Home / Forum / Mein Baby / OT: Arbeiten im Schichtwechsel------wo bleibt das Kind--- Könnt nur noch heulen

OT: Arbeiten im Schichtwechsel------wo bleibt das Kind--- Könnt nur noch heulen

23. Oktober 2010 um 11:13

Hallo habe jetzt mit meinem Chef gesprochen,ich könnte mit 6h wieder anfangen allerdings nur wieder im Schichtwechsel.
So meine Tagesmutter hat nur bis 17.00Uhr geöffnet und beide Omis arbeiten auch noch und mein Mann ist nur am Wochenende da.
Was soll ich denn nun tun?????

Wenn ich mich kündigen lasse,steht mir doch die Tagesmutter auch nicht mehr zu,oder???
Demzufolge bekomme ich auch kein ALG 1.
Ich könnt gerade nur noch heulen,so kompliziert habe ich mir das alles nicht vorgestellt.

Er könne mich auch auf 400 Basis einstellen,dann müsse ich keine Spätschicht machen hääääääääää........ wäre auch eine 30h Woche,was zur Hölle ist dann daran anders?

Ich versteh bald garnichts mehr.......

Mehr lesen

23. Oktober 2010 um 11:24

Hääää
ist irgendwas nicht bekommen,oder was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2010 um 12:16

Auf 400,- basis
bekommst du keine kk bezahlt! erst ab 401,-!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2010 um 13:55

Hallo
Hört sich so ein bisschen an wie bei mir.

Ich wollte ab Jan. wieder Teilzeit arbeite gehen. Hab vor der SS auch im Schichdienst gearbeitet. Gestern hat meine Firma angerufen.Haben meinen Brief erhalten. Jetzt sagte gestern die Personalchefin dies würde nicht so klappen. ich hätte doch vorher im Schichtdienst gearbeitet. Dies möchte ich natürlich nicht mehr wegen meinem kleinen. Ich war gestern danach so fertig. Ich mache mir Sorgen. Wir würde mit einem Einkommen nichts aus kommen.... Weiß gerade nicht wie es weiter geht.
Haben uns extra eine Tagesmutter in der Nähe gesucht wo ich arbeite.

Jetzt wollen wir arbeiten, aber man macht es uns so schwer.Verstehe dies auch nicht.


LG Claudia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2010 um 21:30
In Antwort auf ettie_12895499

Hääää
ist irgendwas nicht bekommen,oder was?

Noch
jemand vielleicht Tipps??? Was man machen kann??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2010 um 21:36

Mhh
also ne bekanntin arbeitet in der nachtschicht und hat 2 kleine kinder . ihr man ist ja nachts da ,und da schlafen die kinder ,wenn sie morgens nachhause kommt bringt sie die kinds in den kiga und geht schlafen ! so macht sie das jeden tag . das ist auch keine schlechte idee .aber dein mann ist ja nur am we da mhh .ist sehr schwer .gehe sonst mal zu JA oder arbeitsamt .

lg bine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2010 um 21:38

Gibt es nicht
und die Tagesmuttis haben max. bis 18.00Uhr auf.
Es gibt eine Kita die bis20.00Uhr auf hat,aber da es nur die eine ist,ist die natürlich auch brechend voll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2010 um 11:38

Also,
ich kenn das..

jetzt frag dich mal, wie das ist...
Ich=alleinerziehend.
Schichtdienst. Lässt sich auch nix machen.
Kita, die ab 6Uhr aufmacht.
Würde arbeite aber zwischen 4.15Uhr und 23Uhr, meistens Frühschicht!
Keine Oma, meine Mutter verstorben, die Eltern vom Vater in England! Mein Vater arbeitet auch noch - fängt aber um 6Uhr an.
Kein Kontakt zum KindsVater, tja... so soll man das alleine wuppen!!
Kündigen will ich auch nicht, da ich einen sehr guten, relativ sicheren ARbeitsplatz habe, wichtig mit Kind ( nur schade mit den Sch***-Zeiten)!
KEine Ahnung, wie das gemacht werden soll.

Ich kann dir somit keinen Tipp geben, nur äußerst gut verstehen, wie du dich fühlst!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club