Home / Forum / Mein Baby / Ot: boah reg ich mich gerade auf...

Ot: boah reg ich mich gerade auf...

31. August 2016 um 14:10

jaaa ich wieder da fragt mich gerade eine Mama ob ihr Sohn mit meinem Sohn mal nachmittags spielen kann (sind in der selben klasse) und ich so klar warum nicht und sie toll ich ruf dich an. Und dann gehen wir zur Gruppe und ich frage nach wies aussieht wenn er ne Verabredung hat ...Das müsse er freitags machen?! äh schön und gut das die Gruppe ihm vielleicht helfen kann aber sollte es für die nicht auch sinnvoll sein das er Freunde findet? Ja ich reg mich über die Aussage grad so auf...freitags hat er auch Termine und ergo ist mir zu wichtig um es abzusagen... Oder sehe ich das mal wieder falsch? Klar er hat samstags und sonntags auch noch aber es ist doch schön wenn er nach der schule mal nen freund besucht oder nicht? Klar nichts gegen Regelmäßigkeit aber hallo?

Mehr lesen

31. August 2016 um 14:13

Find ich ansich nicht übertrieben
so was müsste schon mal drinliegen.
dass man nicht jedes xte mal die gruppe sausen lassen kann, find ich aber auch einleuchtend. vorallem jetzt am anfang ist es wahrscheinlich schon wichtig, dass ne konstanz und regelmässigkeit reinkommt. keine ahnung, alles recht schwierig zu beurteilen, find ich.

Gefällt mir

31. August 2016 um 14:14

Was
ist denn das für eine Gruppe in die dein Sohn geht? Hort? Nachmittagsbetreuung?

Gefällt mir

31. August 2016 um 14:16
In Antwort auf annewursttheke

Was
ist denn das für eine Gruppe in die dein Sohn geht? Hort? Nachmittagsbetreuung?

So eine soziale gruppe damit er selbstbewusstsein entwickelt
und sich öffnet...Und auf andere zugehen kann...

Gefällt mir

31. August 2016 um 14:17
In Antwort auf xtanzdermolekuelex

So eine soziale gruppe damit er selbstbewusstsein entwickelt
und sich öffnet...Und auf andere zugehen kann...

Ok
Aber wenn diese Gruppenzeit vorbei ist, kann er sich doch DANACH mit nem Kumpel treffen?!

Gefällt mir

31. August 2016 um 14:18

Versteh dich
Prinzipiell sag ich auch immer, dass Verpflichtungen eingehalten werden müssen. Wenn es aber vier Mal die Woche ist und genau der Fall eintritt, weshalb er überhaupt da ist, bin ich der Meinung, dass dies gefördert statt unterbunden werden sollte....

Was ich mir als Grund vorstellen könnte wäre evtl der finanzielle Aspekt. Da es sich ja anscheinend um eine Therapiegruppe handelt, wird diese doch sicherlich öffentlich gefördert. Um diese Förderung zu bekommen muss daher auf Anwesenheit bestanden werden, außer im Krankheitsfall und selbst da benötigt man ein Attest vom Arzt. Ist hier womöglich der Fall und erklärt die starre Haltung. Eventuell denkt die Erzieherin da selbst anders und fände es für deinen Sohn gut, da es ja das Ziel dieser Maßnahme ist, kann aber aus oben genannten Gründen den nicht nachgeben.

Gefällt mir

31. August 2016 um 14:19

Er hat nachmittags auch mit seinen kindern aus dem kiga
gespielt und wir gehen ja auch regelmäßig auf den Spielplatz

Gefällt mir

31. August 2016 um 14:20
In Antwort auf annewursttheke

Ok
Aber wenn diese Gruppenzeit vorbei ist, kann er sich doch DANACH mit nem Kumpel treffen?!

Das ist um 17h
...

Gefällt mir

31. August 2016 um 14:20

Den hier
kannst du dir sparen. Sie fragte ganz normal etwas und kann auch ganz normale Antworten bekommen. Achte bitte auf deine Ausdrucksweise.

Gefällt mir

31. August 2016 um 14:21
In Antwort auf xtanzdermolekuelex

Das ist um 17h
...

Und
für ne Stunde spielen auf dem Spielplatz? Das wäre doch evtl. drin?!

Gefällt mir

31. August 2016 um 14:28

Maaaaan
Wenn du sie so doof findest, dann bleib ihren Threads doch fern

Gefällt mir

31. August 2016 um 14:30

Das ist aber Käse...
Genau das soll doch gefördert werden und die Gruppe soll ihn bitte auch nicht von seinen Schulkameraden fernhalten. Das wäre doch genau die falsche Richtung.

Da fallen mir drei Sachen ein...
-der Freund darf mit in die Gruppe (würde ich denen vorschlagen. Natürlich geht das versicherungstechnisch nicht, aber regt vielleicht zum Nachdenken an)
-dein Sohn darf einen Tag früher aus der Gruppe, um 15-16 Uhr und kann wenigstens kurz mit seinem Klassenkameraden spielen
-du sprichst mit dem JA oder wer das veranlasst hat/finanziert und klärst mit denen, wie ihr den Fall handhaben sollt (würde ich auf alle Fälle machen, kann ja in Zukunft öfter vorkommen)

Gefällt mir

31. August 2016 um 14:33
In Antwort auf xwhaea

Das ist aber Käse...
Genau das soll doch gefördert werden und die Gruppe soll ihn bitte auch nicht von seinen Schulkameraden fernhalten. Das wäre doch genau die falsche Richtung.

Da fallen mir drei Sachen ein...
-der Freund darf mit in die Gruppe (würde ich denen vorschlagen. Natürlich geht das versicherungstechnisch nicht, aber regt vielleicht zum Nachdenken an)
-dein Sohn darf einen Tag früher aus der Gruppe, um 15-16 Uhr und kann wenigstens kurz mit seinem Klassenkameraden spielen
-du sprichst mit dem JA oder wer das veranlasst hat/finanziert und klärst mit denen, wie ihr den Fall handhaben sollt (würde ich auf alle Fälle machen, kann ja in Zukunft öfter vorkommen)

Ja das hab ich mir auch gedacht wie bescheuert ist das?
Ich find das total deppert vor allendingen ist seine Woche komplett vollgepackt von Montag bis Freitag und Wochenende sieht er wenigstens Papa richtig und will natürlich auch zeit mit ihm verbringen ja soll er sich denn zerreissen?

Gefällt mir

31. August 2016 um 14:38
In Antwort auf annewursttheke

Maaaaan
Wenn du sie so doof findest, dann bleib ihren Threads doch fern

.
Vergiß es
Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, bestimmt user anzugehen, vermutlich ist ihr langweilig. Trauriges Leben.

Gefällt mir

31. August 2016 um 14:47

Hab nicht alles im Detail verfolgt
Also nur zum Verständnis.
Die Nachmittagsgruppe dient dazu, seine Sozialkompetenz dahingehend zu Schulen, dass er offener auf andere Kinder zugehen und Kontakte knüpfen kann, da er momentan ua keinen Anschluss in der Schule finden kann?
Da dürfte es doch eher hinderlich sein, ihm dann eine konkrete Möglichkeit zu verwehren, außerschulisch Kontakt mit einem Mitschüler zu knüpfen.
Es handelt sich hierbei ja nicht um etwas, was ständig vorkommt und dadurch die Abläufe in der Gruppe stört.
Wobei ich 4 Nachmittage in der Woche ohnehin schon recht viel finde. Erst recht, wenn dadurch dann verlangt wird, die Möglichkeit soziale Kontakte mit Gleichaltrigen nicht wahrzunehmen. Paradox.

Ich hätte allerdings auch nicht gefragt, sondern mitgeteilt, dass er an dem Tag nicht teilnehmen kann.

Ist diese Gruppe eigentlich zeitlich begrenzt, wie ein Kurs?

Gefällt mir

31. August 2016 um 14:49

Absagen
Also die Spielgruppe.
Was ist wenn ihr mal einen anderen Termin habt sei es Geburtstag, Arzt etc. Den könnt ihr ja auch nicht immer auf Freitag verlegen.

Gefällt mir

31. August 2016 um 14:50
In Antwort auf adenin

Hab nicht alles im Detail verfolgt
Also nur zum Verständnis.
Die Nachmittagsgruppe dient dazu, seine Sozialkompetenz dahingehend zu Schulen, dass er offener auf andere Kinder zugehen und Kontakte knüpfen kann, da er momentan ua keinen Anschluss in der Schule finden kann?
Da dürfte es doch eher hinderlich sein, ihm dann eine konkrete Möglichkeit zu verwehren, außerschulisch Kontakt mit einem Mitschüler zu knüpfen.
Es handelt sich hierbei ja nicht um etwas, was ständig vorkommt und dadurch die Abläufe in der Gruppe stört.
Wobei ich 4 Nachmittage in der Woche ohnehin schon recht viel finde. Erst recht, wenn dadurch dann verlangt wird, die Möglichkeit soziale Kontakte mit Gleichaltrigen nicht wahrzunehmen. Paradox.

Ich hätte allerdings auch nicht gefragt, sondern mitgeteilt, dass er an dem Tag nicht teilnehmen kann.

Ist diese Gruppe eigentlich zeitlich begrenzt, wie ein Kurs?

Korrekt alles richtig
...

Gefällt mir

31. August 2016 um 14:51
In Antwort auf lilaweisskariert

Absagen
Also die Spielgruppe.
Was ist wenn ihr mal einen anderen Termin habt sei es Geburtstag, Arzt etc. Den könnt ihr ja auch nicht immer auf Freitag verlegen.

Arzttermine und geburtstag wären in ordnung
Da frag ich mich...Selbst wenn er sich jede Woche mit einem oder auch dem selben Kind treffen würde wollen...Warum nicht? Kann ja nur förderlich sein

Gefällt mir

31. August 2016 um 14:53
In Antwort auf annewursttheke

Und
für ne Stunde spielen auf dem Spielplatz? Das wäre doch evtl. drin?!

Ja im sommer wie jetzt ginge das schon
aber er ist abends bisher (mal sehen ob sich das ändert) völlig im Eimer...müde und hungrig und alles zu viel :/

Gefällt mir

31. August 2016 um 16:04

Dann ruf morgen an und sag
Mein Kind hat da und da einen Termin und kommt nicht zur Gruppe.

Das geht die ja nichts an, welcher Termin das ist. Punkt aus und gut ists.

Gefällt mir

31. August 2016 um 22:39
In Antwort auf waldmeisterin1

.
Vergiß es
Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, bestimmt user anzugehen, vermutlich ist ihr langweilig. Trauriges Leben.


Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen