Home / Forum / Mein Baby / OT abgefahrene Träume

OT abgefahrene Träume

4. November 2014 um 22:50


ich tràume öfter so wirres Zeug, letzte Nacht wuchsen mir Blumen aus den Haaren! was zur Holle bedeutet das und was träumt ihr für gestörtes Zeugs ??

Mehr lesen

4. November 2014 um 23:31

Doch!
also jetzt vor allem !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2014 um 19:27

Uunnnnd wann geht die Welt unter?
Verrätst du es uns?

Find ich echt krass, dass du solche Sachen träumst. Ich gar nicht. Meist sind es ja Menschen, die sich viel mit Esoterik beschäftigen und quasi "offen" für solche zum Teil auch dämonischen Sachen sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2014 um 19:35

Immer total unrealistisches
Selbst wenn es ein schöner Traum ist, ist er irgendwie unlogisch

Mein Traum von letzter Nacht
Ich war irgendwie wieder jung und hab noch zu Hause gewohnt.
Habe dann eine Freundin eingeladen, weil niemand zu Hause war an dem Abend und wir haben auf dem Balkon geraucht.
Meine Mutter fand dann den Aschenbecher, den ich nicht weggeräumt hatte, ich hatte mich dann gerechtfertigt, dass das nicht meiner sei, sondern der von Freunden und sie hat mir geglaubt.
Bis sie mich eine Woche später, wieder mit einer Freundin in meinem Zimmer in so einer Höhle aus Leintüchern und so beim Wasserpfeife rauchen erwischte.
Dann hat sie mein Zimmer nach sämtlichen Drogen und Alkohol abgesucht, auch einiges gefunden und mich richtig zur Sau gemacht, was ich dann meinem Mann, der in dem Traum auch noch jung war erzählt habe.
Dabei waren wir aber irgendwie Nachts ganz alleine in einem Gang und haben uns dann nur umarmt, mehrere Stunden lang und uns angeschaut und mussten immer lachen und grinsen, wollten uns küssen, haben uns aber nicht getraut obwohl wir zusammen waren und dann bin ich aufgewacht
Klingt irgendwie wie der Traum der die Ängste einer 15-jährigen, Drogenabhängigen ausdrückt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2014 um 20:16

Ich habe letztens geträumt,
Mein Mann und ich hätten erst die Wohnungsnachbarn umgebracht, weil wir in die Wohnung wollten und dann die aus dem Haus, weil die was vermutet haben. Dann noch die Schwiegereltern, weil...keine Ahnung. Ich hatte so Panik, dass wir ins Gefängnis müssen, wegen der Kleinen und war so aufgewühlt, beim aufwachen. Hab lange gebraucht um mir sicher zu sein, dass wir wirklich keinen getötet haben und es wirklich nur ein Traum war.
Ich hab im Übrigen eigentlich keine Gewaltfantasien und bin ganz harmlos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2014 um 22:10
In Antwort auf sannie79

Uunnnnd wann geht die Welt unter?
Verrätst du es uns?

Find ich echt krass, dass du solche Sachen träumst. Ich gar nicht. Meist sind es ja Menschen, die sich viel mit Esoterik beschäftigen und quasi "offen" für solche zum Teil auch dämonischen Sachen sind.

Würde mich jetzt auch
interessieren^^.

Der 21.12.2012 war es ja nun bewiesener Maßen nicht .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2014 um 7:42

Wieso
kannst du und doch sagen. Entweder es kommt so oder eben nicht. Weißt du, Träume sind Schäume
Du kannst ja mal wenigstens verraten, ob wir noch ein bißchen Zeit haben.

Doch ich finde solche Dinge schon dämonisch irgendwie. Gerade wenn man sich näher damit beschäftigt, was uns beeinflussen kann oder welchen Einflüssen man sich öffnet.
Doofes Beispiel: Wenn ich Gläserücken oder sowas mache, dann öffne ich bösen Mächten Tür und Tor. Das kann einen verfolgen in Träumen, kann Ängste machen, lässt die Menschen nicht mehr los.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2014 um 8:31

GeistundSinn
Ich wollte dir auch nichts unterstellen Du verstehst sicher, wie ich das meine, wenn es Gott gibt, gibt es auch das Böse und das ist definitiv so. Böse Mächte, so doof es klingt, können uns vereinnehmen und quälen.

Ich denke mir halt immer,ich hab Gott auf meiner Seite, von daher habe ich mich entschieden für das Gute und böse Mächte können mir nichts anhaben. Das heißt im Unkehrschluß nicht, dass es mir immer gut geht, sicher nicht.

Man kann nie tiefer fallen, als in Gottes Hand, da bin ich geborgen, egal was auf mich einstürmt.

Das die Bild irgendwann nicht mehr da,steht schon in der Bibel. Die wird vergehen und die Zeichen sind ja schon mehr als deutlich, wenn man sich ansieht, was alles um uns herum geschieht.

Lg sannie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2014 um 8:32
In Antwort auf sannie79

GeistundSinn
Ich wollte dir auch nichts unterstellen Du verstehst sicher, wie ich das meine, wenn es Gott gibt, gibt es auch das Böse und das ist definitiv so. Böse Mächte, so doof es klingt, können uns vereinnehmen und quälen.

Ich denke mir halt immer,ich hab Gott auf meiner Seite, von daher habe ich mich entschieden für das Gute und böse Mächte können mir nichts anhaben. Das heißt im Unkehrschluß nicht, dass es mir immer gut geht, sicher nicht.

Man kann nie tiefer fallen, als in Gottes Hand, da bin ich geborgen, egal was auf mich einstürmt.

Das die Bild irgendwann nicht mehr da,steht schon in der Bibel. Die wird vergehen und die Zeichen sind ja schon mehr als deutlich, wenn man sich ansieht, was alles um uns herum geschieht.

Lg sannie

Die Welt meine ich, nicht das Bild

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2014 um 15:08

Ich hatte mal geträumt
das ich mit Freunden in irgend einem Wald spazieren war und hinter den Bäumen sahen wir dann auf einmal hellblaues schönes Meer und eine wunderschöne Insel. Klaaar so mitten im Wald... Logisch Sind dann alle vom Wald aus ins Meer gesprungen.

Ich träume sehr oft so unsinnige Sachen.
Dann habe ich noch meine geliebten Albträume die mich manchmal echt mittnehmen.
Oder ich träume Sachen die dann ein paar Monate später wirklich passieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2014 um 15:43

Heute Nacht
Hab ich geträumt, dass jemand sein Baby ausgesetzt hat und das hat sich dann selber das Sprechen beigebracht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2014 um 19:46

Das ist ja ziemlich fies
Sone Andeutung!

Also, das mit dem weltuntergang ohnehin, aber die Andeutung über die (mögliche) Bedeutung des Traumes der TE erstrecht..."bedeutet nichts gutes"...wuhuhuuuuu.....also, stell mal vor, die TE glaubt da jetzt voll dran...also...entweder Mund auf machen und sagen, worum es (deiner Meinung nach) geht, oder -wenn das mit dem ethos der Zukunftssichtigen nicht vereinbar oder zu schockierend oder was weiß ich ist- dann einfach Mund halten und keine doofen Andeutungen machen die alles und nix bedeuten können :-P

Aber coole wahrsagernummer . Jetzt kann jeder in die aussagen interpretieren was er will, und du hast immer recht . Mit dem weltuntergang ohnehin...denn auch ohne alien-Botschafter ist wohl klar, dass die Welt -oder zumindest die Menschheit-so nicht auf Ewigkeit bestehen wird...selbst wenn's noch Milliarden Jahre dauert...aber "wir haben noch Zeit" ist da jetzt natürlich viel konkreter.

Ne, ich bin da eher "wissenschaftlich" orientiert^^ (bzw. "Unglaeubig", "mein sinn dafür ist verschlossen" oder wie auch immer man dann betitelt wird). Also ohne "beweise" nur mit dubiosen, nichtssagenden Andeutungen wurde ich mal sagen "Liebe geistundsinn, setzt die halluzinogenen Substanzen ab"^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2014 um 14:40

Oh,
vor kurzem Träumte ich ich sei ein Mann, 2 M groß muskelbepackt und voll Tätowiert.
dann kam ein Wolf verwandelte sich in eine Frau und wollte mich anrammeln...
Dann Kam der Weihnachtsmann und wedelte mit dem Finger und sagte wenn ich nicht artig mitmachen würde bekomme ich dieses Jahr keine Geschenke...

Das war so ein halb wach halb schlaf traum.. total verrückt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2014 um 15:17

Bei mir kommt es von Zeit zu Zeit
vor, dass ich Sachen (es muss noch nicht einmal etwas total wirres sein) in der darauffolgenden Nacht einfach an dem Punkt weiter träume, wo ich wach geworden bin.
Manchmal wiederholen sich auch meine Träume Jahre später und wenn ich dann weiß, dass ich träume kann ich den Ausgang des Traums beeinflussen.
Oder aber ich habe so eine Art Deja-vu, wenn ich in eine neue Situation oder an neue Orte komme und meine sie zu kennen, da ich das vor einiger Zeit geträumt zu haben.

Kennt das wer ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2014 um 20:16
In Antwort auf cupcake1286

Bei mir kommt es von Zeit zu Zeit
vor, dass ich Sachen (es muss noch nicht einmal etwas total wirres sein) in der darauffolgenden Nacht einfach an dem Punkt weiter träume, wo ich wach geworden bin.
Manchmal wiederholen sich auch meine Träume Jahre später und wenn ich dann weiß, dass ich träume kann ich den Ausgang des Traums beeinflussen.
Oder aber ich habe so eine Art Deja-vu, wenn ich in eine neue Situation oder an neue Orte komme und meine sie zu kennen, da ich das vor einiger Zeit geträumt zu haben.

Kennt das wer ?

Ich konnte
Bei unangenehmen träumen bestimmen, dass ich sofort aufwachen wollte und das ging dann auch.
Schon komisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen