Anzeige

Forum / Mein Baby

OT - Akne Inversa

Letzte Nachricht: 16. Oktober 2017 um 15:37
A
amata_12854013
14.02.13 um 12:04

Hallo Ihr Lieben

einige haben vielleicht den ersten Thread von mir gelesen.

Gestern also nun die Diagnose für meinen Mann... Akne Inversa
sogar schon fistelnde Akne Inversa am Po...

Hab gestern ein wenig im Netz gelesen und muss sagen ich bin schockiert, es ist noch schlimmer als wir uns das ausgemalt haben...

Sind wir viell.Mädels unterwegs, die Erfahrung damit haben...vielleicht auch jemand der uns Mut machen kann???

Sind gerade relativ verzweifelt...

Viele Grüße

Mehr lesen

S
smomha_12298218
04.03.13 um 20:09


Hallo!

Habe im November eine Akne Inversa OP machen lassen.

Was möchtest du denn wissen?

Welches Außmaß oder wie groß ist die Fläche die entfernt wird in etwa?

LG

Gefällt mir

Z
zivit_12748976
04.03.13 um 20:52

Meine Mama
Hat das auch! Zuerst unter den Armen und jetzt wurde sie an den leisten und Beinen operiert! Keine schöne Sache! Hat sogar eigenhauttransplantation bekommen! Eine sehr langwierige Sache, hoffe sie hat jetzt erst mal Ruhe! Sie wurde um Oktober operiert.... Es wurden 6 Wochen Krankenhaus und auch jetzt ist noch nicht alles zu und richtig verheilt!
Meine Mama bekommt Tabletten dagegen und nimmt jetzt noch globulis dagegen! Ich hab hier auch den Tipp der Userin gelesen mit dem johanniskrautöl! Das hat sie noch nicht ausprobiert, weil momentan ist sie ja zumindest mal Abszessfrei! Hoffe das bleibt so!
Was möchtest du wissen?
Ich wünsche deinem Mann alles gute!

Lg Sarah

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

W
wynda_12956349
04.03.13 um 22:31


Du hast ne PN

Gefällt mir

Anzeige
H
hiram_11897728
16.10.17 um 15:37

Hallo liebe Leute,
auch ich bin von Akne inversa betroffen. Seit 12 jahren habe ich immer wieder Abszesse an den bekannten Stellen. Habe jetzt in einem Wundzentrum in Düsseldorf eine tolle Behandlung gefunden, ist eine Mischung aus Lichtimpulsen und Radiofrequenzen. Seitdem habe ich kaum noch Probleme, ganz im Ernst. Ich muss jetzt alle 8 Wochen zur Bestrahlung, die dauert nur eine halbe Stunde, und ich habe so viele Schwierigkeiten nicht mehr. Eine Operation werde ich so wie es aussieht nicht mehr brauchen. ich kann nur allen betroffenen raten, die neue Bestrahlung von Lenicura auszuprobieren. Was besseres hätte mir nicht passieren können. ​ Es bgibt wohl noch mehr Standorte in Deutschland, die bauen das gerade aus. Das könnt Ihr auf der Homepage nachlesen. Es gibt gerade echt für mich nichts vergleichbares, ich bin total erleichtert, dass ich endlich was gefunden habe, das wirkt. LG  MB​

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige