Home / Forum / Mein Baby / OT : Baby soll inhalieren. Aber WIE?

OT : Baby soll inhalieren. Aber WIE?

2. März 2015 um 11:28

Wir haben vom Arzt einen Pari Juniorboy N bekommen. Sie soll 2x tgl inhalieren.

Maschine an, Maske auf und Kind wehrt sich mit Händen und Füßen und brüllt sich vor Angst die Seele aus dem Leib...

Wie macht ihr das?

Mehr lesen

2. März 2015 um 11:41

Das war bei uns auch so
wir hatten einen Schnuller als Aufsatz. Blöd, wenn er keinen Schnuller nimmt. Beim 3. mal hat er sich einfach seinem Schicksal gefügt und es über sich ergehen lassen. also einfach weiter probieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2015 um 11:45

Überlesen
wie alt ist sie denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2015 um 11:47

Mach
er die Maske direkt vor den Mund und dann erst das Gerät an. Viele Kinder haben angst vor dem dem Dampf. Wir haben uns immer auf unseren Gymnastikball gesetzt, schön gewippt, gesungen und inhaliert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2015 um 11:50

Versuch
mal erst die Maseke direkt vors Gesicht und dann erst anmachen. Unsere hatten vor dem Dampf und dem Geräuschen angst. Aber mit hüpfen auf dem Gymnastikball und Lieder trällern, gings ganz gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2015 um 12:39


Dann wechsel doch mal den Aufsatz. Meine Kleine inhaliert von Beginn an mit diesem Schnabelaufsatz (nennt man das so?).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2015 um 13:15

Beim schlafen
inhalieren hat hier teilweise gut geklappt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2015 um 13:45

Zu
Anfang hat mein kleiner nur beim stillen inhaliert. Die Maske wurde halt irgendwie an das Gesicht gedrückt. Mittlerweile hält er die Maske selber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2015 um 14:35

Bei uns
Klappte es im Schlaf. Das Brummen des Paryboy hat die Maus auch noch beruhigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2015 um 14:48

Also
Wir haben es am freitag versucht mit inhalieren bei unserer kinderärztin hat aber leider nicht funktioniert da sie ihren kopf immer weggezogen hat!

Daraufhin meinte die ärztin dann gibts eben salbu bronch!

Sie ist 7 monate alt !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2015 um 22:43

Meiner ist sehr Geräuschempfindlich
alles was brummt mag er gar nicht.
Er inhaliert mit Ohrenschützern (hab ich mal für Fasching angeschafft)
Damit wird auch gesaugt, teig gerührt und der Pürierstab bedient
Zudem darf er beim Inhalieren Dinge, die er sonst nicht darf. Also Angefangen mit Bilder am Handy schaun. Inzwischen darf er dabei Fernseh schaun.
Zeig deinem Kind an dir, dass es total toll ist und nicht weh tut.
Meistens kann auch der Schnuller mit unter die Maske.
Oder nimm die Maske weg und lass den Dampf direkt vor der Nase ausströhmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2015 um 22:27

GAAAAAAANZZZ EINFACH
die Maske runter machen, so das du nur noch das Teil in den händen hälst was das rohr dran hat und wo der nebel raus kommt, das hälst du dann einfach mit etwas abstand an nase und mund..... ich musste es bei meiner kleinen 10 Monate alt spielerisch machen, erst schrie und weinte sie, dann habe ich einfach das Gesichts teil abgemacht und habe es spielerisch gemacht, dann fing sie an einzuatmen machte grimassen , lachte und versuchte den nebel mit dem Mund zu fangen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Geschenke zum 3. Geburtstag
Von: mrsgofem
neu
4. März 2015 um 21:13
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen