Forum / Mein Baby

OT: ALG1 - Welche Jobs muss man annehmen?

Letzte Nachricht: 8. Juli 2013 um 23:20
08.07.13 um 12:22

Hallo Mamas,

wie ist das denn wenn man ALG 1 beantragt...?
Inwieweit MUSS man sich auf Stellen bewerben, die nicht mit dem Familienleben vereinbar sind?
Hab kürzlich z.B. etwas gesehen - Nachtbereitschaften am Wochenende. Arbeitszeiten Freitag und Samstag nachts von 21h - 6h. D.h. Am WE tagsüber würde ich dann schlafen müssen - kein Familienleben mehr, das komplette Wochenende. Ist so etwas "zumutbar"?
Ich möchte gern wieder arbeiten, kann mir aber nicht vorstellen so etwas in der Richtung zu machen - dafür ist mir meine Familie zu wichtig.
Könnte ich auch keinen Antrag auf ALG1 stellen und einfach nur versuchen, mit Hilfe der Arge was zu finden?
Lohnt es sich dann überhaupt über die Arge zu gehen, haben die andere Vermittlungsmöglichkeiten als das, was man in der Jobbörse ohnehin schon findet?

Wie sind denn eure Erfahrungen?

Tiri

Mehr lesen

08.07.13 um 12:30

Ich...
... bin Sozpäd und möchte so 16-18 Stunden pro Woche arbeiten. Eben auch abhängig davon, wie lang ich brauch um in die Arbeit zu kommen, wie sich die Stunden verteilen etc.
Spielt das ne Rolle?
Ich wär auch flexibel, würde auch was "branchenfremdes" machen, sofern man einigermassen Köpfchen dazu braucht...

Gefällt mir

08.07.13 um 12:42

An...
... meiner Motivation und der Mitarbeit wird es nicht scheitern - ich will ja arbeiten (müsste noch nicht unbedingt).
Ich hab Bedenken, dass mir Faulheit unterstellt wird, wenn ich beim ersten Gespräch mit dem Berater gleich ankomme mit: "Dieses und jenes will ich aber nicht..."

Gefällt mir

08.07.13 um 13:02

Mach dir ma nich zuviel kopf
Wenn du auf das AA wartest passiert meistens erstma nix . Du musst also keine Angst haben dass Sie Dir schnell nen Job besorgen, weil das können die nich...

Such Dir einfach selbst was passendes und zeig dene die Bewerbungen. Gut is wenn du schon was mitbringen kannst .

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

08.07.13 um 15:12

Huhu
Ich hab mich damals auf 20 Std gemeldet. Und gesagt dass ich nur ab Mittag kann... Laut einer Bekannten war das mein Recht

LG

Gefällt mir

08.07.13 um 22:44

Ich...
... schieb nochmal.
Ist People vielleicht grad da?

Gefällt mir

08.07.13 um 23:20


Juhu, auf dich hatte ich gehofft, People!
Kann ich wirklich sagen, ich möchte nur vormittags arbeiten? Wow, das wär schon cool... Allerdings werd ich dann wahrscheinlich kaum vermittelbar sein, bei den anderen Rahmenbedingungen hier *grmpf*
Termin zum Erstgespräch ist erst Ende nächster Woche, ich hab aber schon ein paar Unterlagen hier und arbeit mich schon mal ein (musste Bewerbungsunterlagen schon wegschicken etc.).
Mit dem Jobcenter hab ich doch erstmal gar nix zu tun, oder? Das wär ja dann ALG2, und darauf hab ich definitiv keinen Anspruch (Haushaltseinkommen zu hoch). Ich hab zwar ein Kind unter 3, möchte aber die 3 Jahre Elternzeit nicht komplett zuhause bleiben.
"Angst" hab ich nicht unbedingt - bin eher verunsichert, weil ich noch nie mit der Arbeitsagentur zu tun hatte und keinen Plan hab was da auf mich zukommt. Ich möchte arbeiten, aber nicht um jeden Preis - und da stellt sich dann die Frage, inwiefern das möglich ist...

Aber du hast mich etwas beruhigt - Danke!

Tiri

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers