Home / Forum / Mein Baby / OT: Bewerbungsanschreibe HILFE

OT: Bewerbungsanschreibe HILFE

26. Mai 2014 um 20:47

Hallo,

ab September soll es nun endlich wieder los gehen und ich sitze nun hier und bekomme nichts so richtig auf Papier. Hab eigentlich immer alles gleich wieder gelöscht.

Vielleicht könnt ihr mir ja etwas helfen und mir Anregungen geben.

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf der Internetseite bin ich auf Ihr Inserat aufmerksam geworden, in dem Sie eine Stelle als in Teilzeit anbieten.

Ihr Unternehmen hat mich sofort angesprochen, weil


Nun ist es endlich soweit, unsere Tochter Lana ist ab August ein Kindergartenkind. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt und ich freue mich auf die Zeit, im Berufsleben eine weitere Herausforderung zu finden. Ich würde mich freuen Ihr Unternehmen unterstützen zu dürfen.

Ich zeichne mich durch meine flexible, kommunikationsstarke und lernfähige Persönlichkeit aus. In meiner neuen abwechslungsreichen Aufgabe hoffe ich auch mein Verhandlungsgeschick und Organisationstalent einbringen zu können.

Ich würde mich freuen Sie in einem persönlichen Gespräch von mir überzeugen zu können.

Mit freundlichem Gruß




Das steht immerhin schon länger als 10 min auf meinem Monitor. Zu 100 % gefällt es mir aber nicht.

Mehr lesen

26. Mai 2014 um 20:54

Stehen
da noch weitere Anforderungen in der Anzeige?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2014 um 20:56
In Antwort auf sunnymae

Stehen
da noch weitere Anforderungen in der Anzeige?

Ne
Das soll nun erstmal ein Entwurf sein und dann muss ich sie individuell verändern.

Liest sich das total blöd oder nach jemand der motiviert ist?
Es soll halt auch nicht so rüber kommen das ich mein Kind nun endlich abschiebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2014 um 21:09

Ich würde
Glaube ich die Stelle mit dem Kindergarten etwas neutraler schreiben.

So wie:
Da unsere Tochter ab August den Kindergarten besucht, bin ich auf der Suche nach einer Arbeitsstelle, um...

Da fällt mir irgendwie grad nix ein...
Aber halt so in die Richtung...

Sorry, bin keine große Hilfe, aber ich kann grad nicht so "schön" denken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2014 um 21:30

Ja, das sehe ich ähnlich wie Junischnecke...
Es ist leider immer ein Spagat, zwischen "sympathisch bleiben" und sachlich-professionell daher kommen.
Vielleicht kann man an dem Absatz noch etwas feilen... zB.

"Den Eintritt in den Kindergarten unserer Tochter im August möchte ich als Anlass nehmen, mich auch wieder verstärkt meinen beruflichen Zielen zu widmen. Ich bin sehr motiviert und freue mich auf die Herausforderungen in einer neuen Anstellung."


Wichtig ist dann vor allem später, dass du sehr stark individualisiert schreibst, also auf das Unternehmen und die Position/Anforderungen eingehst. Ich bewerbe mich geade für verschiedene Bereiche und passe dementsprechend soft skills etc an. Es macht auch einen Unterschied, ob es ein großer Konzern oder ein kleines Unternehmen ist.


Hier mal noch ein Beispiel, vielleicht hilft es ja etwas weiter:
---
Sehr geehrte Damen und Herren,

die ausgeschriebene Position habe ich auf Ihrer Corporate Website entdeckt.

Ich bin als XX im IT-Bereich bei XX angestellt und befinde mich derzeit noch bis xx in Elternzeit. Aus familiären Gründen möchte ich mich beruflich neu orientieren und künftig in Teilzeit erwerbstätig werden. Dabei würde ich gern im XX (Branche) beheimatet bleiben und mich in einem großen Unternehmen engagieren, wo sich möglicherweise längerfristig auch weitere Perspektiven ergeben können. Die Stelle als XY bei XY deckt sich daher in hohem Maße mit meiner beruflichen als auch persönlichen Zielsetzung.

Kaufmännische Grundlagen und Organisationslehre eignete ich mir während des Studiums der XX an. Büroorganisation und die Bearbeitung administrativer Aufgaben erledige ich zuverlässig, wie ich vor allem auch während meiner Tätigkeit bei xx unter Beweis stellte. Darüber hinaus nötige spezifische Kenntnisse in XX eigne ich mir gern binnen kurzer Zeit an.

Als XX bin ich sehr sicher im Umgang mit elektronischen Medien, SAP, Datenbanken sowie MS Office und lerne gern neue Systeme kennen. Sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeiten sind in meinen letzten Tätigkeiten unerlässlich gewesen und zeichnen mich aus. Darüber hinaus zählen Eigeninitiative, Belastbarkeit und Kreativität zu meinen Stärken.

In einem gesonderten PDF finden Sie die Zeugnisse meiner letzten zwei Arbeitgeber sowie meine Diplomurkunde. Weitere Zeugnisse stelle ich gern auf Anfrage zur Verfügung.
Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
---

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2014 um 21:31

Sorry
"Den Eintritt unserer Tochter in den Kindergarten..."

muss es heißen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2014 um 21:42

Vielen
Dank!

Das Problem ist das mein bisheriger Lebenslauf nicht unbedingt toll ist. Ich hab oft gewechselt, das soll nun ein Ende haben. Ich suche nun einen langfristigen Job!

Ich WILL aber wieder im Büro arbeiten und nicht mehr nur als Aushilfe in der Gastro.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2014 um 21:46

Ja
dann würde ich das auch so schreiben, dass Du sehr gern wieder an deine frühere Bürotätigkeit anknüpfen möchtest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2014 um 22:01

Eben
Und immer alles gut verkaufen.

Z.B., wenn Du wirklich extrem viele Wechsel hattest, das als Stärke auslegen:

Dass Du dadurch viel Erfahrung in verschiedenen Bereichen sammeln konntest und an Flexibilität dazu gewonnen hast.
Weiterhin strebst Du jetzt eine dauerhafte Beschäftigung an.


Darfst Dich halt nur nicht negativ über bisherige AG äußern (das weisst Du aber sicher selbst) und Dich NIEMALS schlecht machen oder "durchschnittlich".
Dann eher Dinge hervorherben, die Du sehr gut kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen