu tun.
Das tanzverbot is quatschnund man sollte das alles mal reformieren. Aber das wird wohl noch jahre dauern

Gefällt mir

A
an0N_1250601199z
28.03.13 um 21:25
In Antwort auf amara_12751347

Ostern
Fällt ummer auf den ersten sonntag nach dem ersten frühlingsvollmond. Hat auch was mit den 40 tagen zwischen aschermittwoch und ostersonntag zu tun.
Das tanzverbot is quatschnund man sollte das alles mal reformieren. Aber das wird wohl noch jahre dauern

Ja aber
warum der frühlingsvollmond?? ich versteh das einfach nicht


ich glaub in einigen bundesländern ist das sogar abgeschafft, oder??
aber im eigentlich unchristlichen bremen(naja,zumindest im vergleich zu bayern und co) besteht es noch...

Gefällt mir

Anzeige
A
amara_12751347
28.03.13 um 21:35
In Antwort auf an0N_1250601199z

Ja aber
warum der frühlingsvollmond?? ich versteh das einfach nicht


ich glaub in einigen bundesländern ist das sogar abgeschafft, oder??
aber im eigentlich unchristlichen bremen(naja,zumindest im vergleich zu bayern und co) besteht es noch...

Ne
Ostern ist nicht abgeschafft worden

Ich könnte mir vorstellen das das auch was mit dem kalender zu tun hat. Der baut ja auf den christlichen jahresfesten auf . Die feste haben früher ja auch zur jahreszeitenorientierung gedient. Glaub nich das es an jesus liegt der vor so und so viel tausend jahren gekreuzigt wurde u dabei den mond angeschaut hat
Zb sind es von ostern zu pfingsten wieder 40 tage...

Gefällt mir

A
an0N_1250601199z
28.03.13 um 21:38
In Antwort auf amara_12751347

Ne
Ostern ist nicht abgeschafft worden

Ich könnte mir vorstellen das das auch was mit dem kalender zu tun hat. Der baut ja auf den christlichen jahresfesten auf . Die feste haben früher ja auch zur jahreszeitenorientierung gedient. Glaub nich das es an jesus liegt der vor so und so viel tausend jahren gekreuzigt wurde u dabei den mond angeschaut hat
Zb sind es von ostern zu pfingsten wieder 40 tage...


ostern abschaffen...auch gut...mir reicht das tanzverbot aufheben aber schon, danhn ist der atheist schon besänftigt.

ich glaub ich google das gleich mal...jetzt will ich das alles genau wissen...wieso,weshalb,warum.. .

Gefällt mir

A
amara_12751347
28.03.13 um 21:41
In Antwort auf an0N_1250601199z


ostern abschaffen...auch gut...mir reicht das tanzverbot aufheben aber schon, danhn ist der atheist schon besänftigt.

ich glaub ich google das gleich mal...jetzt will ich das alles genau wissen...wieso,weshalb,warum.. .

Ui
Da hab ich dann aber was falsch veratanden

Gefällt mir

Anzeige
P
pushpa_12646495
28.03.13 um 21:45


ostern hat für mich keinen tieferen sinn. ich bin weder christlich noch sonst irgendwie religiös.
wir feiern ostern auch nicht. also machen da nix besonderes.
wir färben zwar eier und machen ne eiersuche, aber eigentlich auch nur wegen dem kind.

den hintergrund von ostern kenn ich dennoch. kann dem halt nur nix abgewinnen.

Gefällt mir

A
amara_12751347
28.03.13 um 21:45

Hihi
Ich hab heut mittag auch ostern und weihnachten verglichen umd bin zu einem ähnlichen entschluss gekommen, weihnachten ist mir auch wichtiger. Hat für mich einen höheren stellenwert.
Wenn man davon absieht das mir eigentlich jedes jahresfest wichtig ist nicht nur ostern unweihmachten wir feiern auch sonnenwende usw...

Gefällt mir

Anzeige
P
pushpa_12646495
28.03.13 um 21:48
In Antwort auf an0N_1250601199z

Ja aber
warum der frühlingsvollmond?? ich versteh das einfach nicht


ich glaub in einigen bundesländern ist das sogar abgeschafft, oder??
aber im eigentlich unchristlichen bremen(naja,zumindest im vergleich zu bayern und co) besteht es noch...


glaub das hat weniger mit dem christentum zu tun. ostern bzw. die bräuche stammen ja noch aus vorchristlichen zeiten.
sommersonnenwende/wintersonnenwende, frühlingsbeginn, ect. pp.
die kirche hat es im grunde auch nur übernommen und angepasst.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1250601199z
28.03.13 um 21:49

Ja welchen sinn....
das fragt man sich bei vielen religiösen dingen...nun denn

Gefällt mir

Anzeige
C
casey_11887674
28.03.13 um 22:24

Ostern
Für mich ist Ostern das Fest im Jahreskreis, an dem das Wiedererwachen des Frühlings gefeiert wird. Ich fühle mich alten heidnischen Traditionen mehr verbunden, als der christlichen Glaubenslehre (auch wenn ich natürlich auch die christliche Bedeutung von Ostern kenne).

Mit meinen Kindern möchte ich Ostern gerne mit alten Bräuchen, wie dem Osterfeuer, dem Schmücken des Osterstrauchs, der Ostereiersuche usw. begehen.

Gefällt mir

L
lilian_12476046
28.03.13 um 23:08

Zucker
habe nun fast 40 tage auf zucker verzichtet und freu mich auf Ostersonntag! Marmelade, Honig, osterzopf ... SCHOKOLADE!!! Hach, ein schönes Frühstück mit der ganzen Familie.... Für die kinder kleine Geschenke und dann gehts noch in die Kirche.

Bin katholisch und für uns ist Ostern ein grosses Fest.

Lg

Gefällt mir

Anzeige
L
lilian_12476046
28.03.13 um 23:30

Ohhh
na der hat gute karten um priester zu werden
Find ich niedlich.

Gute nacht

Gefällt mir

A
amara_12751347
29.03.13 um 13:36
In Antwort auf casey_11887674

Ostern
Für mich ist Ostern das Fest im Jahreskreis, an dem das Wiedererwachen des Frühlings gefeiert wird. Ich fühle mich alten heidnischen Traditionen mehr verbunden, als der christlichen Glaubenslehre (auch wenn ich natürlich auch die christliche Bedeutung von Ostern kenne).

Mit meinen Kindern möchte ich Ostern gerne mit alten Bräuchen, wie dem Osterfeuer, dem Schmücken des Osterstrauchs, der Ostereiersuche usw. begehen.

Das ist
Sehr schön uns gehts da ähnlich, dennoch finde ich es wichtig auch alte traditionen und hintergründe zu vermitteln. Was an sich auch super geht

Gefällt mir

Anzeige
S
siani_12836759
31.03.13 um 20:05

Unser Osterritual
Also wir fahren zu Ostern meistens weg, manchmal auf Skiurlaub oder auch in die Therme. Letztes Jahr waren wir zum Beispiel in der Eurotherme in Bad Ischl. Dieses Jahr waren die Wettervorhersagen so schlecht, dass wir uns entschieden haben, zu Hause zu bleiben und den Urlaub später nachzuholen. Deshalb gab es heute auch ein ausgiebiges Osterfrühstück mit Eierpecken, Osterpinze und selbstgemachter Marmelade zu Hause mit Blick in den verschneiten Garten (und das Ende März!), weshalb die Ostereier und -nester auch drinnen versteckt werden mussten. Mittags waren wir dann mit der Familie meines Freundes essen und morgen ist dann mein Teil dran.
Da wir nicht besonders gläubig sind, lassen wir alle Kirchenfeste zu Ostern aus, aber wir nehmen uns als Familie Zeit füreinander.

Gefällt mir

A
amrita_11953350
31.03.13 um 21:32

Hallo Jasmin,
ich habe dir einiges dazu in dem "Gebetsthread" gestern geschrieben...

Gefällt mir

Anzeige
A
adele_12152697
31.03.13 um 21:38


gott als bestrafer gibt es seit dem neuem testament nicht mehr.

gott hat jesus christus auf die welt geschickt, weil er die menschen so unendlich liebt und darum hat er seinen eigenen sohn geopfert, um uns zu zeigen, dass wir alle seine nummer eins sind.

jesus ist am karfreitag für uns am kreuz gestorben, sprich, er hat alle sünden dieser welt, die die waren und die die kommen auf sich genommen und uns gesagt, dass wir über jesus zu gott kommen können, sprich über gebet und vergebung, darum gibt es auch nur noch zwei gebote:

du sollst nur an einen gott glauben!
liebe deinen nächsten wie dich selbst!

drei tage später, also ostersonntag, ist jesus wieder auferstanden und hat uns somit den weg ins himmelreich geebnet. sprich, wenn du um vergebung für deine sünden bittest, die beiden gebote befolgst, dann wirst auch du auferstehen und zu gott kommen

Gefällt mir

K
kristy_12347452
03.04.13 um 23:29

Familienzusammenhalt
Ich find die Feiertage schön, weil man da wieder einmal ein bisschen mehr mit der Familie zusammenkommt. Bei uns hat jeder viel zu tun, da kommen wir wenig zusammen. Da wir alle nicht sehr religiös sind ist ein schönes Zusammenkommen, das ich immer genieße.

Familienausflüge sind da auch immer vorprogrammiert. Spazierengehen, auf die Osterwiese Eier becken
Zu dem Wetter kann man aber fast nur drinnen bleiben oder irgendwo hin wo es warm ist.. Therme bietet sich da wirklich an.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige