Home / Forum / Mein Baby / Ot: An die BERLINERINEN

Ot: An die BERLINERINEN

25. Mai 2016 um 22:19 Letzte Antwort: 26. Mai 2016 um 18:35

Misshandelter Säugling
Faushiebe in Kinderwagen

Am 3.05.2016 zwischen 12 und 13 Uhr beobachteten Zeugen auf der gegenüber liegenden Straßenseite der TRIFTSTRAßE 40, 13353 Berlin (WEDDING) eine Frau die zweifach mit der Faust in einen Kinderwagen, auf ein dort liegendes lautstark schreiendes Baby boxte. Weiterhin nahm sie den Säugling leicht hoch und schmiss ihn wieder in den Kinderwagen hinein. Auffällig war das anschließende Verhalten der Frau, die das Baby nun hoch nahm, herzte und küsste.

Das Baby lag in einem Kinderwagen der möglicherweise braun/weiß gefärbt war.
WICHTIG ist hierbei noch dass das Baby einen sogenannten "Canio-Helm" trug.

PERSONENBESCHREIBUNG
Ca. 30 Jahre alt
korpulente Statur
über-schulter lange Haare
spricht deutsch ohne Akzent
trug blaue Jeans und dunkelrotes Oberteil
hantierte auffällig viel mit dem Handy

Die Kripo fragt:
Wer hat am Dienstag 03.05.2016 eine Frau auf die die o.g. Beschreibung passt mit einem Kinderwagen und einem Baby mit "Canio-Helm" in der TRIFTSTRAßE oder Umgebung wahrgenommen und kann ggf. Angaben zu deren Aufenthalt machen

Wer hat Beobachtungen die mit dem o.g. Geschehen in Zusammenhang stehen könnten gemacht

Wer kennt ein Baby mit einem "Canio-Helm" bei dem die Personenbeschreibung der o.g. Frau auf die Mutter oder eine Verwandte passt

HINWEISE bitte an:
Der Polizeipräsident Berlin
LKA 123
Keithstraße 30
10787 Berlin
Tel: 030/4664-912555

Sorry falls Rechtsschreibfehler auftauchen, habe es abgeschrieben, bin schon etwas müde.
Vielleicht weiß jemand was.

LG

Mehr lesen

25. Mai 2016 um 22:50

Na sag mal
Es gibt Zeugen, die NICHT eingegriffen, die Frau festgehalten, ihr gefolgt oder sofort die Polizei gerufen haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Mai 2016 um 23:00
In Antwort auf an0N_1276586899z

Na sag mal
Es gibt Zeugen, die NICHT eingegriffen, die Frau festgehalten, ihr gefolgt oder sofort die Polizei gerufen haben?

Ich weiß, das finde ich auch
erschreckend und traurig.
Festhalten und Polizei rufen wäre hier angebracht gewesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2016 um 8:58

.
Na hör mal, das ist doch der neue trendkiez!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2016 um 8:59

Oh Gott
Wie schrecklich! Und wieder mal schritt niemand ein Hoffe die Frau wird gefunden und bekommt eine heftige Strafe.

Was ist denn ein Canio Helm?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2016 um 9:04
In Antwort auf missesq

Oh Gott
Wie schrecklich! Und wieder mal schritt niemand ein Hoffe die Frau wird gefunden und bekommt eine heftige Strafe.

Was ist denn ein Canio Helm?

Es heißt eigentlich "Cranio", hatte mich schon
gewundert, das es im Bericht immer "Canio" geschrieben wurde. Das ist eine Helmtherapie bei Deformationen des Kopfes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2016 um 13:14
In Antwort auf waldmeisterin1

.
Na hör mal, das ist doch der neue trendkiez!


Das haben sie schon vor 15 Jahren behauptet, als ich aus dem Wedding weggezogen bin.

Zum Thema: Irgendjemand hat ja anscheinend die Polizei informiert. Warum derjenige nicht eingeschritten ist, können wir hier nicht beurteilen. Aber die Straße ist immer relativ belebt, das hätten noch viel mehr Menschen mitbekommen müssen.

Armes Baby, ich hoffe die Frau und das Kind werden gefunden und beiden geholfen - wie auch immer das dann in diesem Fall möglich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2016 um 15:58

.
Das ist doch mal ein sinnvoller Hinweis, Helena! Würde ich an Deiner Stelle melden, zwecks Abgleich der Arzttermine an besagtem Tag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2016 um 18:35

Ich würde mich nicht auf
ein "das wissen die bestimmt" verlassen und würde trotzdem anrufen, vielleicht hilft es ja.
Wenn es dem Säugling helfen könnte, würde ich es machen.
So ein Anruf tut nicht weh und kostet (fast) nix.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest