Home / Forum / Mein Baby / OT: Ausbildung zur Erzieherin

OT: Ausbildung zur Erzieherin

3. Februar 2015 um 23:32

Guten Abend ihr lieben.
Ich hätte mal eine Frage. Ich bin zwar noch 2 Jahre in Elternzeit, aber ich überlege jetzt schon, was ich danach beruflich machen möchte.
Ich habe zwar eine Ausbildung zur Bürokauffrau, aber trotz einem 1er Abschlusszeugnis waren meine Chancen bisher recht schlecht. Schon nach der Ausbildung habe ich fast ein Jahr nach einem Job suchen müssen und selbst dann war es ein echt fürchterlicher Job. Naja egal.

Schon während meiner Schulzeit hatte ich den Gedanken, eine Ausbildung zur Erzieherin zu machen. -hätte ich das damals nur schon gemacht -
Welche Möglichkeiten habe ich da? Gibt es irgendwelche Voraussetzungen? Am optimalsten wäre natürlich, wenn man den schulischen Teil auch per Fernstudium machen könnte. Eine richtige Schule dafür gibt es hier in der Nähe glaube ich gar nicht

Eine zweite Ausbildung in die Richtung dürfte doch jetzt nicht unmöglich zu schaffen sein, oder?
Wer kann mir Tipps dazu geben?

Vielen dank euch schonmal.

Mehr lesen

4. Februar 2015 um 7:55

Erzähle
Doch mal wo du her kommst ?
Denn es ist nicht überall gleich
Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 9:11

Thüringen.
Hier ist es so - hast du Abitur sparst du dir ein Jahr des Sozialassistenten. Hast du eine Ausbildung, mindestens 2 Jahre in dem Beruf gearbeitet (egal ob sozialer Bereich oder nicht) kannst du -rein theoretisch- sofort mit der Ausbildung zur Erzieherin beginnen. Nicht empfehlenswert, weil dir dann gerade Gitarrenunterricht und Co fehlen, diese musst Du dann selbstständig nachholen.
Abitur ist kein zwingendes Muss. Solltest du nach den 3-5 Jahren Fachabitur machen wollen, brauchst du lediglich das Fach Deutsch mit in die Prüfungsreihe aufzunehmen. (So ist es zumindest in G. Sämtliche Bekannte/Freunde von mir sind / werden Erzieher, ist wohl ein äußerst beliebter Job)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 9:18

Mensch!
Da kommt jemand direkt aus der Nähe! Ich fass es nicht
Ich kam aus G. Wir sind vor ein paar Monaten Richtung GRZ, auf ein kleines Dörfchen, in unser eigenes Haus gezogen.

Naja, Erzieher -je nachdem wo man angestellt ist / welcher Träger- verdienen sehr gut. Also bei meinen geht keiner unter 2100,- nachhause...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 9:43

So viele antworten schon
also, ich komme aus NRW. ich habe (nur) Fachabitur, allerdings in Wirtschaft und Verwaltung. Danach dann die Ausbildung zur Bürokauffrau. scheint doch nicht so einfach, wie ich mir vorgestellt hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 10:13

Wow ..
Ganz schöner Unterschied zu uns.
Also aus meinem Bekanntenkreis meckert niemand über zu wenig Geld...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 10:13

Huhu
In Hessen und Rheinland-Pfalz gibts auch die Möglichkeit der sogenannten Teilzeitausbildung. Das heisst du bist nur phasenweise in der Schule. Ansonsten in einem Kindergarten o.ä. Die Schule ist nur begleitend und du verdienst dir Geld mit dem Praktikum, was ja parallel läuft, dazu.

Habs selbst so nicht gemacht. Aber meine Kollegin. Für die Schule musst du halt dann sehr viel selbst erarbeiten, da ja ne Menge Zeit verloren geht im Vergleich zur Vollzeitausbildung im schulischen Bereich.

Ich bin sehr glücklich mit meinem Beruf und würde es wieder tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 10:16

Schau mal hier
http://www.erzieherin-ausbildung.de/content/erzieherschulen-nrw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 19:13

Ich bin Erzieherin
Also ich arbeite als Erzieherin und ich liebe es! Aber meiner Meinung nach, ist das eh kein Beruf sondern eine Berufung! Du brauchst seeeeehr gute Nerven, viele Sachen und Fälle nimmst du mit nach Hause und gerade in der Krippe ist es körperlich sehr anstrengend! Als Erzieherin hast du einen der verantwortungsvollsten und wichtigsten Berufe, das ist der Grundstein in der Bildung und Erziehung der Kinder, also unsere Zukunft! Du solltest diesen Beruf nur lernen, wenn du dir zu 1000% sicher bist, dass das das ist was du jeden Tag machen möchtest. Erzieherinnen müssen nicht nur auf die Kinder aufpassen und dabei Kaffee trinken, du musst viel dokumentieren und analysieren, musst Handlungeinheiten planen und an die Interessen der Kinder anpassen, Erziehungsziele setzen, verfolgen und erreichen, immer wieder neue Anreize schaffen, du musst viel Einfühlungsvermögen haben, kreativ sein, fürsorglich, verständnisvoll, seeeeehr geduldig,... Ich nehme oft Arbeit mit nach Hause, die ich unter Tag nicht geschafft habe, zum Beispiel Elterngespräche, die ich vorbereiten muss... Also dieser Beruf ist kein Zuckerschlecken!
Hier in Bayern dauert die Ausbildung insgesamt 5 Jahre, 2 Jahre 4 mal pro Woche Praktikum, 1 mal pro Woche Schule. Danach schreibst du eine Abschlussprüfung und bist Kinderpflegerin. Danach kommen 2 Jahre Schule, danach noch ein Anerkennungsjahr, und dann hat mans endlich geschafft während den 2 Jahren Praktikum bekommt man hier eine Praktikumsvergütung von bis zu 450 netto pro Monat, im Anerkennungsjahr verdient man 2/3 des Erziehergehalts.
Reich wird man davon eindeutig nicht, deswegen bin ich auch der Meinung, man sollte diesen Beruf nur lernen, wenn man sich sehr sicher ist, dass das das richtige ist!
Viel Glück bei deiner Entscheidung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 22:57

Das ist echt sehr wenig
Kann mir das nicht vorstellen....

Ich bin auch Erzieherin. Arbeite in Vollzeit 38 Std. Verdiene fast 1700 Netto !!!! Arbeite und wohne in Niedersachsen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 12:40

Zum gehalt
Ich verdiene als Erzieherin bei der AWO in SH etwas mehr als 1200 mit 25h/Woche und Lohnstufe 2.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 15:04

Ich
bekomme 1300 brutto bei 25 std Woche...bin allerdings "nur" Sozialpädagogische Assistentin.
Die Erzieherinnen verdienen bei uns also mehr.

Achso komme aus Hamburg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2015 um 0:39

Ja richtig
Und Weihnachtsgeld gibt es auch noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest